Energieeffizient mit Passivhaus

Handwerkszentrum Ruhr
In Oberhausen

420 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
02088... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Mittelstufe
  • Oberhausen
  • 20 Lehrstunden
  • Dauer:
    3 Tage
Beschreibung

Dieser Lehrgang vermittelt Handwerkern das notwendige Grundwissen, um erfolgreich in Klimaschutzsiedlungen und im Passivhausbau tätig zu sein und hiermit ein neues Marktfeld zu erschließen.

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Oberhausen
Mülheimer Straße 6, 46049, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Handwerker der Bau-, Ausbau- und Anlagentechnischen Gewerke

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Energieeffizienz
Energiemanagement
Energie

Dozenten

Wechselnde Dozenten
Wechselnde Dozenten
Werden zu Beginn des Kurses bekanntgegeben.

Themenkreis

Die Bauweise von Häusern im Neubau ist bereits jetzt
von einer starken Energieoptimierung geprägt. Diese
Entwicklung wird sich in Zukunft fortsetzen. Nach
europäischer Gebäuderichtlinie müssen ab Ende 2020
alle Neubauten Niedrigstenergiegebäude sein, deren
fast bei Null liegender Gesamtenergiebedarf primär
durch lokale Erneuerbare Energien gedeckt wird.

Diese Entwicklung ist eine Herausforderung für das
Handwerk, bietet aber auch große Marktchancen. Das
Thema Energieeffizienz und energieoptimierte Bauweise
im Neubau hat das Land Nordrhein-Westfalen
über das Projekt „100 Klimaschutzsiedlungen in Nordrhein-
Westfalen“ aufgegriffen.

Dieser Lehrgang vermittelt Handwerkern das notwendige
Grundlagenwissen, um erfolgreich in Klimaschutzsiedlungen
und im Passivhausbau tätig zu sein
und hiermit ein neues Marktfeld zu erschließen.

Inhalte
Grundlagen
• Warum Passivhaus? Das Programm 100 Klimaschutzsiedlungen
in NRW. Was ist ein Passivhaus?
Anforderungen an Planung und Ausführung
Passivhaustechnik
• Anlagentechnik, Wärmeerzeugung, Verteilung,
Übergabe, Lüftung, Erneuerbare Energien
Gebäudehülle
• Baukonstruktion, Kritische Details
• Planung / Bauorganisation

Die Teilnahme wird mit einem Teilnahmezertifikat
bescheinigt.

Zusätzliche Informationen

Die Veranstaltung wird mit 20 Unterrichtseinheiten
für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme
des Bundes angerechnet.