Environmental and Resource Management

Brandenburgische Technische Universität Cottbus
In Cottbus

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
+3556... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Cottbus
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Die Absolventin oder der Absolvent des Bachelor-Studiengangs ERM soll in der Lage sein, technologische, wirtschafts- und infrastrukturbestimmende Prozesse unter dem Gesichtspunkt des integrativen Umwelt- und Ressourcenschutzes zu führen, zu bewerten und zu überwachen.
Gerichtet an: Abiturierten.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Cottbus
Konrad-Wachsmann-Allee 1, 03046, Brandenburg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Allgemeine Hochschulreife bzw. gleichgestellte Hochschulzugangsberechtigung Nachweis von Englischkenntnissen durch geeignete Tests wie z. B. TOEFL (min. 550 Punkte, computergestützt 213 Punkte, internetgestützt 79 Punkte), IELTS (min. 6,5), Cambridge Certificate in Advanced English (min. B); Cambridge Certificate of Proficiency in English (min. B). Bewerberinnen und Bewerber aus Ländern, in den Englisch Amtssprache ist, sind vom Nachweis der Englischkenntnisse ausgenommen.

Themenkreis

Allgemeines

Der Bachelor-Studiengang ERM verfolgt die Ziele der Internationalität und Interdisziplinarität. Die Internationalität ergibt sich aus der Unterrichtssprache Englisch, dem obligatorischen Auslandssemester sowie dem Themenangebot. Die Interdisziplinarität ergibt sich aus der Verbindung der Säulen Naturwissenschaften, Technik und Sozioökonomie zu einem integrierten Curriculum.

Sie oder er soll weiterhin das Management komplexer wirtschaftlicher und technologischer Prozesse unter Beachtung des vorsorgenden Umweltschutzes, der weitestgehenden Schonung und des rationalen Umgangs mit natürlichen und volkswirtschaftlichen Ressourcen beherrschen. Sie oder er wird zur Entscheidungsfindung bei der Wahl nachhaltiger ökonomischer und technischer Strukturen der Produktion und des Stoffstrommanagements befähigt.

Bewerbung: Bewerbungen sind nur zum Wintersemester möglich.

Bewerbungsfrist: 09.10.

Studienbeginn: Wintersemester

Tätigkeitsfelder/Berufsbild/Perspektiven

Mit einem Abschluss in Environmental and Resource Management können vielfältige Berufstätigkeiten ergriffen werden. Im Studium werden Fähigkeiten in Umweltwissenschaften, Umweltplanung, Umweltmanagement und Umweltingenieurwesen erlangt.

Der Einsatz ist in folgenden Bereichen möglich:

- Umwelt- und Aufsichtsbehörden der lokalen, regionalen und landesweiten Ebene

- Umweltorganisationen der Europäischen Union und der Vereinten Nationen

- Universitäten und Forschungsinstitute

- Ingenieur- und Planungsbüros

- Energieunternehmen

- Umweltmanagement und Umweltforschungseinrichtungen

- Abwasser- und Abfallentsorgungsunternehmen

- Recyclingunternehmen

- Nichtregierungsorganisationen im Bereich Umwelt, Politik und Planung

Aufbau des Studiums

Das Bachelor-Studium ERM umfasst 17 Pflichtmodule (vgl. Musterstundenplan), einen Katalog von 15 Wahlpflichtmodulen, Exkursionen im Rahmen von Pflicht- und Wahlpflichtmodulen, ein Auslandssemester, Ergänzungsmodule sowie die Bachelor-Arbeit mit Verteidigung.

Die fachlichen Grundlagen werden in den Pflichtmodulen gelegt. Die Pflichtmodule sind in der Regel vor dem Auslandssemester abzuschließen.

Die Liste der Pflicht- und Wahlpflichtmodule sowie ein Musterstundenplan finden sich in der Prüfungsordnung auf den Seiten sechs bis acht.

Das Auslandssemester wird in der Regel im 5. Semester absolviert. Für die Anerkennung der im Ausland erbrachten Prüfungsleistungen sowie des Auslandssemesters als Ganzes durch den Prüfungsausschuss gelten folgende Voraussetzungen:

- die Genehmigung des Studienplans in Form eines Learning Agreements im Vorab

- der Nachweis des ordnungsgemäßen Studiums von mindestens 18, maximal 36 Kreditpunkten an einer Partnerhochschule oder einer Hochschule der Wahl der oder des Studierenden durch Vorlage einer offiziellen Bestätigung (Transcript of Records) innerhalb von sechs Monaten nach Beendigung des Auslandssemesters.

Im Auslandssemester nicht erreichte Kreditpunkte können durch Wahlpflichtmodule oder Ergänzungsmodule kompensiert werden. Die Anerkennung von im Auslandssemester studierten Pflichtmodulen ist möglich.

Haben Bildungsinländer (Studierende mit deutscher oder ihr gleichgestellter Hochschulzugangsberechtigung) bereits vor Studienbeginn ein oder mehrere Semester im Ausland studiert, so kann dies als Auslandssemester anerkannt werden. Haben internationale Studierende (solche ohne deutsche Hochschulzugangsberechtigung) bereits vor Studienbeginn ein oder mehrere Semester über die Erreichung der Hochschulzugangsberechtiguing hinaus an einer Hochschule studiert, so kann dies als Auslandssemester anerkannt werden.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen