Fachausbildung: Hypnosetherapie (nach Milton Erickson)

DIHK Service GmbH
In Berlin

1.200 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Berlin
Beschreibung

Heute gilt: E-Learning in all seinen Facetten ist angekommen in der IHK.Weiterbildung. E-Learning-Komponenten sind integraler Bestandteil vieler IHK-Qualifizierungen: als lehrgangsbegleitende Community, als reines Online-Angebot oder – meistens – als Blended-Learning-Angebot, d. h. einer Mischform aus Präsenzunterricht und E-Learning. Die starke Präsenz der neuen Lehr- und Lernformen in der IHK-Weiterbildung macht ein eigenständiges Portal für diese Angebote überflüssig.Zertifikat (Befähigungsnachweis)

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Breite Straße 29, 10178, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Bei der Hypnose nach Milton H. Erickson wird eine kommunikative Kooperation von Hypnotiseur und Patient/Klient hergestellt, wobei der Hypnotiseur dem Klienten hilft, in eine hypnotische Trance zu gelangen und diesen Zustand für die Veränderungsarbeit zu nutzen. Im Entspannungszustand der Trance tritt die vom Bewusstsein des Klienten ausgeübte Kontrolle mehr in den Hintergrund, so dass Zugänge zum Unterbewusstsein möglich werden. Der Hypnotiseur arbeitet lösungs- und ressourcenorientiert und nutzt unter anderem Metaphern, Sprachbilder und vor allem die Eigenheiten des Klienten, um im Trancezustand neue Ideen und Lösungsmöglichkeiten anzuregen.

So können verdrängte Konflikte aufgedeckt, bestimmte Verhaltensweisen korrigiert und verschiedenste psychische und psychosomatische Krankheitsbilder positiv beeinflusst werden. Auch bei Süchten und Schmerzbehandlungen ist Hypnose ein hervorragendes Therapieverfahren. So wird Hypnose zur wertvollen, ganzheitlichen Methode als Brückenschlag zwischen der Medizin und der Psychotherapie, sowohl in der Prävention für Menschen ohne Heilerlaubnis in der Raucherentwöhnung als auch zur Gewichtsreduktion, zum Stressabbau, zu lebensorientierenden Fragen oder in der Beratung bei Partnerproblemen.

In dieser Fachausbildung lernen Sie:
Geschichte und Entwicklung der Hypnose; Funktionen des Gehirns; Anforderungen an den Hypnotiseur; Anamnese und Katamnese; Rapport herstellen von Anfang an; Umgang mit dem Patienten/Klienten; Indikationen und Kontraindikationen; Gefahren und Fragen zu Hypnose; Suggestibilitätsübungen; Selbsthypnose; Hypnose mit Kindern und Jugendlichen; Suggestionen auswählen und formulieren können; Releasing, Regression und Progression; Fraktionierungen, Levitationen; ideomotorische Fingerzeichen; Audio- und Filmaufnahmen; Blitzhypnose/Schnellhypnose; fähig werden für die eigene Praxisgründung u.v.m.

Beim selbständigen therapeutischen Einsatz der unterrichteten Methoden bedarf es der Heilerlaubnis nach §1 des Heilpraktikergesetzes.