Führen ohne Macht

Kom-Com
In Hamburg

1.100 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0)40... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Hamburg
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Die Teilnehmer setzen sich mit ihrer fachlichen Führungsrolle auseinander und reflektieren ihre aktuelle Führungssituation. Es werden die Schwierigkeiten thematisiert, die beim Wechsel vom Kollegen zum fachlichen Leiter entstehen können. Die möglichen Handlungsoptionen werden entwickelt. Sie erweitern ihre Kompetenzen, in dem Sie konkrete Führungswerkzeuge und -techniken kennen lernen, die Sie darin unterstützen, Mitarbeiter erfolgreich zu führen, ohne disziplinarische Führungsverantwortung zu haben.
Gerichtet an: Projekt- und Teamleiter, qualifizierte Mitarbeiter, die fachliche aber keine disziplinarischen Führungsaufgaben wahrnehmen oder in Zukunft wahrnehmen sollen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Hamburg
Hamburg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Keine

Themenkreis

Fachliche Führung

  • Führen ohne Macht - Problem oder Chance?
  • Die eigene Persönlichkeit
  • Klärung der Rolle und Erwartungen eine Herausforderung: vom Kollegen zum Vorgesetzten - konstruktiver Umgang
  • Die fünf Quellen der Macht
  • Angemessene Führungsinstrumente

Mit dem Team arbeiten

  • Teammitglieder in ihrer individuellen Persönlichkeit verstehen und einsetzen
  • Einschätzung der Teammitglieder
  • Teamentwicklung,
  • Phasen der Zusammenarbeit
  • Führen unterschiedlicher Persönlichkeiten Angemessene Führungsstile
  • Teammitglieder motivieren und gewinnen ohne disziplinarische Anreize und Druckmittel
  • Fünf Stufen der Motivation Leistung fordern und fördern Umgang mit virtuellen Teams
  • Kritisches Feedback geben ohne jemanden als Teammitglied zu verlieren
  • Umgang mit Abweichung von Leistung und Verhalten
  • Kritische Rückmeldung geben

„Zwischen allen Stühlen" - konflikthafte Situationen meistern

  • Kommunikation auf Augenhöhe
  • Verstehen und Verstanden werden
  • Konflikte rechtzeitig erkennen
  • Angemessen mit Konflikten umgehen
  • Techniken den eigenen Ärger abzubauen

Fallarbeit

  • Was ist inzwischen passiert - Standortbestimmung Bearbeitung konkreter Fallbeispiele aus dem Führungsalltag Bearbeitung des Arbeitsauftrages für die Zwischenzeit mit Feedback

Gesprächsführung

  • Die innere Haltung im Gespräch
  • Metaebene
  • Eskalation

Überzeugendes Auftreten

  • Bedingungen für Überzeugungskraft
  • Positive Sprache
  • Glaubwürdigkeit

Interaktionsdynamik

  • Umgang mit schwierigen Zeitgenossen

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen