Führungswerkstatt

Technische Akademie Wuppertal
In Wuppertal

2.780 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Wuppertal
  • Dauer:
    1 Tag
  • Wann:
    16.02.2017
Beschreibung

Zur Seminarreihe Führungswerkstatt Das Umfeld wird zunehmend komplexer, die Rahmen­be­din­gun­gen herausfordernder. Um ihre Aufgaben professionell meistern zu können, benötigen Führungskräfte entspre­chen­des Know-how, d.h. hohe soziale, persönliche und metho­dische Fähig­keiten.

Für Unternehmen wird es - gerade vor dem Hintergrund des demografischen Wandels - zunehmen wichtiger, Potenzialträger zu identifizieren, optimal zu fordern und zu fördern und lang­fristig an das eigene Unternehmen zu binden.

Die modulartig aufgebaute Veran­stal­tungsgreihe befaßt sich mit den Themen Mitarbeiterführung und -motiva­tion, Team­führung, Kommunikation, Konflikt- und Veränderungs­management.

Die Teilnehmenden optimieren ihr Führungsverhalten und erhal­ten Tipps zur Weiterentwicklung ihrer Führungs­per­sön­lich­keit. Sie lernen, Mitarbeiter situativ zu führen und (auch schwierige) Mitarbeitergespräche angemessen zu führen. Sie machen sich mit den Grundlagen der Mitarbeitermotivation vertraut.

Ein spezielles Augenmerk gilt den Besonderheiten der Zusam­mensetzung, Führung und Motivation von Teams. In unserer schnelllebigen Zeit sind Veränderungsprozesse an der Tages­ordnung. Um diese erfolgreich abzuschließen, ist es wichtig, Veränderungen konstruktiv anzugehen und die Mitarbeiter in den Prozess aktiv mit einzubeziehen.

Wie Führungskräfte diese Herausforderungen erfolgreich be­wäl­tigen, erfahren Sie in der Seminarreihe. Es geht allerdings in den Modulen nicht nur darum, Tools und Techniken zu vermitteln. Es wird auch viel Wert darauf gelegt, dass die Teilnehmenden die Komplexität und Zusammenhänge in der Führung erkennen und managen lernen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
16.Februar 2017
Wuppertal
Hubertusallee 18, 42117, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Teilnehmerkreis (m/w): Führungskräfte aus allen Bereichen und Hierarchieebenen, wie etwa Betriebsleiter, Meister; Gruppen- und Teamleiter; technische und kaufmännische Führungskräfte etc. Personalentwickler und -referenten

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Führungskräfte
Mitarbeitermotivation
Führungsverhalten
Kommunikation

Themenkreis

Inhalte: Führungswerkstatt

  1. Modul 1 16.-17.02.2017 Die Basis der Führung
    • Was macht erfolgreiches Führungsverhalten aus?
    • Führungsstile – Mitarbeiter fordern und fördern
    • Aufgaben einer Führungskraft in unterschiedlichen Rollen
    • Das Führen auf unterschiedlichen Hierarchieebenen
    • Grundlagen der Mitarbeitermotivation
    • Leistungsbereitschaft und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter aufbauen und erhalten
    • Führungsinstrumente (Zielvereinbarung, BSC etc.)
    • Aufbau einer effektiven und vertrauensvollen Kommunikation
    • Unterschiedliche Führungsgespräche gestalten und steuern

  1. Modul 2 04.-05.04.2017 Teamentwicklung und Teamsteuerung
    • Teams aufbauen und entwickeln
    • Teamzusammensetzung und Teamrollen
    • Verteilte Rollen und Orientierung im Team
    • Von der Hierarchieorganisation hin zur Netzwerkorganisation
    • Selbstorganisation und Selbststeuerung im Team
    • Grundlagen agiler Teams
    • Arbeiten „am“ und „im“ Team
    • Beziehungsnetzwerke entwickeln und Kommunikationsstrukturen aufbauen

  1. Modul 3 06.-07.07.2017 Professionelles Handeln und Steuern in schwierigen Führungssituationen
    • Spannungsfelder und Zielkonflikte erkennen, z.B. zwischen oben und unten, zwischen Kunden-, Preis- und Qualitätsanforderungen
    • Führung in schwierigen Zeiten und komplexem Umfeld
    • Konstruktiver Umgang mit Veränderungen
    • Das Innenleben von Veränderungsprozessen
    • Umgang mit Widerstand und Abwehr
    • Unterschiedliche Konfliktarten erkennen
    • Möglichkeiten der Konfliktvermeidung und Verhaltensweisen für Deeskalation
    • Schwierige und komplexe Führungssituationen meistern
    • Aufbau einer Verantwortungskultur

Zusätzliche Informationen

Teilnahme-Voraussetzungen: Wie lange jemand Führungskraft ist, spielt für die Teilnahme an der Seminarreihe eine untergeordnete Rolle. Wir empfehlen: Sinnvoll ist die Teilnahme, sobald (erste) Erfahrungen mit der Führungsrolle und den damit verbundenen Aufgaben gesammelt werden konnten.