Geprüfte(r) Handelsfachwirt(in) (- nach neuer Verordnung -)

DIHK Service GmbH
In Berlin

2.500 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Berlin
Beschreibung

Heute gilt: E-Learning in all seinen Facetten ist angekommen in der IHK.Weiterbildung. E-Learning-Komponenten sind integraler Bestandteil vieler IHK-Qualifizierungen: als lehrgangsbegleitende Community, als reines Online-Angebot oder – meistens – als Blended-Learning-Angebot, d. h. einer Mischform aus Präsenzunterricht und E-Learning. Die starke Präsenz der neuen Lehr- und Lernformen in der IHK-Weiterbildung macht ein eigenständiges Portal für diese Angebote überflüssig.Fachkräfte aus den kaufmännischen Bereichen des Einzel- und des Großhandels, die eine abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung oder entsprechende Berufspraxis nachweisen können.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Breite Straße 29, 10178, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Handelsfachwirt

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Dieser Lehrgang richtet sich an kaufmännische Fachkräfte aus dem Einzel- und Großhandel und dient als Vorbereitung auf die Prüfung"Geprüfte(r) Handelsfachwirt(in)" vor der Industrie- und Handelskammer. Eine kostenlose Infoveranstaltung findet am 2. Februar /02/, 18:00 Uhr, im IHK-Gebäude in Osnabrück statt.

Die Teilnehmer werden befähigt, im Einzel-, Groß- und Außenhandel sowie funktionellem Handel eigenständig und eigenverantwortlich Aufgaben der Führung, Planung, Organisation, Steuerung einschließlich der Durchführung und Kontrolle wahrzunehmen. Dazu gehören das Analysieren und Beurteilen der Auswirkungen handelsrelevanter Marktentwicklungen sowie das Erarbeiten und Umsetzen kundenorientierter und wirtschaftlicher Konzepte der Sortimentsgestaltung, Warenbeschaffung und Logistik.

Dieser Lehrgang dient als Vorbereitung auf die Prüfung"Geprüfte(r) Handelsfachwirt(in)"vor der Industrie- und Handelskammer.


Lehrgangsinhalte

1. Teil

Unternehmensführung und -steuerung

  • Bewerten der Voraussetzungen, Chancen und Risiken unterschiedlicher Formen unternehmerischer Tätigkeit
  • Entwickeln einer Geschäftsidee und Erstellen eines Businessplans auch unter Berücksichtigung der Besonderheiten einer Unternehmensübernahme
  • Gestalten der Unternehmensorganisation unter Berücksichtigung der Vor- und Nachteile von Kooperationen im Handel
  • Anwenden der Kosten- und Leistungsrechnung sowie von Controllinginstrumenten
  • Analyse der Unternehmensfinanzierung und Treffen von Finanzierungsentscheidungen
  • Umsetzen von Maßnahmen des Risikomanagements

Führung, Personalmanagement, Kommunikation und Kooperation

  • Anwenden von Führungsmethoden
  • Einsetzen von Methoden des Zeit- und Selbstmanagements
  • Anwenden von Konzepten des Personalmarketings, Mitwirken bei der Personalauswahl und -einstellung
  • Planen und Durchführen der Berufsausbildung
  • Umsetzen von Beurteilungssystemen und Mitwirken an deren Weiterentwicklung
  • Durchführen der Personalbedarfs,- Personalkosten- und Personaleinsatzplanung
  • Planen und Organisieren von Qualifizierungsmaßnahmen
  • Auswerten von Personalkennziffern
  • Bewerten der Vor- und Nachteile verschiedender Entgeltsysteme
  • Fördern der Entwicklung und Weiterbildung von Mitarbeitern sowie den Teamentwicklung, Durchführen und Auswerten von Mitarbeitergesprächen
  • Situationsgerechtes Kommunizieren mit internen und externen Partnern sowie zielgerichtetes Einsetzen von Präsentations- und Moderationstechniken
  • Umsetzen der Vorgaben des Arbeits- und Gesundheitsschutzes

2. Teil

Handelsmarketing

  • Bewerten von handelsrelevanten Entwicklungen und Ableiten von Schlussfolgerungen
  • Auswerten von Markt- und Zielgruppenanalysen und Bewerten von Marketingstrategien
  • Einsetzen von Marketinginstrumenten unter Berücksichtigung von Standort und Zielgruppen
  • Planen und Umsetzen von verkaufsfördernden Maßnahmen und einer kundenorientierten Servicepolitik
  • Gestalten von Verkaufsflächen und der Warenpräsentation unter Berücksichtigung von Visual Merchandising
  • Planen, Umsetzen und Bewerten von Werbekonzepten
  • Umsetzen standortbezogenerÖffentlichkeitsarbeit
  • Weiterentwickeln von Vertriebskonzepten unter besonderer Berücksichtigung von E-Commerce
  • Anaylsieren und Bewerten der Entwicklung von Märkten, des Wettbewerbs und gesamtwirtschaftlicher Nachfragestrukturen, Ableiten von Marktstrategien

Beschaffung und Logistik

  • Ermitteln des Bedarfs an Gütern und Dienstleistungen unter Berücksichtigung von Quantität und Qualität
  • Umsetzen und Optimieren von Beschaffungs- und Logistikprozessen unter Berücksichtigung von Schnittstellen, E-Procurement und Konditionenpolitik
  • Analysieren der Wirkungen beschaffungs- und logistikbezogener Entscheidungen auf die Wertschöpfungskette (Supply Chain Management) und Entwickeln von Verbesserungsmaßnahmen
  • Bewerten des kunden- und lieferantenbezogenen Waren- und Datenflusses einschl. Efficient Consumer Response
  • Steuern von Transport- und Entsorgungsprozessen unter Berücksichtigung wirtschaftlicher undökologischer Aspekte
  • Steuern von Lagerprozessen

Handlungsbereich: Vertriebssteuerung

  • Bewerten und Umsetzen von Vertriebs- und Sortimentsstrategien
  • Planen und Durchführen von Maßnahmen zur Flächenoptimierung
  • Berücksichtigen von Kundenbedürfnissen und Kundenverhalten bei Vertriebs- und Beschaffungsprozessen
  • Beurteilen und Umsetzen der absatzbezogenen Preis- und Konditionenpolitik

Eine kostenlose Infoveranstaltung findet am 2. Februar /02/, 18:00 Uhr, im IHK-Gebäude in Osnabrück statt. Bitte melden Sie sich per E-Mail (grosse-kettler@osnabrueck.ihk.de ) zur Veranstaltung an.

Direkt zum Seminaranbieter


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen