Geprüfter Industriemeister Fachrichtung Metall (IHK)

BASIC-M.I.D. Management & Coaching
In Wolfsburg

5.800 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
05361... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • IHK
  • Wolfsburg
  • 1040 Lehrstunden
Beschreibung

Der Industriemeister der Fachrichtung Metall muss ein breites und vertieftes Fachwissen besitzen, damit er Produktionsmittelgruppen einrichten, den Arbeitsablauf planen und die Mitarbeiter einteilen und anleiten kann. Wenn Sie Erfahrung in einem Beruf der Metallverarbeitung haben, ist die Weiterbildung zum Industriemeister Metall der richtige Schritt, um sich für eine höhere berufliche Position zu qualifizieren.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wolfsburg
Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Themenkreis

Prüfungen vor der Industrie- und Handelskammer

Dieser Lehrgang vermittelt die Kenntnisse, die es Ihnen ermöglichen, die Industriemeisterprüfung vor der Industrie- und Handelskammer abzulegen.

Unterrichtsinhalte:

Fachübergreifende Basisqualifikation:

Rechtsbewusstes Handeln, Betriebswirtschaftliches Handeln, Anwendung von Methoden der Information, Kommunikation und Planung, Zusammenarbeit im Betrieb, Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeit

Handlungsspezifische Qualifikationen:

Handlungsbereich Technik:

Betriebstechnik, Fertigungstechnik, Montagetechnik

Handlungsbereich Organisation:

Betriebliches Kostenwesen, Planungs-, Steuerungs- und Kommunikations-systeme, Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz

Handlungsbereich Führung und Personal:

Personalführung, Personalentwicklung, Qualitätsmanagement

Abschluss:

IHK-Prüfung zur geprüften Industriemeisterin/ zum geprüften Industriemeister Fachrichtung Metall

Zugangsvoraussetzungen:

Abschlussprüfung in einem anerkannten Metallberuf und eine 2-jährige Berufspraxis, die dem Fachbereich „Metall“ zuzuordnen ist, zum Zeitpunkt der 2. Prüfung oder Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und eine 4-jährige Berufspraxis im Metallbereich zum Zeitpunkt der 2. Prüfung oder eine mind. 8-jährige Berufspraxis im Metallbereich zum Zeitpunkt der 2. Prüfung und Nachweis der Ausbildereignungsbefähigung.

Lehrgangsort: bundesweit

Lehrgangsdauer: Teilzeit oder Vollzeit

Beginn: auf Anfrage

Unterrichtszeiten:

Teilzeit: Donnerstag 17:00 - 20:15 Uhr und Sonnabend 08:00 - 13:00 Uhr

Vollzeit: Montags 08:00 – 15:00 Uhr

Kosten: 5.800,00 € Lehrgangsgebühren zahlbar in Monatsraten einschl. Blockseminaren zur Prüfungsvorbereitung zzgl. 480,00 € für Ausbildereignungsbefähigung zahlbar in 2 Teilbeträgen zzgl. Lernmittel und IHK-Prüfungsgebühr.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen