Grundlagenwissen FMEA

i-Q Schacht & Kollegen Qualitätskonstruktion
In Schwaig B.Nürnberg

710 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
28116... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Inhouse
  • Schwaig b.nürnberg
  • 16 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
  • Wann:
    Freie Auswahl
Beschreibung

Neben der Einordnung der FMEA in den Gesamtkomplex der QM-Überlegungen werden anhand des FMEA-Formblattes die FMEA-Arten dargestellt. Schwerpunkt ist die grundlegende Vorgehensweise bei der FMEA. Ein Fokus liegt auf der Prozess-FMEA in Verbindung mit dem Process Control Plan und dem Process Flow Diagram. Weiter werden die unterschiedlichen Möglichkeiten der Dokumentation erläutert und an einfachen Beispielen der Umgang mit den entsprechenden FMEA-Arten geübt. Der Kurs richtet sich an: Ingenieure und Techniker aus den Bereichen Produktentwicklung, Prozessentwicklung, Produktion, Qualitätssicherung.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
Freie Auswahl
Schwaig B.Nürnberg
90571, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Fehlermöglichkeit- und Einflussanalyse
Bewertungstabellen

Dozenten

Jörg Schacht
Jörg Schacht
APQP, PPAP, SPC, FMEA, Run@Rate, DIN ISO 26262, BM

ist Diplom Ingenieur der Elektrotechnik und seit 1992 selbstständig tätig. Sein Tätigkeitsfeld umfasst das gesamte Spektrum des QM , u.a. auch Problem- und Entscheidungstechniken. Der thematische Schwerpunkt liegt bei der Umsetzung von FMEA- und APQP-Aktivitäten.

Themenkreis

Die FMEA beschreibt die Vorgehensweise, die genutzt wird, um frühzeitig neue Entwicklungen bei Produkten und Prozessen zu untersuchen. In Form von Szenarien werden dabei mögliche Fehler, deren Auswirkungen und Ursachen ermittelt sowie festgehalten, welche Erkennungsmöglichkeiten von aufgetretenen Fehler vorhanden sind. Heute werden in der Industrie vier verschiedene FMEA-Arten unterschieden. Dabei handelt es sich um:

  • System-FMEA
  • Konstruktions-FMEA
  • Maschinen-FMEA
  • Prozess-FMEA

Zu diesen klassischen vier FMEA-Arten kommt aktuell eine Sonderform der Betrachtung hinzu. Dabei handelt es sich um:

  • DRBFM (Design Review Based on Failure Modes)

Zu diesen unterschiedlichen Vorgehensweisen liegen detaillierte Bewertungstabellen vor, so dass die Vergleichbarkeit der Analysen untereinander gewährleistet wird. Basis für diese Bewertungen sind die Angaben der AIAG im entsprechenden „Blue Book" zur FMEA bzw. zur Maschinen-FMEA.

Zusätzliche Informationen

Nach mehr als 1.000 Workshops zu diesem Thema haben Sie einen praxisnahen Experten vor sich, der Ihnen mit praxisnahen Beispielen und viel Humor den Umgang mit der FMEA vermittelt. Und praktische Bewertungtabellen gibt es gleich dazu.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen