Heidelberger Vulkane, Wüsten, Erdbeben?eine Wanderung Durch 400 Mio. Jahre Erdgeschichte

Volkshochschule Heidelberg e.V.
In Heidelberg

9 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0 62 ... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • VHS
  • Heidelberg
Beschreibung

Der UNESCO- Geopark Bergstraße- Odenwald, in dem die Stadt Heidelberg seit 2005 Mitglied ist, vereint eine reizvolle Landschaft die sich auf einer Fläche von 3400 Quadratkilometern erstreckt. Heidelberg bildet das südliche Eingangstor. Die Forstabteilung des Landschafts- und Forstamtes ist die koordinierende Stelle für den Stadtkreis Heidelberg. Seit 2007 wird das...

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Heidelberg
Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Der UNESCO-Geopark Bergstraße-Odenwald, in dem die Stadt Heidelberg seit 2005 Mitglied ist, vereint eine reizvolle Landschaft die sich auf einer Fläche von 3400 Quadratkilometern erstreckt. Heidelberg bildet das südliche Eingangstor. Die Forstabteilung des Landschafts- und Forstamtes ist die koordinierende Stelle für den Stadtkreis Heidelberg. Seit 2007 wird das Veranstaltungsprogramm "Natürlich Heidelberg" herausgegeben in dem sowohl Führungen, Exkursionen und erlebnisorientierte Angebote im UNESCO-Geopark aber auch Veranstaltungen im Bereich Waldpädagogik und Waldwissen angeboten werden.
In den letzten 400 Millionen Jahren erhoben sich hier Vulkane und Hochgebirge. Die Landschaft wurde mit Sandwüsten aber auch von einem Meer bedeckt. Erdbeben und tektonische Ereignisse prägten das Erscheinungsbild, durch diese formten sich Rheinebene, der markante Anstieg des Odenwalds und das Neckartal. Die Heidelberger Landschaft verrät durch viele Spuren in der Natur ihre Entstehung. Diese Spuren wollen wir entdecken und vor Ort interpretieren. Die Veranstaltung richtet sich an alle, die schon immer mal einen leicht verständlichen Überblick über die Erdgeschichte erhalten wollten. Mit vielen Illustrationen wird Ihnen die geologische Entstehungsgeschichte der Region erklärt. Der Endpunkt ist nicht der Ausgangspunkt der Wanderung. Der Rückweg ist entweder zu Fuß oder mit dem Bus (City-Tarif) zum Startpunkt möglich. Für Rollstühle und Kinderwägen leider nicht geeignet.

Dozent/in: Stephanie Hartmann
Ort: vhs unterwegs, Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben
Kurszeiten: Sonntag, 11.07.2010von11:00 Uhrbis13:30 Uhr

Einzeltermine:
1. 11.07.2010, 11:00 Uhr - 13:30 Uhr, Sonntag

Gebühr: 9,00 € (Eigene Kinder bis 8 Jahre gebührenfrei, jedoch bitte mit anmelden.)