Historischer Tanz: Italienische Tanzkunst des 15. Jahrhunderts mit Jadwiga Nowaczek (Erding)

Landesarbeitsgemeinschaft Tanz Hessen e.V.
In Marburg

60 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06172... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Marburg
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Die Teilnehmer lernen alle die grundlegenden Schritte wie es in den verschiedenen Figuren ausgeführt wird. Teilnehmer mit Vorerfahrung lernen darüber weitere Schrittformen und ersetzen so nach und nach die Grundschritte durch Variationen nach eigenem Ermessen. Nach angfänglichen Vorgaben durch den Referenten werden anschließend Choreographien in Partner- und Gruppenarbeit einstudiert. Mit diesem Seminar werden Sie befähigt Historischen Tänze selbst zu tanzen und das Gelernte an weiter zu vermitteln.
Gerichtet an: Tanzpädagogen, Tanzleiter, Tänzer, Pädagogen

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Marburg
Am Schwanhof 50-52, 35037, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Jadwiga Nowaczek
Jadwiga Nowaczek
Historischer Tanz 1450 bis 1850

Die Referentin Jadwiga Nowaczek kennen wir als Tanzforscherin, Musikerin und ausgezeichnete Pädagogin, die uns die Tänze mit sachkundiger Kompetenz und Freude am Tanz vermitteln wird. Ihre Arbeit liegt in der Rekonstruktion von Tänzen zwischen 1450 und 1850.

Themenkreis

Eine Veranstaltung der LAG Tanz Hessen e.V. am 12.-13. Juni 2010 in Marburg

Kleine, aber feine Schritte, ein eleganter Hüftschwung, dann flinke, schnelle piva-doppi, eine graziöse mezza volta, ein vielsagender Blick zum Tanzpartner – die Ausdruckspalette der subtilen Bewegungen der Balli und Balletti des 15. Jahrhundert ist groß. Diese Tänze sind geprägt von klaren geometrischen Formen einerseits und andererseits von einer unerschöpflichen choreographischen Vielfalt, die immer genügend Spielraum für das lebendige Kommunizieren der Tanzpartner lässt bis hin zu pantomimischen Elementen. So z.B. in dem Balletto Mercanzia, in der jeder Schritt, jede Bewegung eine Bedeutung bekommt für das skandalöse Treiben einer Dame, die ständig die Tanzpartner wechselt. In anderen Tänzen wie Pizochara, Vita di Cholino oder Chirintana lassen sich verblüffende Parallelen aufzeigen zu den Kontratänzen späterer Jahrhunderte, so dass dieses Seminar auch als tiefergehende Fortführung zum Seminar zur Geschichte des Kontratanzes (November 2009) verstanden werden kann.

Die Referentin Jadwiga Nowaczek ist Tänzerin und Musikerin. Ihre Arbeit liegt in der Rekonstruktion von Tänzen zwischen 1450 und 1850.

(10 Unterrichtsstunden à 45 min.)

Anmeldung:
Erdmuthe Sturz, Leckergässchen 2, 35037 Marburg, Tel.: 06421 / 65914,
E-Mail: erdmuthe.sturzlag-tanz-hessen.de
(Bitte durch ein @ ersetzen)
Meldeschluss: 25.05.2010
(€ 10,- Frühbucherrabatt bis 17.05.2010)
Kursgebühr: € 60,-/Mitglieder € 45,- /Jugend plus € 35,-
Überweisungsvermerk: "18/2010 Italienische Tanzkunst"
Akkreditierungs-Nr.: IQ-0459279-F005039

Zusätzliche Informationen

Weitere Angaben: Anmeldung: Erdmuthe Sturz, Leckergässchen 2, 35037 Marburg, Tel.: 06421 / 65914, E-Mail: erdmuthe.sturzlag-tanz-hessen.de (Bitte durch ein @ ersetzen) Meldeschluss: 25.05.2010 (€ 10,- Frühbucherrabatt bis 17.05.2010) Kursgebühr: € 60,-/Mitglieder € 45,- /Jugend plus € 35,- Überweisungsvermerk: "18/2010 Italienische Tanzkunst" Akkreditierungs-Nr.: IQ-0459279-F005039
Zulassung: Akkreditierung Hessen: IQ-0459279-F005039
Maximale Teilnehmerzahl: 40
Kontaktperson: Erdmuthe Sturz

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen