Ideenfindung

Frischkopf
Inhouse

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0178 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Inhouse
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Schrittweise zur zündenden Idee: Durch klare, nachvollziehbare Schritte zeigt Frischkopf, wie Ideenfindung kein Glücksprodukt sein muss. Vom Briefing über die kreative Phase bis hin zur Verdichtung und Ausarbeitung von Ideen führt Sie der Prozess sicher ans Ziel.
Gerichtet an: alle

Wichtige informationen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

keine

Dozenten

Jeannine Kaesler
Jeannine Kaesler
gehirngerechtes Lernen, Innovationen

Themenkreis

Innovation, Erfindungen, Neuerungen – überlassen Sie einen der größten Wettbewerbsvorteile nicht dem Zufall. Lenken Sie die Energie Ihrer Firma und Ihrer Mitarbeiter gezielt auf das Finden neuer Ideen. Schaffen Sie die Grundlagen für mehr Kreativität, besseres Teamwork und nachhaltige Kompetenzentwicklung.

Frischkopf zeigt Ihnen die Methoden und Grundlagen der Kreativität – im betrieblichen Umfeld und in jedem einzelnen Team. Mit Spiel und Spaß in einer entspannten Gruppenatmosphäre trainieren und erhöhen Sie Ihre Denkflexibilität, entdecken das eigene Potential und lernen, gezielt querzudenken und Blockaden zu überwinden.

Schrittweise zur zündenden Idee: Durch klare, nachvollziehbare Schritte zeigt Frischkopf, wie Ideenfindung kein Glücksprodukt sein muss. Vom Briefing über die kreative Phase bis hin zur Verdichtung und Ausarbeitung von Ideen führt Sie der Prozess sicher ans Ziel.

Folgende Inhalte über Ideenfindung werden vermittelt:

Ø Wichtige Phasen der Ideenfindung

Ø Blockaden lösen, Hindernisse erkennen und überwinden

Ø Effektive Methoden für die Ideenfindung

Ø Ideen bewerten, auswählen; Ergebnisse sinnvoll präsentieren

Ø Training: ausgewählte Fallbeispiele

Die Idee braucht eine Struktur, damit sie nicht verloren geht. Mit Frischkopf entwickeln Sie das optimale Umfeld für gezielte Ideenfindung.

Referenzen:

" FRISCHKOPF steht für ein sehr gutes Konzept zum Thema „nachhaltiger Wissenstransfer", und die Trainerinnen überzeugen mit Esprit und Kompetenz!"

Insa Baden, Personalentwicklung, Kühne + Nagel (AG + Co.) KG (2008) – nach „Train the Trainer: gehirngerechtes Lernen“

"Ein erfrischendes, inspirierendes Seminar mit unerwarteten Erfolgserlebnissen. Durchgeführt mit einfühlsamer und unaufdringlicher Präsenz.“

Klaus Wüstermann, Büro für Lokale Wirtschaft, Hamburg (2008) – nach „Mnemotechniken“

„Die Teilnahme am zweitägigen Seminar „Lese- und Mnemotechniken“ war für unsere Azubis ein voller Erfolg. Aber lassen wir besser einen Azubi zu Wort kommen…

Christoph Papenfuß (Auszubildender der Info AG Gruppe):
"Wer hätte gedacht, dass man mit viel Spielwitz und Kreativität seine Gedächtnis- und Leseleistung in kurzer Zeit so erheblich verbessern kann, dass man von den eigenen Möglichkeiten verblüfft ist?! Begleitet von einer tollen Atmosphäre, viel Abwechslung und einer sehr sympathischen Dozentin, sprechen wir hier von einer ganz klaren Empfehlung für alle, die schon immer wissen wollten, wie man einfach mal die Bundesstaaten der USA in kurzer Zeit auswendig lernt."

Katja Leistikow, Personalentwicklung und Ausbildung, Info AG Gruppe (2009)

„Ihr Train the Trainer Seminar war richtig klasse. Alle Teilnehmer waren

total begeistert…Ihre Informationen, Tipps und Tricks haben uns neue Energie für unsere Arbeit gegeben. Unsere Fortbildungen werden nicht mehr wie vorher sein. Wie schön, zu erfahren, wozu unser Gehirn in der Lage ist! …Wir hatten einen sehr effektiven, aber auch überraschend lustigen, nachhaltig wirkenden Fortbildungstag. Ganz herzlichen Dank dafür.“

Anke Schiffer, Fortbildungsbeauftragte, Malteser-KH, Jülich (2009)

"Frau Kaesler führte im trägerübergreifenden Bildungsprogramm der Deutschen Rentenversicherung Bund im Februar 2008 sehr erfolgreich das neu im Programm aufgenommene Seminar "Rationelle Lesetechniken - schneller lesen, mehr behalten" durch. Alle Teilnehmenden erlernten in diesem abwechslungsreichen und motivierenden 2-tägigen Seminar ihre Lesegeschwindigeit zu steigern und lernten u.a. Techniken zur Steigerung der Gedächtnisleistung kennen. Es werden noch weitere Termine in diesem Jahr stattfinden."

Daniela Rohrbach, Bildungsabteilung, DRV-Bund (2008) – nach Kombinationsseminar „Schnell-Lesen und Mnemotechniken“

"Wo steht das Tapetenmuseum? Natürlich in Kassel, denn: "Die Dokumenta setzt ab sofort auf zeitgenössische Tapeten - und die Dokumenta findet in Kassel statt" - dies ist zumindest meine Gedächtnisbrücke, eine von vielen Möglichkeiten, die ich im Seminar "Mnemotechnik" gelernt habe. Neben einem groben Überblick zu Merkfähigkeit und Gehirnleistung waren es vor allem die zahlreichen praktischen Übungen, die mir neben Spaß auch eine Menge neue Erkenntnisse gebracht haben. Das Seminar hat "Lust auf mehr" gemacht, Lust, sich wieder auf das eigene Gedächtnis und nicht auf unnötig viele Zettel oder post-its zu verlassen. Zudem hat es mir wieder deutlich gemacht, wie produktiv ist es, einmal "quer" zu denken und spielerisch an Lösungen heranzugehen. Aus all diesen Gründen kann ich das Seminar also bestens weiterempfehlen.“

Nele Schön, Personalentwicklung, Gruner + Jahr (2008) nach „Mnemotechniken“

"Es freut mich sehr, dass Ihr Seminar Lern+Gedächtnistraining wieder so gut bei unseren Mitarbeitern angekommen ist! Herzlichen Dank!..."

Sabine Wardin, Personalentwicklung und Ausbildung, Flughafen Hamburg GmbH (2007) – nach „Mnemotechniken“

„Hiermit wollen wir uns bei Ihnen bedanken, für die von Ihnen geleitete Mitarbeiterveranstaltung. Durch Ihre aktivierende und auflockernde Art haben Sie es ermöglicht, dass wir in gemischten Gruppen mit kaufmännischen und gewerblichen Mitarbeitern firmeninterne Problemstellungen konstruktiv bearbeitet haben…“

Martin Notzem, Kaufm. Leitung, Gerdts Spedition

„Auf diesem Weg möchten wir uns bei Euch für die so nette, informative und vor allem hilfreiche Veranstaltung bedanken. Wir sind sehr motiviert aus dem Seminar gekommen und das erste Feedback unserer Kollegen zu unserem "neuen Vortragsstil" war sehr positiv.“

Barbara Miehlke, Analyse+Konzepte (2007) – nach „Präsentieren mit Persönlichkeit“

Weitere zufriedene (Stamm-) Kunden:

Crédit Suisse, Frankfurt

Nordelbisches Kirchenamt, Kiel

EWE Netz GmbH, Oldenburg

BIG, Hamburg

NDR

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 14

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen