Illustration - Die Bühne hinter dem gläsernen Vorhang

Internationale Dresdner Sommerakademie
In Dresden

230 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
35186... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Dresden
  • Dauer:
    5 Tage
Beschreibung


Gerichtet an: Anfänger bis Fortgeschrittene

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Dresden
Adlergasse, 14, 01067, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Katharina Gschwendtner
Katharina Gschwendtner
Illustration

BIOGRAFIE 1970 in Nürnberg geboren 1990-1993 Ausbildung zur Holzbildhauerin, Garmisch-Partenkirchen 1993-1996 Studium Visuelle Kommunikation, University of Applied Sciences, Pforzheim 1996-1997 Studium Illustration, Bildhauerei, University of Georgia, Athens, USA, Auslandsstipendium des DAAD 1998-2001 University of Applied Sciences, Hamburg, Diplom Grafik Design im Fach Illustration seit 2001 freischaffende Künstlerin und Illustratorin seit 2004 Mitglied von SPRING, Magazin für Zeichnung 2005-2007 Dozentin für Illustration und Storyboard, Design Schule Schwerin 2001 Hans-Meid-Förderpreis für Buchillustration Arbeitet als Illustratorin für internationale Verlage, Werbe- und Designagenturen.

Themenkreis

Nicht nur existierende Geschichten oder Gedichte können illustriert werden, sondern auch unfertige Erzählungen, die wir im Inneren mit uns tragen. Zeichnend begeben wir uns auf die Spur von Fantasiewelten, lassen sie assoziativ entstehen, erfinden Zusammenhänge. So arbeite ich auch selbst häufig. Überraschungen sind vorprogrammiert, in diesen nur halb bewussten Bildwelten. Gemeinsam geben wir ihnen Farbe, Gestalt und vielleicht eine Pointe.
Am Anfang steht das Finden von Themen auf Papier, das klassische Kolorieren von Umrissen. Wenn wir uns über die Themen klar sind, können wir uns einer wunderbaren Technik zuwenden. Die Hinterglasmalerei ist eine besondere Art der Glasmalerei, die seit der Römerzeit existiert. Dabei werden lichtundurchlässige Farben auf eine dünne Glasscheibe aufgetragen – anders als bei transparenten Kirchenfenstern. Zuerst werden die Details oder auch Konturen gezeichnet, gemalt, dann farbig gefüllt und ganz zum Schluss wird der Hintergrund gemalt. Auch Materialien wie Blattgold oder Stanniolpapier werden hier verwendet, wobei das zuerst Aufgetragene immer sichtbar bleibt. Wir beginnen mit dem Detail, dem Licht, der äußeren Kontur, um uns dann in die Tiefe vorzuarbeiten. Daneben gibt es noch viele Möglichkeiten für das Spiel mit Glas, auch über die Zweidimensionalität hinaus. Das Schichten von Raumebenen besonders mit Plexiglas macht das Bild auch zur Skulptur. Ich freue mich sehr, Ihnen diese einzigartige Technik nahezubringen.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

zzgl. Materialkosten, Ermäßigung möglich (180€) Ermäßigungsberechtigt sind Arbeitslose, ALG II-Empfänger, Studenten, Auszubildende, FSJ und Rentner. Für eine Ermäßigung ist ein schriftlicher Nachweis der Ermäßigungsberechtigung vorzulegen. Dieser ist der schriftlichen Anmeldung beizufügen oder am ersten Kurstag mitzubringen.


Maximale Teilnehmerzahl: 12

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen