Immobilienmakler/-in IHK

EBZ Akademie
Fernunterricht

1.720 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
94475... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs berufsbegleitend
  • Anfänger
  • Fernunterricht
  • Dauer:
    8 Monate
  • Online Campus
  • Beratungsservice
  • Persönlicher Tutor
  • Virtueller Unterricht
  • Präsenzprüfung
Beschreibung

Ein Makler lebt davon, Häuser oder Wohnungen zu verkaufen und zu vermieten. Dafür sammelt und dokumentiert er Informationen über die Immobilie, sucht nach Interessenten und bringt sie mit dem Anbieter zusammen. Ein guter Makler versteht sich dabei nicht einfach als Verkäufer, sondern als Berater, der seinen Kunden in allen Fragen rund um die Immobilie zur Seite steht. Schließlich ist es für viele Beteiligte das erste und oft auch einzige Mal im Leben, dass sie ein Geschäft in diesen Dimensionen abwickeln. Entsprechend groß ist ihr Bedürfnis nach Informationen, etwa zu rechtlichen Aspekten, finanziellen Fragen oder bautechnischen Angelegenheiten.
Die Teilnehmenden erwerben grundlegende Kenntnisse der wichtigsten Themenbereiche einer erfolgreichen Immobilienvermittlungstätigkeit Dabei verstehen sie sich als Vermittler zwischen Mieter und Vermieter oder Käufer und Verkäufer. Dazu beraten sie alle Interessenparteien neutral, rechtlich fundiert und sachgerecht.

Wichtige informationen

Mit Bildungsgutschein

Dieser Kurs ist als Bildungsurlaub anerkannt

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Kenntnisse erweitern in der Akquise, Bewertung, Betreuung und Verwaltung von Objekten. - Vertiefen von rechtssicheren Beratungsgesprächen und Vertragsgestaltungen. - Einüben von Gesprächsführungstechniken und Vertriebsstrategien. - Erlenen technischer und energetischer Bewertungsstrategien für Wohngebäude.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

• Immobilienmakler • Mitarbeiter aus dem Bereich Immobilienvertrieb • Quereinsteiger (mit ersten Erfahrungen in der Vermittlung von Immobilien)

· Voraussetzungen

Diese Ausbildung ist besonders gut geeignet für Personen, die den Tätigkeitsbereich des Immobilienmaklers als neue berufliche Herausforderung verstehen.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Immobilienrecht
Immobilienmarketing

Dozenten

Diverse Diverse
Diverse Diverse
Immobilienwirtschaft

Themenkreis

Ein Makler lebt davon, Häuser oder Wohnungen zu verkaufen und zu vermieten. Dafür sammelt und dokumentiert er Informationen über die Immobilie, sucht nach Interessenten und bringt sie mit dem Anbieter zusammen. Ein guter Makler versteht sich dabei nicht einfach als Verkäufer, sondern als Berater, der seinen Kunden in allen Fragen rund um die Immobilie zur Seite steht. Schließlich ist es für viele Beteiligte das erste und oft auch einzige Mal im Leben, dass sie ein Geschäft in diesen Dimensionen abwickeln. Entsprechend groß ist ihr Bedürfnis nach Informationen, etwa zu rechtlichen Aspekten, finanziellen Fragen oder bautechnischen Angelegenheiten.
Die Teilnehmenden erwerben grundlegende Kenntnisse der wichtigsten Themenbereiche einer erfolgreichen Immobilienvermittlungstätigkeit Dabei verstehen sie sich als Vermittler zwischen Mieter und Vermieter oder Käufer und Verkäufer. Dazu beraten sie alle Interessenparteien neutral, rechtlich fundiert und sachgerecht.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen