Informatics: Engineering & Management

Johannes Kepler Universität Linz
In Linz (Österreich)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 43... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Linz (Österreich)
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Die Informatik beschäftigt sich mit Konzepten, Methoden und Werkzeugen zur systematischen und automatisierten Verarbeitung von Informationen. Sie hat ihre Wurzeln in der Mathematik und in der Elektrotechnik und ist in den letzten Jahrzehnten zur eigenständigen Wissenschaftsdisziplin aufgestiegen, die heute nahezu alle Bereiche der Wirtschaft, der Technik und des täglichen Lebens durchdringt.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Linz
Altenberger Straße 69, 4040, Oberösterreich, Österreich
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Die Zulassung zum Internationalen Universitätslehrgang “Informatics: Engineering & Management”setzt den Abschluss eines einschlägigen, international anerkannten Bachelor-, Master-, Diplom- oder Doktoratsstudiums oder eines gleichwertigen Studiums voraus, in dem die wesentlichen Grundkenntnisse aus dem Fach Informatik erworben wurden. Beispiele dafür könnten Abschlüsse in den Fächern Informatik, Computermathematik, Wirtschaftsinformatik, Computer Science, Computer Engineering oder Information Engineering sein.

Themenkreis

Die Informatik beschäftigt sich mit Konzepten, Methoden und Werkzeugen zur systematischen und automatisierten Verarbeitung von Informationen. Sie hat ihre Wurzeln in der Mathematik und in der Elektrotechnik und ist in den letzten Jahrzehnten zur eigenständigen Wissenschaftsdisziplin aufgestiegen, die heute nahezu alle Bereiche der Wirtschaft, der Technik und des täglichen Lebens durchdringt.

Studierende mit einer Vielzahl verschiedener Bachelor- oder höherwertiger Abschlüsse können in den Internationalen Universitätslehrgang “Informatics: Engineering & Management” eintreten und bekommen im ersten Jahr eine für alle einheitliche Vertiefung in den Grundlagen der Informatik sowie eine – auf die Informatik zugeschnittene – Management- und Leadership-Qualifikation vermittelt. Im zweiten Jahr des Master-Lehrgangs können sie sich entweder in einem ihrem Bachelor entsprechenden oder auch einem komplementären aktuellen Fach spezialisieren.

Der Master-Lehrgang zielt auf Problemlösungskompetenz ab. Aufbauend auf den Vorstudien der Studierenden, in denen die wesentlichen Grundkenntnisse aus dem Fach Informatik erworben wurden,bietet der Master-Lehrgang eine forschungsorientierte Spezialisierung und Vertiefung in ausgewählten und aktuellen Schwerpunkten der Informatik. Absolvent/inn/en dieses Lehrgangs sind Expert/inn/en in ihrem Fachgebiet, weisen einen fundierten IT-Background auf und sind in der Lage, komplexe
Probleme ihres Fachgebiets selbstständig und mit wissenschaftlichen Methoden zu lösen. Den Absolvent/inn/en eröffnen sich dadurch besonders breit gefächerte Möglichkeiten auf dem internationalen Arbeitsmarkt.

Das Masterstudium dieses Studienplans legt großen Wert auf Internationalität. Diese wird zum einen durch die durchgehende Verwendung der englischen Sprache in Lehrveranstaltungen und studentischen Arbeiten erreicht, zum anderen durch Gastlehrveranstaltungen ausländischer Professor/inn/en, und es ist darauf ausgerichtet, primär ausländische Studierende anzusprechen.

Die Absolvent/inn/en dieses Master-Lehrgangs sollen in die Lage versetzt werden, ein Doktoratsstudium der Technischen Wissenschaften anzuschließen.

DAUER

Die Studiendauer des Internationalen Universitätslehrgangs “Informatics: Engineering & Management” beträgt vier Semester. Er weist einen Umfang von insgesamt 120 ECTSAnrechnungspunkten auf. Während der vier Semester sind Lehrveranstaltungen im Ausmaß von 60 Semesterstunden (90 ECTS) zu absolvieren.

Bewerbungsfrist für Sommersemester 01. Februar bis, 29. März 2010

Bewerbungsfrist für Wintersemester 05. Juli bis, 29. Oktober 2010

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Vom Studienbeitrag befreit sind Studierende im ordentlichen Studium,die die österreichische Staatsbürgerschaft besitzen bzw. EU- oder EWR-Bürger sind oder Flüchtlinge gemäß der Haager Konvention über die Rechtsstellung der Flüchtlinge sind. Auch wenn Sie vom Studienbeitrag befreit sind, ist der ÖH-Beitrag in der Höhe von € 16,86 weiterhin einzubezahlen. Wird Ihnen der Studienbeitrag in der Höhe von € 380,22 (inkl. ÖH-Beitrag) vorgeschrieben, so ist dieser bis spätestens Ende der regulären Zulassungs- und Meldefrist einzubezahlen.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen