Informatik

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen
In Erlangen

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
91153... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Erlangen
Beschreibung

Sie können informatische Sachverhalte in verschiedenen Anwendungsbezügen und Sachzusammenhängen sowie gesellschaftliche Auswirkungen erfassen, bewerten und erklären und wissen um die Langlebigkeit und Übertragbarkeit der zentralen informatischen Fachkonzepte.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Erlangen
Martensstr. 3, 91058, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

*allgemeine Hochschulreife *fachgebundene Hochschulreife

Themenkreis

Die Informatik-Branche mit ihren Anwendungsbereichen ist von zentraler gesellschaftlicher Bedeutung für Deutschland und prognostiziert gegenwärtig einen noch jahrelang anhaltenden Bedarf an qualifizierten Informatikerinnen und Informatikern. In Erlangen sind am Department Informatik international bekannte Forscherinnen und Forscher mit
herausragenden Kontakten zu außeruniversitären Forschungseinrichtungen (wie z.B. zu dem Fraunhofer Institut für Integrierte Systeme) sowie lokalen und globalen Unternehmen auf dem Gebiet der Informatik angesiedelt, so dass eine gleichermaßen hochqualifizierte und praxisrelevante Ausbildung in verschiedenen Studiengängen im Bereich
Informatik angeboten wird. Studieninteressente haben die Wahl zwischen dem klassischen Studiengang Informatik und den mehr ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen Computational Engineering und Informationsund Kommunikationstechnik. Abschlussziel ist jeweils ein
Bachelor und/oder Master of Science.

Der Schwerpunkt des Studiums liegt auf den software- und praxisorientierten Fächern; in den systemorientierten Fächern (Technische Informatik) wird gegenüber dem Vollstudium der Informatik nur eine Grundbildung angeboten. Mathematik und theoretische Informatik entstammen dem Lehrangebot für Lehramtsstudierende. Nach erfolgreich
absolviertem Studium wird der akademische Grad Bachelor of Arts (B.A.) verliehen. Der Abschluss ist berufsqualifizierend z.B. für die Arbeit in Entwicklungsabteilungen, Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen und ist notwendige Voraussetzung für das geplante Zwei-Fach Masterstudium der Informatik, berechtigt grundsätzlich aber auch zum Masterstudium der Informatik (M.Sc.) an der Technischen Fakultät.

Ziel der Lehramtsstudiengänge Informatik
Studienabsolventinnen und -absolventen der Lehramtsstudiengänge
verfügen über anschlussfähiges fachwissenschaftliches und fachdidaktisches Wissen in Informatik, das es ihnen ermöglicht, gezielte Vermittlungs-, Lern- und Bildungsprozesse im Fach Informatik zu gestalten und neue fachliche und fächerverbindende Entwicklungen selbstständig in den Unterricht und in die Schulentwicklung einzubringen. Sie können informatische Sachverhalte in verschiedenen Anwendungsbezügen und Sachzusammenhängen sowie gesellschaftliche Auswirkungen erfassen,
bewerten und erklären und wissen um die Langlebigkeit und Übertragbarkeit der zentralen informatischen Fachkonzepte.

Struktur des Zwei-Fach-Bachelorstudiengangs
Informatik kann als Erstfach in Kombination mit allen Fächern des 2-Fach-Bachelorstudiengangs der Philosophischen Fakultät und Fachbereich Theologie studiert werden, außer Linguistischer Informatik. Empfohlen wird die Kombination mit einem der folgenden Fächer, da diese weitgehend überschneidungsfrei studiert werden können:
1. English and American Studies
2. Frankoromanistik
3. Germanistik
4. Griechische Philologie
5. Italoromanistik
6. Kunstgeschichte
7. Mittel- und Neulatein
8. Soziologie
9. Theater- und Medienwissenschaft

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Die Universität Erlangen-Nürnberg erhebt von Ihren Studierenden einen Beitrag von 500 Euro pro Semester.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen