Innovativ konstruieren mit neuen Werkstoffen und Leichtbau

Technische Akademie Wuppertal
In Nürnberg

1.095 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Nürnberg
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Zum Seminar Innovativ konstruieren mit neuen Werkstoffen und Leichtbau Der Automobilbau ist heute führend im optimierten Leichtbau, der eine Symbiose aus kosten- und funk­tionsgerechter Kon­struktion darstellt. Seine Prinzipien lassen sich jedoch auch in den allgemeinen Maschi­nen- und Gerätebau überführen. So können selbst bei ausgeführten Konstruktionen durch alter­native Kon­struktionsprinzipien und neue Werkstoffe noch
15 - 30 % Eigengewicht eingespart werden. Leichte Maschinen ermög­lichen höhere Verarbeitungsgeschwindigkeiten, erleich­tern die Bedienung, haben Installationsvorteile und verringern Trans­portkosten. Inhaltlich wird vermittelt: wie Leichtbau wirtschaftlich genutzt werden kann, was moderne Werkstoffe leisten können, welche Probleme bei Werkstoffen im System ent­stehen und welche Werkstoffe welche Bauweisen begünstigen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Nürnberg
Bayern, Deutschland

Themenkreis

Seminarinhalt: Innovativ konstruieren mit neuen Werkstoffen und Leichtbau

  1. Prakt. Anknüpfungspunkte für den Leichtbau
  2. Werkstoffe und ihr Leichtbaupotenzial
  3. Auslegungsziele
    • Steifigkeit, Instabilität, Festigkeit, Verformungsvermögen
  4. Innovativer Leichtbau in Stahl
    • Dünnblechtechnik, Tailored Blanks/Tubes, Patchwork-Technik, IHU/Hydroforming
  5. Aluminium als etablierter Leichtbauwerkstoff
    • Eigenschaften, Knet- und Gusslegierungen, Konstruieren mit Aluminium
  6. Metallschäume/Schaumaluminium
    • Herstellungs- und Verarbeitungsprinzipe, Festigkeitswerte, Anwendungsfelder
  7. Neue Perspektiven mit Magnesium
    • Eigenschaften, Knet- und Gusslegierungen, wirtschaftliche Be- und Verarbeitung
  8. Einsatzmöglichkeiten für Titan, Beryllium und Lithium
  9. Superleichtlegierungen
    • Al-Li- und Mg-Li-Legierungen, Festigkeitsverhalten, Anwendungen
  10. Technische Kunststoffe
    • Thermoplaste, Duromere, Herstelltechnologien (SG, RIM, RRIM, RTM), relevante Einsatzfelder
  11. Faserwerkstoffe
    • GFK, CFK, AFK, MMC, B-AI, St/Draht-Al, C-AI, Ti-Al, Aufbau, Festigkeiten, Bruchverhalten,
  12. Werkstoffe im System
    • Wirtschaftlichkeitsabschätzung, Kostenstruktur, Preisrelationen, integrale Systembetrachtung, Multi-Material-Design, Kontaktkorrosion, Schwingungs- und Akustikverhalten
  13. Bauweisen im Leichtbau
    • Differenzial-/Integralprinzip, Schalen-/Space-Frame-Konzept
  14. Blechkonstruktionen
    • Verwölbung, Instabilitäten, Versteifungs­prinzipien (Sicken, Rippen, Durchzüge)
  15. Sandwichkonstruktionen
    • Metallschaum-, PU/PS-Schaumlösungen, Honeycomb-/Tubus-/Wellenstrukturen
  16. Verbindungstechnologien
  17. Schwingfestigkeit und Strukturakustik
  18. Bionische und ökologische Produktgestaltung
    • Bauweisen der Natur, genutzte Analogien, Grundfunktionen biologischer Strukturen


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen