Internationale Tiergesundheit mit dem Ausbildungsgebiet Veterinary Public Health

Freie Universität Berlin
In Berlin

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-30 -... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Berlin
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Insbesondere berufserfahrene Veterinärmedizinerinnen und Veterinärmediziner, die Führungs- und Leitungsaufgaben anstreben, können mit diesem weiterbildenden Studiengang ihre Qualifikationen durch fachliche Ergänzungen und Vertiefung verbessern.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Oertzenweg 19b, 14163, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Bachelorabschluss oder gleichwertiger anderer Hochschulabschluss.

Themenkreis

Gegenstand

Der weiterbildende Studiengang Internationale Tiergesundheit vermittelt Fach- und Spezialkenntnisse auf aktuellem Stand und fächerübergreifende Zusammenhänge im Ausbildungsgebiet Veterinary Public Health (Tierärztlicher Verbraucherschutz), unter besonderer Berücksichtigung der Bedingungen und Erfordernisse in Entwicklungs- und Schwellenländern. In die berufspraktischen Erfahrungen werden konkrete Gegebenheiten und Probleme in Entwicklungs- und Schwellenländern miteinbezogen. Neben den fachlichen Studieninhalten werden soziokulturelle und ökonomische Rahmenbedingungen sowie ökologische Zusammenhänge vermittelt. Die praxisbezogenen Anwendungen finden dabei genauso große Berücksichtigung.

Studienaufbau

Der weiterbildende Studiengang Internationale Tiergesundheit mit dem Ausbildungsgebiet Veterinary Public Health umfasst Module des ersten und zweiten Studienabschnitts. Der erste Studienabschnitt enthält die Grundlagenphase (an der Chiang Mai Universität), die Vertiefungsphase (an der Freien Universität und kooperierenden Institutionen in der Europäischen Union) und die Regionalphase (an der Chiang Mai Universität und an kooperierenden Institutionen in der südostasiatischen Region).

Der zweite Studienabschnitt enthält die Forschungs- und die Abschlussphase, in der die Masterarbeit geschrieben wird.

Aufbau und Ablauf des Studiums regelt die Studienordnung. Die Prüfungsordnung definiert Art und Anforderungen der Prüfungsleistungen der Module und der Master-Prüfung. In den Ordnungen sind die Leistungspunkte (LP) für jedes Modul bzw. jede Veranstaltung sowie der Arbeitsaufwand in Zeitstunden für das gesamte Studium angegeben.

Die Masterarbeit soll zeigen, dass die Studierenden in der Lage sind, eine Forschungsaufgabe mit wissenschaftlichen Methoden selbstständig zu bearbeiten und darzustellen. Nach erfolgreichem Abschluss des Studienprogramms wird der Hochschulgrad Master in Veterinary Public Health (MVPH) verliehen.

Module des Studiengangs

Studienabschnitt I

Grundlagenphase

  • Konzepte und Methoden der Epidemiologie
  • Datenverarbeitung und PC Nutzung
  • Einführung in Veterinary Public Health
  • Internationale Abkommen
  • Zoonosen
  • Wahlpflicht-Module: Lebensmitteltechnologie oder Umweltgesundheit und -hygiene

Vertiefungsphase

  • Risiko-Analyse
  • Labordiagnose
  • Mikrobiologische Lebensmittelsicherheit
  • Nahrungsketten
  • Systems Approach: Veterinary Public Health
  • Labor-Praktikum
  • Wahlpflicht-Module: Projektplanung und -management oder Tiergesundheitsökonomie

Regionalphase

  • Forschungsmethodik und Wissenschaftliches Schreiben
  • Krankheitsüberwachungs- und Informationssysteme
  • Regulatorische Massnahmen in Veterinary Public Health
  • Regionalspezifische Strukturen und Legislation in Veterinary Public Health
  • Wahlpflicht-Module: Anforderungen, Regularien und Maßnahmen bei Nahrungsmittel-Import in die EU oder Regionale Programme in Veterinary Public Health

Studienabschnitt II

Forschungsphase

  • Brückenmodul (Projektarbeit)
  • Workshop-Modul Studiendesign
  • Workshop-Modul Datenanalyse

Beruf

Absolventinnen und Absolventen verfügen über vertiefte wissenschaftliche Kenntnisse und weiterführende berufsqualifizierende Kompetenzen.

Insbesondere berufserfahrene Veterinärmedizinerinnen und Veterinärmediziner, die Führungs- und Leitungsaufgaben anstreben, können mit diesem weiterbildenden Studiengang ihre Qualifikationen durch fachliche Ergänzungen und Vertiefung verbessern. Es kann als Spezialist für Veterinary Public Health (Tierärztlicher Verbraucherschutz) im Bereich der Forschung, nationale und internationale Nahrungsmittelindustrie sowie in der nationalen und internationalen Administration gearbeitet werden.

Studienbeginn: Wintersemester

Bewerbungszeitraum: Bis 31. März jedes zweiten Jahres (wieder 2011)

Studiensprachen: Englisch

Regelstudienzeit: 4 Semester

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Die Studierenden haben Teilnahmegebühren in Höhe von derzeit insgesamt 18 000 € zu entrichten. Darin enthalten sind die allgemeinen Semestergebühren und –beiträge sowie die Labor- und Felduntersuchungskosten der Masterarbeit im (südostasiatischen) Heimatland.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen