Internationaler Studiengang Umwelttechnik B.Sc.

Hochschule Bremen
In Bremen

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0)42... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Bremen
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Im ersten Studienjahr werden primär umwelttechnikbezogene. Grundlagenkenntnisse aus den Bereichen Naturund. Ingenieurwissenschaften vermittelt. Dabei werden soweit wie möglich auch schon spätere praktische Anwendungsmöglichkeiten angesprochen. Auf dem. Lehrplan des ersten Studienjahres stehen z.B. Fächer wie. Zellbiologie, Umwelthygiene und Umweltmikrobiologie. Allgemeine und anorganische Chemie, Umweltchemie. Angewandte Physik, Ingenieurmathematik und Informatik. Mechanische Verfahrenstechnik und Strömungsmechanik. Bau- und Werkstoffkunde, Baukonstruktion

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bremen
Neustadtswall 30, D-28199, Bremen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder Fachhochschulreife oder Einstufungsprüfung / Sonderzulassung

Themenkreis

Das Studium beginnt mit einem zweisemestrigen Grundstudium. Im dritten und vierten Semester folgt das Grundfachstudium. Das integrierte Auslandsstudium erfolgt im Fachstudium des fünft zen und sechsten Semesters. Es schließt sich das Praxissemester im siebten Semester an.
Innerhalb des Grund- und des Grundfachstudiums sollen die Grundzüge der einzelnen Disziplinen und die zwischen ihnen bestehende Arbeitsteilung vermittelt werden. Das Grundstudium dient als orientierende, breit angelegte Ausbildungsphase der Vermittlung fachlichsystematischer Grundkenntnisse, methodischer Fähigkeiten und wissenschaftlicher Arbeitstechniken.
Die Studierenden sollen zu eigenständiger Orientierung und selbständiger Planung und Durchführung ihres Studiums befähigt werden.
Die Zusammenhänge der einzelnen Fächer untereinander und der Bezug zur Praxis werden deutlich gemacht. Das integrierte Auslandsstudium im Fachstudium sowie das Praxissemester fördert die Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit und stellt die Berufsfähigkeit durch eine breite Grundqualifikation mit selbstgewählter Schwerpunktbildung her.

Das Praxissemester wird in der Regel in einem Betrieb oder in einer anderen Einrichtung der Berufspraxis abgeleistet. Es dauert zusammenhänged mindestens 11 Wochen. Die während des praktischen Studiensemesters in dem ausgewählten Betrieb oder der Einrichtung zu bearbeitenden Aufgaben sollen in einem inhaltlich vertiefenden und ergänzenden Zusammenhang zu den Studieninhalten des Hauptstudiums stehen. Für den Abschluß wird der Titel Bachelor of Science (BSc) erteilt.

Mit der Bachalorthesis, die in einem Zeitrahmen von sieben Wochen erstellt wird beweisen die Studierenden exemplarisch, daß sie ihr Studium im Sinn der Ziele und Inhalte der Studienordnung erfolgreich absolviert haben.

Im Zusammenhang mit dem Bologna-Prozess (Juni 1999) stellten die Studiengänge "Bauingenieurwesen" und "Umwelttechnik" mit Antrag vom Januar 2001 ihre Studienstrukturen vom Diplom- auf den Bachelor- / Masterstudiengang um. Die Qualität der Studienstrukturen und -inhalte wurde dem Fachbereich dann im Februar 2003 mit der Akkreditierungsurkunde bescheinigt.
Seit dem Beginn des Sommersemesters 2008 befinden sich die Studiengänge Bachelor und Master in der Abteilung 3 "Umweltingenieurwesen.

Zusätzliche Informationen

Weitere Angaben: Studienbeginn Wintersemester Bewerbungsschluss * 31.05., wenn die Hochschulzugangsberechtigung vor dem 16.01. des Bewerbungsjahres erworben wurde, sonst * 15.07. Studiendauer 7 Semester einschließlich Abschlussprüfung und Bachelorarbeit Auslandssemester: 5. und 6. Semester Praxissemester: 7. Semester

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen