Katathymes Bilderleben II -

Cogito Akademie
In Nürnberg

330 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
911 2... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Nürnberg
  • Dauer:
    3 Tage
Beschreibung

Umgang mit Belastungsstörungen und Traumatisierungen, psycho-somatische Störungen.
Gerichtet an: Heilpraktiker, Psychotherapeuten, Psychologen, Trainer, Coach

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Nürnberg
Laufamholzstraße 448, 90482, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Besuch von Katathymes Bilderleben I - Grundlagen oder entsprechendes Vorwissen.

Themenkreis

Kurs mit Workshop-Charakter zur Vertiefung der Mittel- und Oberstufe, Umgang mit Belastungsstörungen und Traumatisierungen, psycho-somatische Störungen.

Workshop mit intensiver Fallarbeit unter Supervision durch eine erfahrene Therapeutin und fachlicher Input zwischen den Praxiseinheiten.

Katathym Imaginative Psychotherapie ist ein anerkanntes, tiefenpsychologisch fundiertes Verfahren. In dieser wissenschaftlich gesicherten Behandlungsmethode werden Vorstellungen, innere Bilder – Imaginationen – zur Erreichung des therapeutischen Ziels nutzbar gemacht.

Katathym Imaginative Psychotherapie hilft bei Problemen wie Angstzuständen, Depressionen, psychosomatischen Erkrankungen, Lebenskrisen, Beziehungsproblemen, verschiedenen Formen der Sucht, Eßstörungen, bei der Bewältigung von körperlichen Erkrankungen sowie bei Persönlichkeitsentwicklung und Selbstverwirklichung.

Die Methode wird für Erwachsene, Senioren, Kinder und Jugendliche als Einzel-, Paar- oder Gruppentherapie angeboten.

Katathym Imaginative Psychotherapie ist sowohl bei der Behandlung aktueller Probleme und Themen als auch bei der Aufarbeitung von Ereignissen aus der Lebensgeschichte hilfreich. Beides geschieht einerseits auf der Ebene der Imaginationen, die die innere Situation verdeutlichen, andererseits auf der psychotherapeutischen Gesprächsebene.

Unter therapeutischer Anleitung steigen zu verschiedenen Motiven (z.B. "Blume", "Wiese", "Bach", "Haus") vor dem inneren Auge Bilder auf. Mit der Zeit entstehen Szenen, können Erinnerungen und Gefühle auftauchen. In den Imaginationen bilden sich unbewußte Konflikte, bestehende Probleme, Wünsche und Phantasien symbolhaft ab. Dabei ergeben sich neue Möglichkeiten des Wahrnehmens, Fühlens oder Handelns. Die Entdeckungsreise in die innere Bilderwelt hilft bisher unbekannte Zusammenhänge zu verstehen, aus gelernten Beschränkungen herauszuwachsen und innere Potentiale zu erschließen.

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 8

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen