"Kindesrecht vs. Elternrecht: Rechtsprechung u. Reformbedarf im Pflegekindschaftsrecht"

Stiftung zum Wohl des Pflegekindes
In Menden

55 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
05971... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Menden
  • 7 Lehrstunden
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Das Seminarprogramm der Stiftung möchte alle ansprechen, die sich in ihrem (Berufs-) Alltag mit dem Pflegekinderwesen befassen. Dabei wird die Stiftung von Fachleuten aus unterschiedlichsten Disziplinen aus dem gesamten Bundesgebiet unterstützt.

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Menden
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Adoptiv- und Pflegeeltern, Mitarbeiter Jugendamt, Rechtsanwälte, Psychologen, Gutachter, Erzieher, Lehrer, Studenten

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Anmeldungen sind über den folgenden Link möglich: http://www.stiftung-pflegekind.de/seminare/seminarprogramm-2016/

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Rechtliche Grundlagen
Aktuelle deutsche Rechtsprechung
Permanency Planning

Dozenten

Prof. Dr. Ludwig Salgo
Prof. Dr. Ludwig Salgo
Goethe-Universität Frankfurt

Themenkreis

Anhand rechtlicher Grundlagen, aktueller deutscher Rechtsprechung und im Kontext zu den aus den USA stammenden Konzept „Permanency Planning“ wird die Bedeutung von jugendamtlichem Handeln, familiengerichtlichen Entscheidungen erörtert und diskutiert.

Referent: Prof. Dr. jur. Ludwig Salgo, Goethe Universität Frankfurt a.M.

Preise: 55,00 € pro Person, 45,00 € für Pflegeeltern, 15,00 € für Studenten

Zusätzliche Informationen

In Kooperation mit der Stadt Menden / Abt. Jugend u. Familie / Adoptions- u. Pflegekinderdienst