Kombinierte Fortbildung für Mehrfachbeauftragte (Abfall, Immissionsschutz, Störfall, Gewässerschutz)

Concada Consulting & Akademie
In Dortmund, Ulm, Köln und an 4 weiteren Standorten

2.249 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0228 ... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Anfänger
Beginn An 7 Standorten
Unterrichtsstunden 30h
Dauer 4 Tage
Beginn 24.10.2017
weitere Termine
Beschreibung

Staatlich anerkannter Lehrgang zum Erhalt der Fachkunde im Sinne § 9 Abs. 1 Satz 2 in Verbindung mit § 7 Nr. 2 der 5. BImSchV, im Sinne §60 Abs. 3 KrWG in Verbindung mit dem BImSchG, §9 Abs. 2 AbfBeauftrV und zum Erhalt der Fachkunde nach §64 WHG

In einigen Unternehmen liegen die Funktionen des Immissionsschutz- und Störfallbeauftragten sowie des Abfall- und Gewässerschutzbeauftragten bei einer einzigen Person. Zum Erhalt der Fachkunde fordert der Gesetzgeber den Besuch einer anerkannten Fortbildung alle zwei Jahre. Im Rahmen der kombinierten Fortbildung für Mehrfachbeauftragte können alle vier Bereiche in einem Lehrgang abgedeckt werden. Es werden Wiederholungen zugunsten von mehr Effizienz vermieden. Die Teilnehmer sparen sowohl Reise- und Seminarkosten als auch Zeit im Vergleich zu den einzeln gebuchten Veranstaltungen.

Wichtige informationen

Dokumente

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
15.Mai 2018
Berlin
Berlin, Deutschland
Karte ansehen
24.Okt 2017
16.Okt 2018
Bremen
Bremen, Deutschland
Karte ansehen
28.Nov 2017
12.Mär 2018
12.Jun 2018
27.Nov 2018
Dortmund
An Der Buschmühle 1, 44139, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
10.Okt 2017
28.Aug 2018
Dresden
Sachsen, Deutschland
Karte ansehen
18.Sep 2018
Köln
Belfortstraße 9, 50668, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Alle ansehen (7)
Beginn 15.Mai 2018
Lage
Berlin
Berlin, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 24.Okt 2017
16.Okt 2018
Lage
Bremen
Bremen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 28.Nov 2017
12.Mär 2018
12.Jun 2018
27.Nov 2018
Lage
Dortmund
An Der Buschmühle 1, 44139, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 10.Okt 2017
28.Aug 2018
Lage
Dresden
Sachsen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 18.Sep 2018
Lage
Köln
Belfortstraße 9, 50668, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 05.Dez 2017
11.Dez 2018
Lage
Ulm
Eberhard-Finckh-Str. 17, 89075, Baden-Württemberg, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 24.Apr 2018
Lage
Wiesbaden
Hessen, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Die Veranstaltung richtet sich an Abfall-, Immissionsschutz-, Störfall- und Gewässerschutzbeauftragte, die ihre Fachkunde aufrecht erhalten möchten sowie an Umweltauditoren.

· Voraussetzungen

Fachkunde der Grundlehrgänge

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Auffrischen der Fachkunden
Networking
Gewässerschutz
Immissionsschutz
Abfallschutz
Störfallbeauftragter
Aktuelle Neuerungen
Aktuelle Entwicklungen
Gesetze
Rechtliche Grundlagen

Dozenten

Arnold Schmidt
Arnold Schmidt
Bezirksregierung, Köln

Dr. Andreas Kersting
Dr. Andreas Kersting
Umweltrecht

Dr. Christoph Anger
Dr. Christoph Anger
PricewaterhouseCoopers Legal AG Rechtsanwaltsgesellschaft, Düsseldorf

Dr. Jörg Hellhammer
Dr. Jörg Hellhammer
Evonik Services AG, Marl

Frederik Slowenski
Frederik Slowenski
Gewässerschutz

Themenkreis

Die Veranstaltung kann auch modular gebucht werden, je nachdem welche Fachkunden Sie auffrischen möchten.

Themenschwerpunkte

Erster Veranstaltungstag: Allgemeiner Teil

  • Neue Entwicklungen im Immissionsschutz-, Störfall-, Abfall- und Gewässerschutzrecht
  • Rechte Pflichten und Haftung von betrieblichen Umweltbeauftragten

Zweiter Veranstaltungstag: Fortbildung für Immissionsschutz- und Störfallbeauftragte

  • Die gesetzliche Überwachungspflicht des Immissionsschutz-/Störfallbeauftragten
  • Genehmigungsmanagement: was tun bei Klagen von Nachbarn und Umweltverbänden
  • Neue Rechtsprechung des EuGH zur Abstandsregelung im Genehmigungsverfahren
  • TA Luft: Novellierung 2017
  • Aktuelle Entwicklungen im Störfallrecht und die Novelle der Seveso III Richtlinie
  • Vorbeugender Brand- und Explosionsschutz von Anlagen im Betrieb

Dritter Veranstaltungstag: Fortbildung für Abfallbeauftragte

  • Rechtsgrundlagen des europäischen und nationalen Abfallrechts
  • Neue und zur Novelle anstehende Gesetze und Verordnungen zum KrWG
  • Das novellierte Abfallverzeichnis
  • Das neue Elektro- und Elektronikgerätegesetz
  • Die neue Abfallbeauftragten- und Entsorgungsfachbetriebeverordnung
  • Entwürfe der Gewerbeabfall-, der Klärschlammverordnung und weiteren Vorschriften
  • Verhältnis Abfall- zum Immissionsschutzrecht
  • Der Abfallbeauftragte in der betrieblichen Praxis

Vierter Veranstaltungstag: Fortbildung für Gewässerschutzbeauftragte

  • Wasserhaushaltsgesetz: Umsetzung der Anforderungen aus dem IED in der AbwV
  • Wasserhaushaltsgesetz und die AwSV
  • Technische Regeln in der praktischen Anwendung
  • Löchwasserrückhaltung
  • Europäische Hochwasserrahmenrichtlinie und die Umsetzung im Wasserhaushaltsgesetz

Neukundenrabatt von 10% auf die erste Anmeldung
Treuerabatt
von 15% ab der dritten Anmeldung

Inhouse Schulung
Auf Wunsch führen wir diese Schulung speziell für Ihr Unternehmen auch als Inhouse Veranstaltung durch. Unsere Experten entwickeln ein Weiterbildungskonzept, das genau auf die Erfordernisse Ihres Unternehmens und Ihrer Mitarbeiter abgestimmt ist. Sprechen Sie uns an!

Lehrgangszeiten
Der erste Schulungstag beginnt ca. gegen 08:30 Uhr, der letzte Schulungstag endet ca. gegen 15:00 Uhr.

Der Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit (VDSI) hat diesen Lehrgang mit zwei Punkten im Bereich Arbeitsschutz und mit vier Punkten im Bereich Umweltschutz bewertet.

Zusätzliche Informationen

Neukundenrabatt von 10% auf die erste Anmeldung
Treuerabatt
von 15% ab der dritten Anmeldung