Kommunikations- und Softwaretechnik

Hochschule Albstadt-Sigmaringen
In Sigmaringen

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
07571... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Sigmaringen
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Leitziele sind: *Erwerben der Grundlagen der Informatik und Informations- technik;. *selbständiges Lösen von Aufgaben im technischen Umfeld durch Einsatz vernetzter Computer- und Softwaresysteme;. *praxisgerechtes und kostengünstiges Lösen von Kunden- problemen; *Befähigung zum effizienten Arbeiten im Unternehmen durch Vermittlung von Schlüsselqualifikationen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Sigmaringen
Anton-Günther-Straße 51, 72488, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Zum Studium an Fachhochschulen können Abiturienten mit allgemeiner oder fachgebundener Hochschulreife oder mit Fachhochschulreife zugelassen werden. Die Qualifikation für das Studium an den Fachhochschulen wird - soweit im folgenden nichts anderes angegeben ist - auch erworben durch den

Themenkreis

Der Bachelor-Studiengang „Kommunikations- und Softwaretechnik” zielt auf eine ingenieurmäßige Arbeits- und Methodenkompetenz in der Lösung von Aufgaben der technischen Informatik mit den Schwerpunkten in der Informations-, Kommunikations- und Softwaretechnik.

Leitziele sind:

  • Erwerben der Grundlagen der Informatik und Informations- technik;
  • selbständiges Lösen von Aufgaben im technischen Umfeld durch Einsatz vernetzter Computer- und Softwaresysteme;
  • praxisgerechtes und kostengünstiges Lösen von Kunden- problemen;
  • Befähigung zum effizienten Arbeiten im Unternehmen durch Vermittlung von Schlüsselqualifikationen.

Heute kann ein Informatikingenieur nur dann über längere Zeit hinweg erfolgreich sein, wenn zum einen eine breite Basis an Grundwissen angelegt wurde und wenn zum anderen die Fähigkeit sich Wissen schnell und selbständig anzueignen ausgebildet wurden. Beide Eigenschaften werden durch die Ausgestaltung des Studienplans gefördert: Deswegen gibt es Grundlagenvorlesungen, die „zeitloses” Wissen vermitteln und so eine hohe berufliche Mobilität und Flexibilität sichern. Zum anderen fördert die projektbezogene Arbeitsweise die Eigeninitiative und das selbständige Lernen.

Neben der Vermittlung von Fachkompetenz wird im Studium KST großen Wert auf die sogenannte Schlüsselqualifikationen gelegt.
Die Fachkompetenz kann erst dann überragend erfolgreich sein, wenn sie von gut ausgebildeten Schlüsselqualifikationen begleitet wird.

Studieninhalte

Das Studium beinhaltet Veranstaltungen in Grundlagen der Informatik, der Softwaretechnik, der Kommunikationstechnik, der Mathematik, der Informationstechnik, der Schlüsselqualifikationen, der Informatik-Anwendungen sowie einen Anteil wählbarer Fächer.
Das Verhältnis der Studienanteile ist wohlüberlegt und ausgewogen.

Die wählbaren Studiengebiete reichen von Internet-Technologie, Multimedia, über Embedded Systems und Robotertechnik bis zu datenbankorientierter Produktions-Software und Virtual Reality.

Der rechts abgebildete Studienplan listet die Module semesterweise auf.

Die Spalte „SWS” gibt an, wie viel Semesterwochenstunden ein Modul einnimmt.

In der Tabelle „ECTS” ist angegeben, wie viel Punkte ein Modul im "European Credit Transfer System" einbringt. ECTS ist die europäische „Bildungswährung”, die die Anrechnung von Studien- leistungen und damit die Mobilität der Studierenden erleichtert.

Insgesamt weist das Bachelorstudium KST Veranstaltungen im Umfang von 132 Semesterwochenstunden auf, es erbringt 210 ECTS-Punkte.

Detailliertere Informationen zur Studien- und Prüfungsordnung sowie zu den Beschreibungen der Module finden Sie unter „Infomaterial”.

Berufsbild und Berufsfelder

Wegen der zentralen Stellung von Kommunikation und Software als Bindeglied zwischen verschiedenen Technikbereichen ergeben sich für einen Absolventen weitgespannte Tätigkeitsfelder.

Bachelorabsolventen der Kommunikations- und Softwaretechnik arbeiten branchenübergreifend, d.h. ihr Einsatz ist nicht auf Unternehmen beschränkt, die Hardware und Software oder Internet-Technologien anbieten.
Vielmehr werden sie auch in Unternehmen des Maschinenbaus, der Automobilindustrie, der Elektro- und Informationstechnik und der Dienstleistungen gebraucht.

Beispielhafte Tätigkeitsfelder von Bachelor-Absolventen der Kommunikations- und Softwaretechnik sind:

  • Entwicklung von Software- und Hardwarekomponenten für intelligente vernetzte Geräte
  • Konzeption, Betrieb und Management von Informations- und Kommunikationssystemen zur Unterstützung der Arbeitsabläufe in Unternehmen
  • Softwareentwicklung von der Planung über den Entwurf und Implementierung bis zur Inbetriebnahme und Wartung für informations-, kommunikations- und automa-tionstechnische Aufgaben
  • Schulung und Unterweisung der Anwender in komplexen technischen Systemen
  • Marketing, Vertrieb und Beratung für Software- und Hardwareprodukte

Das Studium dauert 7 Semester

Das siebensemestrige Studium gliedert sich in zwei Semester Grundstudium und fünf Semester Hauptstudium. Das Grundstudium enthält ein integriertes praktisches Studiensemester. Jedes Semester dauert ein halbes Jahr. Insgesamt dauert das Studium 3,5 Jahre.

Im Wintersemester beginnt die Vorlesungszeit Anfang Oktober und sie dauert dann bis Ende Januar, wobei zwei Wochen Weihnachtsferien eingeschlossen sind. Die Prüfungszeit von zwei Wochen schließt sich an das Vorlesungsende an.Es folgen einige Wochen vorlesungsfreie Zeit.

Im Sommersemester dauert die Vorlesungszeit von Mitte März bis Ende Juni, wobei eine Woche Ferien enthalten ist. Nach zwei Wochen Prüfungszeit folgt eine lange vorlesungsfreie Zeit bis Anfang Oktober.

Die vorlesungsfreie Zeit kann zum Geld verdienen, zur Aufarbeitung von Vorlesungsstoff oder einfach zum Urlaub machen genutzt werden.

Für Bewerbungen zum Sommersemester steht Ihnen die Online-Bewerbung von Mitte November bis zum 15. Januar zur Verfügung.

Für Bewerbungen zum Wintersemester steht Ihnen die Online-Bewerbung von Mitte Mai bis zum 15. Juli zur Verfügung.

Studienbeginn zum Winter und Sommersemester

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studiengebühren an der HS Albstadt-Sigmaringen: 500,00 Euro Semesterbeitrag an der HS Albstadt-Sigmaringen: 80,50 Euro

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen