Konzeption und Anwendungsentwicklung mit C++, C# und JAVA

Bildung Koeln
In Köln

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
49221... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Köln
Beschreibung

Konzeption und Anwendungsentwicklung mit C++, C# und JAVA alfatraining Bildungszentrum



Projektmanagement inkl. Vorbereitung auf eine Zertifizierung durch die PM-ZERT, Zertifizierungsstelle der GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V.: Grundlagen Projektmanagement Definition Projekt, Projektmanagement, Projektsteuerung, Projektlandschaft, Projektarten ...

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Köln
Universitätsstr. 33 50931, 50441, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

C+
C++
Java
C

Themenkreis

alfatraining Bildungszentrum
Köln

Bildungsziel:
Sie beherrschen grundlegende Projektmanagementtechniken und können diese softwareunterstützt (MS Project) anwenden. Das vermittelte, theoretische Wissen in Verbindung mit vielen praktischen Übungen ermöglicht Ihnen, künftige Projekte professionell durchzuführen.Weiter lernen Sie die Programmierung mit C ++ kennen. C++ ist weltweit eine der meistgenutzten Programmiersprachen. Weiter erlernen Sie den sicheren Umgang mit der objektorientierten Programmiersprache C#. Ferner lernen Sie den sicheren Umgang mit Java, einer sehr weit verbreiteten objektorientierten Programmiersprache, kennen.
Abschluss: alfatraining-ZertifikatBasiszertifikat im Projektmanagement (GPM

Beschreibung:

Projektmanagement inkl. Vorbereitung auf eine Zertifizierung durch die PM-ZERT, Zertifizierungsstelle der GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V.:

Grundlagen Projektmanagement
Definition Projekt, Projektmanagement, Projektsteuerung, Projektlandschaft, Projektarten
Internes und externes Projektmanagement
Investitions-, Organisations- und F&E- Projekte, Projektklassifikation

Projektorganisationen
Einfluss- oder Stabs PO, MatrixPO, reine PO, Projektgesellschaften, integriertes Projektteam, KonsortionalPO, Steuerungsgremien

Projektziele
Ergebnis, Zeitaufwand, Lastenheft/Pflichtenheft,
Funktion der Ziele, Zielbeziehung,
Methoden der Zielfindung

Rechtliche Themen
Auslands- und Inlandsprojekte, Vertragsgestaltungen, Nachforderungsmanagement

Projektumfeld
Stakeholder, Stakeholderanalysen

Risikoanalyse
Risikoarten, Abhängigkeit zwischen Risikoarten, systematisches Risikomanagement, Risikoidentifikation, Vorsorgestrategie, Risikoakzeptanz, monetäre Bewertung, Wahrscheinlichkeitsschätzung, Schadensklassenansatz

Projektphasen und Meilensteine
Setzen von Meilensteinen, Vorgehensmodelle
Projektstrukturplan (PSP), zentrales Ordnungs- und Kommunikationssystem, Arbeitspakete (AP), Teilaufgaben (TA), Gliederungsprinzipien (objektorientierte, funktionsorientierte, kombinierte Gliederung)
Wege zur Erstellung, mehrdimensionale PSP, AP/TA Beschreibungen, Standartstrukturpläne, Gefahren und Regeln, Fehler und Versäumnisse
Ablauf und Terminplan, Netzplantechnik, Vorgang, Ereignis, Anordnungsbeziehungen, Vorgangsknoten, Pufferzeiten (freier Puffer/Gesamtpuffer), Vorwärtsrechnung, Rückwärtsrechnung, Abgleich PSP, Netzpläne, kritischer Pfad, Ablaufoptimierung

Arbeiten mit MS Project
Vorstellung einer softwarebasierten Lösung/Darstellungsmöglichkeit für Projektmanagement anhand von MS-Project

Softskills
Einführung , Führungsstile, Führungskompetenzen, Gruppen- und Arbeitspädagogik
Projektteam, Zusammenstellung, Konstellation, Problemstellung, Problemerkennung, Problembewältigung, Mediation

Einsatzmittelplanung
Arbeit, Zeit, Kosten; Kostenschätzverfahren (Arten), Kostenschätzung mit dem PSP, Expertenbefragung, sonstige Verfahren, Kapazitätsabgleich, Abgleich von Kosten, zeitlicher Einsatz, Kostensummenlinien, Kostenganglinien

Dokumentation und Berichtswesen
Definition Dokumentation/Bericht; Abgrenzung Bericht/Dokumentation, Aufbau, Kennzeichnung, Registrierung und Verwaltung von Unterlagen,
Aufgaben der Dokumentationsstelle,
primäre und sekundäre Datenerhebung

Projektsteuerung durch Dokumentation
Berichtswesen, Berichtsarten, Berichtsplan, Ziele Berichtswesen

Qualitätsmanagement im Projektmanagement
Vorgehensweisen, Projekterfolgskriterien
Projektfortschrittskontrolle: Fortschrittsmessung, Kontrolle Zeit/Arbeit/Kosten, Ansätze der Ermittlung, Frühwarnindikatoren, quantitative Indikatoren

Projektabschluss
Bewertungen, Auswertungen Meilensteine, Prüfung aller AP/TA (Lastenheft)
Abschlussdokumentation, Lessons Learned, Übergabe/Abnahme des Projektes, Nachforderungsmanagement, Nachforderungen, Festlegung von Nacharbeiten, Kostenzuordnungen, Nacharbeit
Warnsystem mit Hilfe eines Informationssystems (IS), IS unter Einbeziehung Berichts- und Doku-Management, Maßnahmenkatalog

Basiszertifikat im Projektmanagement (GPM) ® 1 Tag
Zertifizierung durch die PM-ZERT, Zertifizierungsstelle der GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.

Projektarbeit zur Vertiefung der gelernten Inhalte (ca. 5 Tage)  
Präsentation der Abschlussergebnisse

Änderungen möglich. Die Lehrgangsinhalte werden regelmäßig aktualisiert.

Objektorientierte Programmierung mit C++/Microsoft Visual C++.NET:

Allgemeine Grundlagen (ca. 1 Tag)
Entwicklungsumgebung Microsoft Visual C++
Architektur des Microsoft .NET-Frameworks
C++-Standardbibliothek und .NET-Framework-Klassenbibliothek
Quell- und Headerdateien, Namensräume, Präprozessordirektiven
Speicherzugriff (Stack vs. Heap)
Programmaufbau (Daten(-typen), Anweisungen, main()-Routine)
Schrittweises Erstellen konsolenbasierter Programme
Ein-/Ausgabe via cin/cout

Grundlegende Sprachkonzepte im C++-Standard (ISO/IEC 14882) (ca. 8 Tage)
Elementare und zusammengesetzte Datentypen, Aufzählungstypen, Typkonvertierung
Variablen (Deklaration, Initialisierung, Gültigkeitsbereiche)
Operatoren (arithmetische, relationale, logische, bitweise)
Programmsteuerung (Verzweigungen, Schleifen)
Funktionen
Arrays und (dynamische) Speicherstrukturen, Iteratoren
Zeiger(-arithmetik), Referenzen, Funktionszeiger
Zeichenketten und deren Verarbeitung

Objektorientiertes Programmieren (ca. 8 Tage)
Grundlegende Konzepte objektorientierten Denkens
Klassen als Abstraktionen konkreter Objekte, Kapselungsprinzip
Aufbau und Elemente von Klassen
Schrittweises Erstellen eigener Klassen
Instanziierung und Verwendung von Objekten
Überladen von Methoden/Operatoren
Templates (Klassen- und Funktionsvorlagen)
Vererbung und Polymorphie
Überschreiben von Methoden, virtuelle Methoden und dynamisches Binden
Abstrakte Klassen

Von Standard-C++ zu C++.NET (ca. 1 Tag)
Native Heap vs. Managed Heap
Common Language Runtime (CLR) und Garbage Collection
Referenz- und Werttypen (ref class vs. value class)
Properties, Delegates und Events

Windows Forms (ca. 8 Tage)
Ereignisbasierter Programmablauf
Verwendung von Steuerelementen (zur Design- und Laufzeit)
Schrittweises Erstellen von Windows-Forms-Anwendungen
Verarbeitung grafischer Elemente

Weitere Themen (ca. 4 Tage)
Fehlerbehandlung (Exceptions) und Debugging-Techniken
Polymorphe und generische Container in .NET, die ?for each?-Schleife
Dateizugriff
Klassenbibliotheken (Dynamic Link Libraries DLLs)
Datenbankzugriff (ADO.NET)
Generische Programmierung (Reflection)

Projektarbeit (ca. 10 Tage)
Projektarbeit zur Vertiefung der erlernten Inhalte

Änderungen möglich. Die Lehrgangsinhalte werden regelmäßig aktualisiert.

Objektorientierte Programmierung mit Microsoft Visual C#.NET:

Allgemeine Grundlagen (ca. 1 Tag)
Entwicklungsumgebung Microsoft Visual C#
Architektur des Microsoft .NET-Frameworks und die .NET-Framework-Klassenbibliothek
Common Language Runtime (CLR) und Garbage Collection
C# als strikt objektorientierte Programmiersprache
Programmaufbau (Daten(-typen) und Anweisungen) und Namensräume
Programmstart (Program-Klasse mit main()-Routine)
Schrittweises Erstellen konsolenbasierter Programme
Ein-/Ausgabe mit der Klasse Console

Grundlegende Sprachkonzepte (ca. 6 Tage)
Elementare und zusammengesetzte Datentypen, Aufzählungstypen, Typkonvertierung
Variablen (Deklaration, Initialisierung, Gültigkeitsbereiche)
Operatoren (arithmetische, relationale, logische, bitweise)
Programmsteuerung (Verzweigungen, Schleifen)
Arrays
Methoden
Zeichenketten und deren Verarbeitung

Objektorientiertes Programmieren (ca. 8 Tage)
Grundlegende Konzepte objektorientierten Denkens
Klassen als Abstraktionen konkreter Objekte, Kapselungsprinzip
Aufbau und Elemente von Klassen
Schrittweises Erstellen eigener Klassen
Instanziierung und Verwendung von Objekten
Properties, Delegates und Events
Referenz- und Werttypen (class vs. struct), Boxing
Überladen von Methoden/Operatoren
Vererbung und Polymorphie
Überschreiben von Methoden, virtuelle Methoden und dynamisches Binden
Abstrakte Klassen und Schnittstellen

Windows Forms (ca. 10 Tage)
Ereignisbasierter Programmablauf
Verwendung von Steuerelementen (zur Design- und Laufzeit)
Schrittweises Erstellen von Windows-Forms-Anwendungen
Verarbeitung grafischer Elemente
Benutzerdefinierte Steuerelemente (User Controls)

Weitere Themen (ca. 5 Tage)
Fehlerbehandlung (Exceptions) und Debugging-Techniken
Polymorphe und generische Container in .NET
Iteratoren (Interface IEnumerable und ?foreach?-Schleife)
Dateizugriff
Klassenbibliotheken (Dynamic Link Libraries DLLs)
Datenbankzugriff (ADO.NET)
Generische Programmierung (Reflection)
Multithreading
LINQ (Language INtegrated Query)

Projektarbeit (ca. 10 Tage)
Projektarbeit zur Vertiefung der erlernten Inhalte
Präsentation der Ergebnisse

Änderungen möglich. Die Lehrgangsinhalte werden regelmäßig aktualisiert.

Objektorientierte Programmierung mit Java:

Allgemeine Grundlagen (ca. 3 Tage)
Eclipse als integrierte Entwicklungsumgebung
Programmaufbau (grundlegende Sprachelemente, Anweisungen, Methoden, usw.)
Variablen (Deklaration, Initialisierung)
Gültigkeitsbereiche
Datentypen (primitive/Referenz)
Dokumentation erzeugen
Aufzählungstypen

Grundlegende Sprachkonzepte (ca. 8 Tage)
Schrittweise Erstellung konsolenbasierter Programme
Ein-/Ausgabe
Operatoren (arithmetische, logische, bitweise)
Typkonvertierung
Arrays, Zeichenketten und ihre Verarbeitung, Kontrollstrukturen (Verzweigungen, Schleifen)

Objektorientiertes Programmieren (ca. 6 Tage)
Aufbau von Klassen
Schrittweises Erstellen eigener Klassen
Vererbung
Konstruktoren
Polymorphie
Überladung/ Überschreiben von Methoden
Abstrakte Klassen, Interfaces
Adapterklassen, innere Klassen, anonyme Klassen Exceptions (Fehlerbehandlung)
Wrapperklassen

GUI Oberfläche (ca. 5 Tage)
Verwendung von AWT und Swing Steuerelementen
Erzeugung von Grafiken
Layout-Manager

Weitere Themen (ca. 10 Tage)
Rekursivität
Speicherung einer Datei
Character-Stream und Byte-Stream
Serializierung/Deserialisierung von Objekten
Multithreading
Anbindung Microsoft an SQL-Datenbanken und mySQL
Ausgaben auf Drucker
Applet (JApplet)
Erzeugung der Jar-Dateien (Weitergabe fertiger Anwendungen)
Netzwerke (z.B. RMI)
Grundlagen regulärer Ausdrücke

Projektarbeit (ca. 8 Tage)
Projektarbeit zur Vertiefung der gelernten Inhalte
Präsentation der Ergebnisse

Änderungen möglich. Die Lehrgangsinhalte werden regelmäßig aktualisiert.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen