Kostentransparenz im Werkzeugbau: Von der Angebotskalkulation zur Produktivitätsmessung

Lean Enterprise Institut GmbH
In Aachen

695 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
24180... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Mittelstufe
Beginn Aachen
Unterrichtsstunden 8 Lehrstunden
Dauer 1 Tag
  • Seminar
  • Mittelstufe
  • Aachen
  • 8 Lehrstunden
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Werkzeugbaubetriebe sind mit einem Wettbewerbsumfeld konfrontiert, das durch Preisdynamik und Kostendruck geprägt ist. Nachhaltigen Erfolg haben diejenigen Betriebe, die sich durch ihre exzellente Produktivität differenzieren und dabei ihre Kosten kontinuierlich kontrollieren können. Dazu müssen sie Kostencontrolling und Produktivitätsmessung systematisch professionalisieren, um stets zielgerichtete und wirkungsvolle Entscheidungen treffen zu können. Einen wesentlicher Stellhebel in der Beherrschung der Kosten stellt eine effiziente und punktgenaue Kalkulation der Werkzeugkosten dar, welche durch eine Kalkulationssystematik unterstützt wird.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Aachen
Karl-Friedrich-Str.60, 52072, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Aachen
Karl-Friedrich-Str.60, 52072, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Kostentransparenz
Werkzeugbau
Produktivität

Dozenten

N.N. N.N.
N.N. N.N.
N.N.

Themenkreis

Werkzeugbaubetriebe sind mit einem Wettbewerbsumfeld konfrontiert, das durch Preisdynamik und Kostendruck geprägt ist. Nachhaltigen Erfolg haben diejenigen Betriebe, die sich durch ihre exzellente Produktivität differenzieren und dabei ihre Kosten kontinuierlich kontrollieren können. Dazu müssen sie Kostencontrolling und Produktivitätsmessung systematisch professionalisieren, um stets zielgerichtete und wirkungsvolle Entscheidungen treffen zu können. Einen wesentlicher Stellhebel in der Beherrschung der Kosten stellt eine effiziente und punktgenaue Kalkulation der Werkzeugkosten dar, welche durch eine Kalkulationssystematik unterstützt wird.
Das Seminar befähigt Sie zur Messung des Status-Quo der Produktivität in Ihrem Werkzeugbaubetrieb. Es vermittelt Ihnen Gestaltungselemente zur nachhaltigen Steigerung der Produktivität. Darüber hinaus zeigt es Ihnen Möglichkeiten zur Einführung und nachhaltigen Umsetzung eines transparenten Kostencontrollings auf. Sie erfahren, wie Sie Kosten im Auftragsabwicklungsprozess mit spezifischen Kennzahlen kontinuierlich überprüfen, visualisieren und für eine zielgerichtete Kalkulation nutzen können. Im Verlauf des Seminars haben Sie stets ausreichend Möglichkeiten, mit anderen Praktikern zu diskutieren sowie in einer zielgerichteten Übung die systematische Anwendung von Kostenkalkulation, Produktivitätsmessung und Kostencontrolling in Ihrem Unternehmen vorzubereiten. Die Praxisvorstellung eines erfolgreichen Controllingsystems für wirkungsvolle und effiziente Entscheidungen im Werkzeugbau rundet das Seminar schließlich ab.

Erfolge des Zentrums