Kunststofftechnik

Hochschule Rosenheim
In Rosenheim

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
8031/... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Rosenheim
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Das Studium hat das Ziel, durch praxisorientierte Lehre, eine auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden beruhende Ausbildung zu vermitteln. Die Absolventen erlangen die Fähigkeit zu einer. eigenverantwortlichen Berufstätigkeit. Die Kunst-stofftechnik befasst sich im Schwerpunkt mit den werkstoffspezifischen Verarbeitungstechnologien und Anwendungsfeldern, daneben aber auch mit den speziellen Belangen der Werkstoffkunde, der Konstruktion und der Produktgestaltung.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Rosenheim
Hochschulstraße 1, 83024, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Die Zulassungsvoraussetzung zum Studium der Kunststofftechnik ist die allgemein Hochschulreife oder die Fachhochschulreifefachbezogene Hochschulreife. bzw. die •Zusätzlich ist ein 6-wöchiges Vorpraktikum erforderlich, das den Absolventen der Ausbildungsrichtung "Technik" an Fachoberschulen erlassen wird.

Themenkreis

Kunststoffe haben ein sehr breites Anwendungsspektrum - von Verpackungsfolien und Joghurtbechern bis zu den Leitwerken des Airbus A380 und neuartigen Bauelementen der Mikroelektronik.

Die nahezu unbegrenzten Anwendungsmöglichkeiten von Kunststoffen spiegeln sich in vielen unterschiedlichen Aufgabenbereichen wieder, in denen ein Ingenieur der Kunststofftechnik tätig sein kann.
Beispiele dafür sind die Kunststoffherstellung, die Kunststoffverarbeitung und die Herstellung von Kunststoffverarbeitungsmaschinen.

Damit die angehenden Ingenieure der Kunststofftechnik für die vielfältigen Anforderungen ihrer zukünftigen beruflichen Tätigkeit gut gerüstet sind, vermittelt das Studium der Kunststofftechnik an der FH Rosenheim die erforderlichen umfangreichen Kenntnisse über die Verarbeitungsverfahren von Kunststoffen und ihre physikalischen, chemischen und mechanischen Eigenschaften.

Aufbau des Studiums

Das Bachelorstudium umfasst eine Regelstudienzeit von sieben Semestern. Es beinhaltet sechs theoretische, ein berufsnahes,
praktisches Studiensemester, sowie ein Grundpraktikum in den vorlesungsfreien Zeiten. Das Bachelorstudium schließt mit dem siebten Semester ab. Eine Bachelorarbeit gibt dabei Gelegenheit, die Fähigkeit zur berufsnahen, praktischen Umsetzung der Studieninhalte nachzuweisen.

Im Studium der Kunststofftechnik werden neben wissenschaftlichen
Grundlagenfächern wie z.B. Mathematik, Physik oder technische Mechanik schwerpunktmäßig die ingenieur-wissenschaftlichen Inhalte vermittelt, die spezifisch auf die Belange der Kunststofftechnik ausgerichtet sind, z.B. Werkstoffkunde der Kunststoffe, Verarbeitungsverfahren der Kunststoffe, Konstruktion mit Kunststoffen und Anwendungsgebiete der Kunststoffe.

Studienschwerpunkte

Im Sinne eines universellen Studiums hat der Studiengang keine unterschiedlichen Studienschwerpunkte, zwischen denen sich die Studenten im Laufe des Studiums entscheiden müssten. Allerdings wird das Lehrangebot immer wieder aktuellen Entwicklungen angepasst. Als Beispiele seien hier genannt:

  • Einführung des Faches "Umwelttechnologie für Kunststoffingenieure". Die Entwicklung der beiden letzten Jahrzehnte hat dazu geführt, dass Ingenieure nicht nur technische Funktionsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit bedenken müssen, sondern auch Auswirkungen auf die Umwelt. Das neue Fach bereitet sie auf diese Anforderung vor. Es vermittelt Wissen über ökonomische, ökologische und rechtliche Aspekte des Umweltschutzes.
  • Die Einführung des Faches "CA-x": Studierende werden hier mit den aktuellen Mitteln der Datenerfassung, -verarbeitung und -übermittlung vertraut gemacht.
  • "Projektmanagement": Unter Praxisbedingungen werden im Team von Studenten im 7. und 8. Semester, in Kooperation mit der Industrie, innovative Produkte und Produktionssysteme entwickelt, projektiert und umgesetzt. Vorbereitet und trainiert werden mit diesem Schwerpunkt Strategien und Kompetenzen in Methoden- und Kommunikationstechniken, ohne dass die Studenten die Basis ihres jeweiligen Studienganges verlassen. Mit dem arbeitsteiligen Vorgehen in der Projektarbeit wird eine zeitgemäße Ingenieurqualifikation erreicht.

Berufliche Tätigkeitsfelder

Aufgrund ihrer vielseitigen Ausbildung können Ingenieure der
Kunststofftechnik in vielen unterschiedlichen Aufgabenbereichen
tätig sein, z.B. in der Werkstoffentwicklung, der Kunststoffverarbeitung
oder der Produktentwicklung. Daher bieten sich in zahlreichen Branchen attraktive berufliche Positionen, u.a.:

  • Kunststoffindustrie
  • Anlagen- und Maschinenbau
  • Chemische Industrie
  • Medizintechnik
  • Mikroelektronik und Elektrotechnik
  • Automobilindustrie
  • Luft- und Raumfahrt

Dauer: 7 Semester

Wintersemester: Vom 1. Mai bis 15. Juni Schulzeugnisse können bis Ende Juli nachgereicht werden

Studiumbeginn zum Wintersemester.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studentenwerksbeitrag 42,- Euro. Studienbeitrag in Höhe von 400,- Euro pro Semester erhoben

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen