Lärmschutz im Bereich des Straßen- und Schienenverkehrs

vhw - Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e.V.
In Frankfurt Am Main

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
03039... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Anfänger
Methodologie Inhouse
Beginn Frankfurt am main
Unterrichtsstunden 7 Lehrstunden
  • Seminar
  • Anfänger
  • Inhouse
  • Frankfurt am main
  • 7 Lehrstunden
Beschreibung

Welche Anforderungen gelten bei der Neuplanung von Baugebieten und Vorhaben? Wie ist mit Lärmzunahmen außerhalb des Plangebiets umzugehen? In welchen Fällen bestehen Sanierungsansprüche? Welche Änderungen des Lärmschutzrechts sind zu erwarten?
Gerichtet an: Leiter(innen) und Mitarbeiter(innen) der Bauplanungs-, Bauordnungs-, Bauaufsichts-, Baugenehmigungs-, Ordnungs-, Naturschutz-, Umwelt- und Rechtsämter sowie der Widerspruchs- und Aufsichtsbehörden der Städte, Gemeinden und Landkreise. Von Interesse ist das Seminar zudem für auf dem Gebiet des Verwaltungs- und Umweltrechts tätige Rechtsanwälte, sowie Planer und Ingenieure.

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Poststraße 8, 60329, Hessen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Frankfurt Am Main
Poststraße 8, 60329, Hessen, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

keine

Dozenten

Günter Halama
Günter Halama
Richter für Bau -und Planungsrecht

Richter und stellvertretender Vorsitzender in dem für Bauund Planungsrecht zuständigen 4. Revisionssenat am Bundesverwaltungsgericht a. D., Leipzig, (Mit-)Autor der vhw-Fachbücher „Erstkommentierungen zum BauGB 2004“, „250 Fragen zum BauGB 2004“ und „Handbuch zum Recht der Bau- und Umweltrichtlinien der EG“.

Themenkreis

Welche Anforderungen gelten bei der Neuplanung von Baugebieten und Vorhaben? Wie ist mit Lärmzunahmen außerhalb des Plangebiets umzugehen? In welchen Fällen bestehen Sanierungsansprüche? Welche Änderungen des Lärmschutzrechts sind zu erwarten?

Erfolge des Zentrums