Lieferantenerklärungen intensiv: Verstehen, ausstellen und anwenden

DIHK Service GmbH
Blended learning in Berlin

260 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Blended
  • Berlin
Beschreibung

WIS bringt Ordnung in den "Dschungel" von Weiterbildungsangeboten. Durch eine enge Kooperation mit den IHK-Weiterbildungsberatern, deren tägliche Arbeit auch auf WIS basiert, ist den Besuchern eine zusätzliche Unterstützung sicher.Viele Unternehmen werden jährlich von ihren Kunden aufgefordert, Lieferantenerklärungen oder auch so genannte "Langzeit-Lieferantenerklärungen" über den präferenziellen Ursprung von Waren auszustellen. Letztendlich wird damit ermöglicht, dass ein Importeur in einem Drittland Zollvergünstigen erhalten kann, wenn die Ware ihren präferenziellen Ursprung in der Europäischen Union hat. Die Lieferantenerklärung dient hierzu als Nachweispapier und bewirkt damit erhebliche finanzielle Vorteile für Importeure und Exporteure. Vielen Unternehmen ist nicht bekannt, wie die präferenziellen Ursprungsregeln für das jeweilige Produkt anzuwenden sindund welche Gestaltungsspielräume genutzt werden können.
Wer Lieferantenerklärungen verstehen, ausstellen und anwenden möchte, benötigt hierzu auch detaillierte Kenntnisse und Hintergrundinformationen aus dem Bereich Warenursprung und Präferenzen. Deshalb werden auch diese in diesem Seminar angesprochen und behandelt. Außerdem lernen die Teilnehmer die verschiedenen Arten von Lieferantenerklärungen kennen sowie Möglichkeiten und Gestaltungsspielräume bei deren Ausstellung für Kunden und Lieferanten. Anhand einer Checkliste wird die korrekte Ausstellung von Lieferantenerklärungen überprüft.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Breite Straße 29, 10178, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

1. Einführung: Die Lieferantenerklärung im Überblick
- Sinn und Zweck, Bedeutung
- Arten von Lieferantenerklärungen
- Verwendung von Lieferantenerklärungen

2. Arten des Warenursprungs
- Warenmarkierung "Made in Germany"
- Nichtpräferenzieller Ursprung/ Ursprungszeugnis
- Präferenzieller Ursprung3. Der präferenzielle Warenursprung
- Übersicht über die Zollpräferenzabkommen der EU
- Ursprungsregeln im Überblick
- Vollständige Gewinnung und Herstellung
- Be- und Verarbeiten, Minimalbehandlungen
- Praktische Beispiele zur Anwendung der Ursprungsregeln

4. Der ermächtigte Ausführer5. Nachweis- und Dokumentationspflichten für Exporteure
- Ursprungs-/ Präferenzkalkulationen
- Präferenznachweise im Überblick
- Warenverkehrsbescheinigung EUR1
- Warenverkehrsbescheinigung A.TR

6. Lieferantenerklärungen
- Die Lieferantenerklärung als Nachweis über den präferenziellen Warenursprung
- Abgrenzung der Lieferantenerklärung zur Ursprungserklärung und zur EUR.1
- Übersicht über die Zollpräferenzabkommen der EU
- Prüfungen bei der Annahme von Lieferantenerklärungen (Checkliste)
- Hinweise zur Ausstellung von Lieferantenerklärungen
- Typische Fehler bei Lieferantenerklärungen
- Gestaltungsspielräume bei der Ausstellung von Lieferantenerklärungen

7. Ursprungsauskünfte
- Das Internetportal "Warenursprung und Präferenzen online"
- Verbindliche Ursprungsauskünfte
- Nachprüfungen von Präferenzdokumenten durch die Zollverwaltung (INF.4)

Die Teilnehmer sindherzlich eingeladen, auch eigene Fragestellungen mit in das Seminar zu bringen.
Alle Neuerungen des Unionszollkodex, die bis zum Seminartag bekannt sind und Themen des Seminars betreffen, werden selbstverständlich behandelt.

Direkt zum Seminaranbieter