Lohnsteuer & Sozialversicherung 2017

AH Akademie für Fortbildung Heidelberg
In Frankfurt

790 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06221... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Frankfurt
  • 6 Lehrstunden
  • Dauer:
    1 Tag
  • Wann:
    08.12.2016
Beschreibung

Lohnsteuer 2017: Reisekostenrecht, Dienstwagen & Co. - Sozialversicherung 2017: Mindestlohn, Sachbezüge, Dokumentation u.a. - Jedes Jahr wieder: Aktuelles zu den Mini-Jobs - Im Brennpunkt: Neuregelungen zur Scheinselbstständigkeit

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
08.Dezember 2016
Frankfurt
Europa-Allee 42, 60327, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Sie treffen Kolleginnen und Kollegen aus den Abteilungen Marken, Recht, IP und Gewerblicher Rechtsschutz aus Industrie, Handel, Banken und Versicherungen, die für Marken zuständig. Außerdem Patentanwälte, Rechtsanwälte und Fachanwälte im Gewerblichen Rechtsschutz. Wir erteilen eine qualifizierte Bescheinigung nach § 15 FAO.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Minijob
Sachbezüge
Reisekostenrecht
Dienstwagen
Mindestlohn
Scheinselbstständigkeit

Dozenten

Bärbel Küch
Bärbel Küch
Lohnsteuer-Referentin, StB, Fachhochschule für Finanzen

Bernd Dondrup
Bernd Dondrup
Krankenkassen-Betriebswirt und Sozialversicherungsexperte

Themenkreis

Bei der Lohn- und Gehalts- Abrechnung 2017 müssen vor allem die Änderungen im Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrecht beachtet werden. Dabei sind die vielen Neuregelungen beim Mindestlohn, der Dienstwagenbesteuerung, Reisekosten, Mini-Jobs & Co. von besonderer Bedeutung.

Dieses Update-Seminar konzentriert sich auf die wesentlichen neuen Regelungen im Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrecht. Die Referenten haben für Sie alle Neuregelungen und Änderungen zur korrekten Lohnund Gehaltsabrechnung zusammengestellt. Sie erhalten wertvolle Tipps für Ihre tägliche Arbeit und einen umfassenden Leitfaden zur Umsetzung der neuen Vorschriften im kommenden Jahr. Für Fragen der Teilnehmer ist ein ausreichender Zeitrahmen vorgesehen.