Management im Gesundheitswesen

Hochschule Zittau/Görlitz
In Zittau

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
49358... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Zittau
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Der neue Studiengang 'Management im Gesundheitswesen' ist eine Antwort auf den ständig steigenden Bedarf an betriebswirtschaftlich qualifiziertem Personal mit speziellen Branchenkenntnissen für die Einrichtungen des Gesundheitswesens insbesondere in der mittleren Leitungsebene und der oberen Führungsebene.
Gerichtet an: Abiturierten.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Zittau
Theodor- Körner- Allee 16, 02763, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Der Studiengang 'Management im Gesundheitswesen' steht allen an diesem Studiengebiet Interessierten offen, die über die über eine allgemeine Hochschulreife eine einschlägige fachgebundene Hochschulreife bzw. eine Fachhochschulreife verfügen. Zusätzlich ist es erforderlich, das Bewerber über ein hinreichendes Niveau an englischen Sprachkenntnissen verfügen, um wissenschaftliche Vorlesungen aktiv verfolgen zu können

Themenkreis

Fachbereich: Wirtschaftswissenschaften

Standort: Görlitz

Studienabschluss: Bachelor of Arts (BA)

Regelstudienzeit: 6 Semester

ECTS-Punkte: 180

Immatrikulation zum: Wintersemester

Allgemein

Das Gesundheitswesen hat sich zu einem der stärksten Segmente der Volkswirtschaften Europas entwickelt; aufgrund der demographischen Entwicklung und des technischen Fortschritts wird sich seine Bedeutung in den kommenden Jahren weiter verstärken. Die Absolventen des Studiengangs 'Management im Gesundheitswesen' werden mit ihren an Ganzheitlichkeit und Komplexität ausgerichteten Kompetenzen die hohen Anforderungen dieses dynamischen Entwicklungsprozesses optimal erfüllen können.

In jedem Studienjahr gibt es 30 Studienplätze. Kleine Seminargruppen ermöglichen damit einen engen Kontakt zwischen Studierenden und Professoren. Für die Zukunft ist die Erweiterung zum Master-Studiengang geplant.

Zulassungsvoraussetzungen

Es gelten die allgemeinen Zulassungsvoraussetzungen der Hochschule Zittau/Görlitz und des Sächsischen Hochschulgesetzes. Zudem ist erforderlich, dass die Bewerber nachweislich über ein hinreichendes Niveau in der englischen Sprache verfügen, um wissenschaftliche Vorlesungen in englischer Sprache aktiv verfolgen zu können. Bis zum Beginn des 5. Semesters sind vier Wochen Praktikum in einer Gesundheits- oder Sozialeinrichtung nachzuweisen, einschlägige Praktika zwischen dem Abschluss der allgemeinbildenden Schule und dem Studium einschließlich Berufserfahrungen werden angerechnet.

Ablauf des Studiums

1. - 4. Semester (Görlitz):

Obligatorisches Studienangebot in den Bereichen Medizinische Grundlagen, Mathematik, Statistik, Recht, Wirtschaftswissenschaften inkl. Management, Informatik, Kommunikation, sowie Kultur- und Medizingeschichte, Ethik zur Vermittlung grundlegender Fachkenntnisse.
Des Weiteren bestehen freie Wahlmöglichkeiten zu studienergänzenden Wahlfächern bis hin zu "Latein für Mediziner".

5. Semester (Ausland oder Zittau):

Im 5. Semester kann frei zwischen einem Auslandsstudiensemester oder einem vertiefenden Managementorientierten Studium am Standort Zittau gewählt werden. Für das Auslandsstudiensemester hat der Fachbereich ein umfangreiches Netzwerk an Sokrates-Partnerschaften aufgebaut, für das die Europäische Union Mobilitätsstipendien zur Verfügung stellt. Im Rahmen des managementorientierten Vertiefungsstudiums kann der Studierende aus dem Angebot des Hauptstudiums des betriebswirtschaftlichen Diplomstudiengangs am Standort Zittau wählen. Hier sind es besonders die Studienrichtungen "Rechnungswesen / Finanzen / Controlling" oder "Marketing / Management / Personal" deren Angebot für Absolventen des Management im Gesundheitswesen besonders interessant ist.
Zusätzlich können auch individuell Module anderer Studiengänge z.B. der Informatik oder des Sozialwesen integriert werden. Im 5. Semester entscheidet sich der Studierende für ein Praktikum und sollte auch schon das Thema seiner Bachelorarbeit bestimmen.

6. Semester (Praktikumsort nach freier Wahl):

Das Semester beinhaltet ein Praktikum, welches in der Regel auch als Grundlage für die Bachelorarbeit dient. Praktikum und Bachelorarbeit im Ausland sind möglich.

Einsatzbereiche nach dem Studium

Den Absolventen des Studienganges 'Management im Gesundheitswesen' steht ein vielfältiges Feld an Einsatzmöglichkeiten in einem dynamischen Wachstumsmarkt offen. Darunter etwa:

- Einrichtungen des stationären Gesundheitswesen
- Ambulante Einrichtungen des Gesundheitswesen
- Sozialversicherungswesen
- Gesundheitsrelevante Bereiche staatlicher Verwaltungen
- Gesundheitsrelevante Bereiche kommunale Verwaltungen
- Einrichtungen der Alten- und Behindertenpflege
- Einrichtungen des Rehabilitationswesen
- im Bereich Wellness mit medizinischen Einrichtungen

und viele weitere Bereiche...

Inhaltliche Schwerpunkte

Management im Gesundheitswesen ist als wirtschaftswissenschaftlich ausgerichteter Studiengang in den Studiengangsverbund Dienstleistungswissenschaften eingebunden. Er wird in enger Zusammenarbeit mit dem Städtischen Klinikum Görlitz realisiert. Die Unterweisung im „Handwerklichen" der Betriebswirtschaft und der Informatik ist die selbstverständliche Basis, welche um die Spezifika der Branche erweitert wird. Daneben sind die Einführung in die medizinische Terminologie und in die hinter diesen Begriffen stehenden medizinischen Grundkenntnisse aber auch in kulturelle Muster des Gesundheitssystems Bestandteil der Ausbildung. Der Studiengang vermittelt umfangreiche theoretische Grundlagen für die Anwendung in der Praxis.

Er basiert auf den folgenden Säulen:
- Medizinische Grundlagen
- Grundlagen der Betriebswirtschaft und der Volkswirtschaft
- zweigspezisches Management
- Informatik und Kommunikation
- Kulturgeschichte, Medizingeschichte und Ethik

Durch enge Kooperation mit den Fachbereichen Informatik,
Sowzialwesen und Sprachen sowie dem Klinikum Görlitz können zeitgemäße Studieninhalte auf einem spezialisierten Niveau angeboten werden. Die Studierenden können sich von Beginn an für ein breites Einsatzfeld qualifizieren.

Regelstudienzeit: 6 Semester

Abschluss: nach dem 6. Semester mit der Bachelorarbeit

Bewerbungszeitraum (im Jahr des jeweiligen Studienbeginns):

Wintersemester: 01. Mai - 15. Juli
Der Endtermin 15. Juli bei Studiengängen mit Auswahlverfahren (NC-Studiengänge) ist als Ausschlussfrist (Posteingang!) unbedingt einzuhalten!
Bewerber, die bereits im Besitz des Abitur- oder Fachhochschulreifezeugnisses sind, sollten ihre Bewerbung bis Mitte Juni einreichen.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen