Management im Mittelstand

Hochschule Bremerhaven
In Bremerhaven

220 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0471... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Bremerhaven
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Auf der Basis eines breiten betriebswirtschaftlichen Grundlagenwissens befassen sich die Studierenden im Masterstudiengang mit spezifischen Managementthemen und –konzepten, die sie befähigen, Wandlungsprozesse aktiv und erfolgreich zu planen und zu gestalten. Die Herausforderung „Veränderungsfähigkeit und Veränderungskompetenz“ zieht sich als roter Faden durch das gesamte Lehrangebot. ...

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bremerhaven
An Der Karlstadt 8, 27568, Bremen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

*Ein erster Hochschulabschluss (Diplom oder Bachelor). Hierbei müssen im Erststudium mindestens betriebswirtschaftliche Anteile im Umfang von 120 Credit-Points enthalten sein. Insgesamt muss der Hochschulabschluss mindestens mit „Gut“ (ECTS B, besser als 2,3) bewertet sein; *Der Nachweis guter englischer Sprachkenntnisse mindestens auf dem Niveau Stufe B 2 des europäischen Referenzrahmens für Sprachen oder ein Auslandsstudium in englischer Sprache im Rahmen des vorausgegangenen Studiums ...............

Themenkreis

Das Management von Unternehmen steht in der heutigen Zeit vor völlig neuen Herausforderungen. Das einzig Bleibende in den Unternehmen scheint der Wandel zu sein. Traditionelle betriebswirtschaftliche Konzepte können die hieraus entstehenden Anpassungs- und Veränderungszwänge nicht bewältigen. Es ist vielmehr ein Management des Wandels erforderlich, indem grundlegend neue, tief greifende Ansätze zur Umstrukturierung von Unternehmen in Gang gesetzt werden. Dies gilt insbesondere für den Mittelstand. Kleine und mittelständische Unternehmen stellen in Deutschland die eigentlichen Wachstumsmotoren der Wirtschaft dar. Das Masterstudium „Change Management in kleinen und mittelständischen Unternehmen“ (CHM) qualifiziert für anspruchsvolle Managementaufgaben in der mittelständischen Wirtschaft.

Der Masterstudiengang CHM zeichnet sich aus durch:
- 2 Jahre Vollzeitstudium mit hohem Praxisbezug
- Abschluss mit dem Master of Arts (M.A.)
- Beschränkung auf 20 Studienplätze pro Jahr
- Unterrichtssprachen Deutsch (60 %) und Englisch (40 %)
- praktische Projekte und Vertiefungen in 4 Anwendungsfeldern.

Studienaufbau

Das Studium CHM ist auf vier Semester ausgelegt. Dabei erwerben die Studierenden in zwei Modulen (Betriebliche Grundfunktionen KMU 1 und 2) Kompetenzen im betriebswirtschaftlichen Funktionsbereichen auf einem General Management Niveau, um dort entsprechende Entscheidungen über Strategie, Strukturen, Systeme und Kompetenzen treffen zu können. Die Ausrichtung auf internationale Fragen und die Fokussierung auf mittelständische Unternehmen spielt hierbei eine besondere Rolle.
Kernthemen des Wandels werden in den Modulen „Structural Change and Adjustment“, „Entrepreneurship“ und „Communication and Integration“ behandelt. Zusätzlich zu den Querschnittsthemen werden exemplarisch konkrete Anwendungen und Vertiefungen angeboten: : Tourismus/Dienstleistungen, Lebensmittelwirtschaft oder Technologie. Diese Kenntnisse sind anwendbar auf ähnlich strukturierte Branchen. Ein besonders starker Akzent wird auf die Vermittlung von Schlüsselkompetenzen gelegt. Diese Softskills sind für eine qualifizierte Führungsaufgabe in kleinen und mittelständischen Unternehmen von zentraler Bedeutung.
Das dritte Studiensemester wird im Übrigen vollständig in englischer Sprache gelehrt. Das vierte Semester steht ganz im Zeichen der Abschlussarbeit (Masterthesis).

Insgesamt integriert der Masterstudiengang Change Management in KMU konsequent moderne E-Learning-Methoden auf einer eigenen Plattform. Durch diese innovative Lehrform wird ein orts- und zeitunabhängiges Lernen der Studierenden effektiv unterstützt.

Die Zulassung erfolgt jeweils zum Wintersemester.

Bewerbungsfrist - 31. Mai

....Voraussetzungen

  • Motivationsschreiben, welches überzeugend das Interesse am Masterstudium und die eigene Qualifikation in den Mittelpunkt stellt;
  • die erfolgreiche Teilnahme an einem schriftlichen Aufnahmetest mit Fragen über betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse, die für den Masterstudiengang zwingend erforderlich sind, der im Vorfeld der Zulassung vor Ort verpflichtend zu absolvieren ist

Nicht-deutschen Bewerbern empfehlen wir eine Vorprüfung der Bewerbung durch die Prüfstelle ASSIST.

....Ziel

Das Studium orientiert sich bei der Vermittlung von Managementkompetenzen konsequent an den spezifischen Anforderungen des Mittelstandes. Kleine und mittelständische Unternehmen erwarten eine möglichst breite, konkret verwertbare betriebswirtschaftliche Kompetenz von Hochschulabsolventen, damit sich diese so schnell wie möglich in die Arbeitsprozesse eingliedern und Veränderungsprozesse vorantreiben können. Insgesamt werden die Absolventen auf abwechslungsreiche Tätigkeiten mit einem sehr hohen Maß an Eigenverantwortung vorbereitet.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

220 Euro pro Semester


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen