Markenverletzungen effektiv bekämpfen

AH Akademie für Fortbildung Heidelberg
In München
Emagister-Preis

1.390 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06221... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • München
  • 12 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung


Gerichtet an: Bei diesem Lehrgang treffen Sie Leiter und Mitarbeiter aus Marken- und IP-Abteilungen der Industrie, Geschäftsführer und Führungskräfte , IP-Berater und IP-Consultants , Paralegals, Rechtsanwaltsfachangestellte,Marken- und IP-Formalsachbearbeiter sowie Patent- und Rechtsanwälte. Der Lehrgang eignet sich als Fortbildung für Fachanwälte. im Gewerblichen Rechtsschutz, weshalb wir über den Lehrgangsbesuch auf Wunsch eine Teilnahmebescheinigung gem. FAO ausstellen.

Wichtige informationen

Preis für Emagister-Nutzer: Modul „Update und Basics“: EUR 390,- / Modul „Praxis des Markenschutzes“ EUR 1.190,- / Gesamtlehrgang: EUR 1.390,- (jeweils zzgl. gesetzl. USt

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
München
Hochstr. 3, 81669, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Aufbau einer Markenschutzabteilung
Markenverletzungen bekämpfen

Dozenten

Dr. Bernd Fabry
Dr. Bernd Fabry
IP2 Intellectual Property, Düsseldorf

Guido Baumgartner
Guido Baumgartner
COTY GERMANY GmbH

Karin Lochner
Karin Lochner
Rechtsanwältin, Grünecker, Kinkeldey, Stockmair & Schwanhäusser, Münch

Themenkreis

  • Update: Marken, Kennzeichenrechte und ihre Verletzung
  • Recherche nach Rechten des potentiellen Verletzers
  • Feststellen der Rechtslage
  • Durchsetzung und Praxis
  • Typische Probleme im Internet
  • Optimaler Aufbau einer Markenschutzabteilung

In vielen Unternehmen und Kanzleien sind Mitarbeiter mit der Aufgabe betraut, Verletzungen von Marken und Kennzeichen aufzuspüren, sie rechtssicher zu dokumentieren und effektiv an ihrer Bekämpfung mitzuwirken. Der Lehrgang vermittelt die hierfür erforderlichen Kenntnisse.

Zu dieser Tätigkeit gehört eine erste rechtliche Vorab-Bewertung: Verletzt das, was ich gefunden habe, eine bestimmte Marke oder ein sonstiges Kennzeichenrecht? Daher steht am Anfang des Lehrgangs eine Einführung und ein Update zum Marken- und Kennzeichenrecht. Wir empfehlen den Besuch dieses (optionalen) Lehrgangsmoduls allen Teilnehmern, die keine oder nur geringe Kenntnisse im Marken- und Kennzeichenrecht besitzen.

Den Schwerpunkt des Lehrgangs bildet dann ab dem Nachmittag des ersten Lehrgangstages das gesamte „Doing“ des Markenschutzes. Hier vermitteln hochkarätige Referenten wertvolle Einblick in ihre jahrelange Praxiserfahrung im Kampf gegen Markenverletzer im In- und Ausland und geben Tipps und Tricks, die Sie so nirgends nachlesen können. Es besteht ausreichend Gelegenheit, auch eigene Fragen und Praxisprobleme zur Sprache zu bringen und gemeinsam Lösungsmöglichkeiten zu diskutieren. Der gesamte Lehrgang ist auf Diskussion und einen intensiven Erfahrungsaustausch zwischen Referenten und Teilnehmern angelegt. Die zahlreichen Praxisbeispiele und Übungen zur Internetrecherche können die Teilnehmer direkt an für sie bereitstehenden Laptops mit Internetzugang ausführen und erproben.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen