Marktorientierte Unternehmensführung

Fachhochschule Landshut
In Landshut

1.347 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
08715... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Landshut
  • Dauer:
    1 Jahr
Beschreibung

Mittlere und höhere Leitungspositionen in Vertrieb und Marketing sowie in anderen kundennahen Abteilungen, speziell in mittelständischen Unternehmen, zu übernehmen. Hierzu zählen auch Geschäftsführungs- und Geschäftsbereichsverantwortungen in nationalen und internationalen Unternehmen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Landshut
Am Lurzenhof 1, 84036, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Hochschulabschluss einer deutschen Hochschule in einem wirtschafts- oder ingenieurwissenschaftlichen Studiengang mit wirtschaftlichem Hintergrund mit der Note „gut“ oder ein vergleichbarer in- oder ausländischer Abschluss. Es müssen mindestens 210 ECTS-Punkte nachgewiesen werden. Ferner sind gute englische Sprachkenntnisse durch einen standardisierten Test zu belegen.

Themenkreis

Studium der Marktorientierung in Landshut - sehr gute Berufschancen

Immer wieder wird betont, dass Unternehmen ihre Strategien zu wenig auf die sich ändernden Marktanforderungen und Kundenbedürfnisse ausrichten. Stattdessen würden sie einer Technik-, Controlling- oder Verwaltungsorientierung den Vorrang geben. Insbesondere der technische Mittelstand steuert die Marktbearbeitung oft einseitig aus der Waren- und Finanzbuchhaltung heraus und nicht mit Hilfe von Customer Relationship Management (CRM) oder einer Optimierung kundenbezogener Prozesse. Letztlich beklagt die Praxis immer wieder das Versanden guter Marktideen, weil diese nicht mit einer geeigneten Software in die Praxis umgesetzt werden.
Durch den Studiengang möchte die betriebswirtschaftliche Fakultät der Hochschule für angewandte Wissenschaften, FH Landshut, diesem Mangel in der Praxis entgegenwirken. Durch die Vermittlung von gehobenem Management-Wissen sollen die durch einen wissenschaftlichen Erstabschluss erworbenen Vertriebs- und Marketing-Kompetenzen vertieft und fachübergreifend erweitert werden. Die fachübergreifenden Erweiterungen zielen vor allem in Richtung Wirtschaftsinformatik (Marketing- und Vertriebssysteme, CRM) und Organisation (Fachbegriff: Geschäftsprozessmanagement). Die Besonderheit des Landshuter Markt-Masters liegt also in einer Verbindung von Kundenmanagement, Prozessmanagement und IT. Auch der Vermittlung von Führungsfähigkeiten (Soft-Skills; z.B. Präsentations- und Verhandlungstechnik) kommt ein sehr hoher Stellenwert in der Ausbildung zu.

So lautet die Mission des Landshuter Master-Studiengangs auf einen Punkt gebracht: Der Landshuter Markt-Master stellt den Kunden in den Mittelpunkt.

Im Rahmen einer Kooperation mit dem Master-Programm Marketing-Management der Hochschule Hof können die Studierenden das zweite der drei Semester an der jeweiligen Partnerhochschule verbringen, um sich dort die speziellen Kompetenzen anzueignen.

Das neue Master-Studium startet nach dem ersten Durchlauf des Landshuter Bachelor-Studiengangs für Betriebswirtschaft im SS 2011.

Die Vorteile des Master Studiengangs können wie folgt zusammengefasst werden:

  • Verbindung der Wissens- und Methodenbereiche Kunde (Vertrieb, Marketing, Service) + Prozesse (Prozessmanagement) + IT (Datenbanken, Informationssysteme, CRM-Systeme) sowie allgemeine Unternehmensführung,
  • Landshut gilt als deutsche Hochschul-Hochburg auf dem Gebiet CRM (Customer Relationship Management),
  • gezielte Vermittlung von sog. Soft-Skills (Führungsfähigkeiten),
  • exzellente Praxisorientierung durch Top-Praxiskontakte,
  • Grundlage ist eine solide betriebswirtschaftliche Ausbildung oder eine ingenieurwissenschaftliche Ausbildung mit wirtschaftlichem Hintergrund mit Abschluss „gut" und mindestens erworbenen 210 ETCS,
  • fehlende Credit-Points (z.B. bei einem sechssemestrigen Bachelor-Abschluss) können durch ein Praxissemester erworben werden,
  • auch Bewerber mit vergleichbarem ausländischem Studienabschluss können unter diesen Bedingungen aufgenommen werden,
  • Kooperation mit dem renommierten Master-Studiengang Marketing-Management der Hochschule für angewandte Wissenschaften, Hochschule Hof,
  • sehr gute Beziehungen zu vertriebsstarken Unternehmen,
  • sehr gute Verbindungen des Akademischen Auslandsamtes zu ausländischen Hochschulen,
  • eine hervorragende IT-Ausstattung (PC-Ausstattung, Internet-Verbindungen),
  • 24-Stunden Bibliothek.

Bei allem Qualifizierungsdruck kann gesagt werden, dass die Studierenden gerne in Landshut leben und lernen und die vielen sportlichen und sozialen Freizeitangebote nutzen. Vor den Toren Münchens bietet die Landshuter Hochschule exzellente Ausbildungs- und Lebensbedingungen.

Studienaufbau
Das Studium besteht aus zwei theoretischen und einem praktischen Studiensemester, das in einer Abteilung mit Kundenkontakt oder einem marktorientierten Unternehmensbereich zu absolvieren ist.

Die ersten beiden Semester vermitteln die speziellen Wissens-, Methoden- und Systeminhalte einer marktorientierten Unternehmensführung. Neben den Kompetenzmodulen Kundenmanagement, Geschäftsprozessmanagement und Informationsmanagement belegen die Studierenden ein Modul Unternehmensführung, das in Richtung International General Management Kompetenzen zielt (Teilmodule u.a. internationales und interkulturelles Management, internationales Controlling, internationales Finanz- und Steuermanagement).

Das dritte Semester ist einem Praxisprojekt (Master-Praktikum) vorbehalten, dessen Ergebnisse in einer mindestens 50-seitigen Master-Thesis zu dokumentieren sind. Die Prüfungen schließen mit einer mündlichen Prüfung, dem Thesis-Kolloqium.

Studienbeginn: Ab SS 2011 jeweils zum Sommersemester.

Bewerbung für das Sommersemester: 15.01. bis 28.02.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Beiträge und Gebühren: Ab dem Sommersemester 2009 fallen pro Semester folgend Beiträge an: • Studienbeitrag: 400,00€ • Studentenwerksbeitrag: 42,00€ • Hochschulsport (freiwillig): 7,50€ insg.: 449,00 € Die Beiträge sind bei der Einschreibung oder Rückmeldung fällig. Eine Befreiung vom Studentenwerksbeitrag ist in keinem Fall möglich. Ein Gaststudium ist gebührenpflichtig. Die Höhe der Gebühren richtet sich nach der Semesterwochenstundenzahl. Zusätzlich ist der Studentenwerksbeitrag zu zahlen.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen