Maschinenbau

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
In Hannover

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0511 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Hannover
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Maschinenbauingenieurinnen und -ingenieure sind in unterschiedlichen Wirtschaftszweigen tätig. Ihre Aufgaben liegen in den Bereichen Forschung, Entwicklung, Versuch, Konstruktion, Projektierung, Fertigungsplanung und -überwachung sowie im Vertrieb. Auch in der Montage, im Kundendienst, im Patentwesen, in der Normung, im Kontroll- und im Sicherheitswesen oder in der Unternehmensberatung gibt es berufliche Möglichkeiten.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Hannover
Welfengarten 1, 30167, Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Allgemeine Hochschulreife

Themenkreis

Maschinenbauingenieure entwerfen Turbinen, Roboter, Motoren und vieles andere. Bei der Entwicklung von Maschinen und Anlagen kommen neben konstruktiv geprägten Aufgabenstellungen auch immer mehr informationstechnisch gestützte Lösungen zum Einsatz. Zusätzlich zu mechanischen, produktionstechnischen und thermodynamischen Fragestellungen, den klassischen, wissenschaftlichen Disziplinen des Maschinenbaus, ist in allen Bereichen heutzutage auch ein grundlegendes Verständnis in der Elektro- und Informationstechnik erforderlich.

Studienprofil

Die Fakultät für Maschinenbau zeichnet sich durch zahlreiche Beteiligungen an nationalen und internationalen Forschungsprojekten aus, in die auch Studierende eingebunden werden. Wichtige Forschungsschwerpunkte liegen in der Produktions-, Werkstoff-, Energie- und Prozesstechnik und in der Mechatronik. Das Produktionstechnische Zentrum Hannover (PZH) bietet durch seinen räumlichen Zusammenschluss und die enge Zusammenarbeit mit Industrieunternehmen einzigartige Arbeits- und Studienbedingungen.

Studieninhalt

In den ersten Semestern erarbeiten sich die Studierenden eine breite und fundierte Basis in den Bereichen Mathematik, Messtechnik, Informatik, Mechanik, Thermodynamik, Maschinenelemente und Werkstoffkunde. In einem festgelegten und für alle Studierenden einheitlichen Studienplan werden in Form von Vorlesungen und Übungen die mathematischen, naturwissenschaftlichen und technischen Grundlagen des Maschinenbaus vermittelt.

Im weiteren Ablauf wählen Studierende des Bachelor- und des Masterstudienganges jeweils ein Vertiefungsfach, in dem sie sich spezialisieren wollen. Von den Studierenden im Masterstudiengang muss ferner ein so genanntes Basismodul belegt werden, das weitere Pflichtveranstaltungen enthält, die zum Kernbestand der Maschinenbauausbildung gehören. Zum Lehrumfang gehören außerdem Fachexkursionen zu Industrieunternehmen.

Im Bachelorstudiengang ist eine Bachelorarbeit anzufertigen. Im Masterstudiengang werden eine Projekt- und eine Masterarbeit verlangt.

Regelstudienzeit: Bachelor 6 Semester

Empfohlene Fähigkeiten

Pragmatisches, realitätsbezogenes Denken sowie analytische Fähigkeiten zur Berechnung und Gestaltung sind nötig, um ausgereifte Erzeugnisse wirtschaftlich und umweltverträglich herzustellen. Die Arbeit mit Rechnersystemen sowie die vielseitigen Forschungs-, Entwicklungs- und Prüfaufgaben setzen technische, mathematische und naturwissenschaftliche Kenntnisse voraus.

Fremdsprachenkenntnisse

Gute Englischkenntnisse sind empfehlenswert.

Der Studienbeginn für den Bachelorstudiengang Maschinenbau ist nur zum Wintersemester möglich.

Bewerbungschluss : 30.09.2009

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studienbeitrag - 500 Euro pro Semester Studienbeitrag für das wintersemester 2009 Euro 274,06

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen