Masseur/in und medizinische/r Bademeister/in

Medizinische Berufsfachschule Bad Elster GmbH
In Bad Elster

89 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
3 74 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Berufsausbildung
  • Bad elster
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Staatliche Anerkennung zum Masseur und medizinischen Bademeister.
Gerichtet an: Schulabgänger mit Hauptschulabschluss oder Mittlerer Reife. Sie erlernen die Grundlagen der physikalischen Therapie, wie Massage; Hydrotherapie; Elektrotherapie. Das Erlernen der Grundlagen erfolgt in der medfachschule um dann im Praktikum das Erlernte am Pat. anzuwenden.

Wichtige informationen

Web:Pcurso:Detalles:Modalite:Txt Schulische Ausbildung

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bad Elster
Alte Reuther Straße 38, 08645, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

großes Interesse am Umgang mit Menschen medizinisches Interesse, soziales Verständnis Hauptschulabschluss gute bis sehr gute schulische Leistungen vom Arzt bestätigte physische und psychische Eignung für den Beruf des Physiotherapeuten polizeiliches Führungszeugnis

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Massage
Physikalische Technik

Dozenten

Ute Wittmann
Ute Wittmann
FBL

Themenkreis

Medizinische Dokumentationsassistenten sind für einen reibungslosen medizinisch-fachlichen Informationsfluss verantwortlich. Ihren Arbeitsplatz finden sie vornehmlich in Krankenhäusern. Hier sind sie Ansprechpartner für leitendes Personal und Ärzte. Abhängig vom Einsatzgebiet kommt es auch zu Kontakt mit Patienten bzw. den Kostenträgern, z. B. den Krankenkassen. MDAs erfassen und erschließen die regelmäßig anfallenden medizinischen Daten und stellen diese im Bedarfsfall wieder bereit. In der Patientenaufnahme und patientennahen Verwaltung legen sie Krankenakten an und archivieren sie. Weiterhin zählen neben dem Systematisieren, Verschlagworten und Verschlüsseln von Daten und Informationen auch das Entwerfen von Bildschirmmasken für Formulare und Dokumentationen zu den weiteren Tätigkeiten im medizinisch-dokumentarischen Informationsmanagement. Außerdem wirken die so genannten MDAs bei der Erstellung von Statistiken sowie deren Präsentation mit. Weitere äußerst vielseitige Tätigkeiten finden sich in weiteren Berufsfeldern wie z. B. der pharmazeutischen Industrie. Hier sind die Dokumentationsassistenten u. a. an klinischen Studien im Rahmen von Arzneimittelprüfungen, dem Entwickeln und Pflegen von Datenbanken oder der Schulung von Mitarbeitern an der EDV tätig.

Ausbildungsbeginn

  • Ausbildungsbeginn im September jedes Jahr
  • Bewerbungen können ganzjährig abgegeben werden

Ausbildungsdauer

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre (Vollzeit). Sie gliedert sich in die schulische und berufspraktische Ausbildung und beinhaltet zwei Praktika. Die Praktikumsplätze werden von der medfachschule.de bundesweit zur Verfügung gestellt. Auch die Unterbringung am Praktikumsort ist gewährleistet.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Das monatliche Schulgeld beträgt 89 Euro zzgl. 24 Euro Fachpraxisgebühr.
Weitere Angaben: Besonderheiten der Ausbildung Weiterqualifizierung zum Physiotherapeuten: Nach Beendigung der Ausbildung zum Masseur und medizinischen Bademeister besteht die Möglichkeit, eine Weiterqualifizierung zum Physiotherapeuten zu absolvieren. Dieser Lehrgang findet als Vollzeitkurs oder berufsbegleitend statt. Einzureichende Bewerbungsunterlagen: - Bewerbungsschreiben - Lebenslauf - 2 Passbilder (3,5 x 4,5 cm) - beglaubigte Kopie des letzten Zeugnisses - beglaubigte Kopie des Personalausweises - Bescheinigungen über Ihre bereits erworbenen Kenntnisse
Maximale Teilnehmerzahl: 25
Kontaktperson: Manja Fischer

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen