Medienkreation & -produktion

Fachhochschule des Mittelstands (FHM)
In Bielefeld und Köln

21.420 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
05 21... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Mediale Inhalte sind in der heutigen Zeit unser ständiger Begleiter. Apps, Animationen, interaktive sowie audiovisuelle Medien und vieles mehr finden wir fast täglich in unserem Alltag wieder. Als Medienproduzent sind Sie verantwortlich für die Konzeption und die fachgerechte Produktion dieser Medien. Eine dafür wesentliche Grundlage, ist das Verstehen und die Umsetzung, der sich ständig verändernden und innovativen Anwendungen. Dies steht im Vordergrund des Bachelor-Studiengangs Medienkreation & -produktion der Fachhochschule des Mittelstands (FHM). Innerhalb des Studiengangs erhalten Sie einen breitgefächerten Einstieg in die wesentlichen technischen Medienformate und deren vielfältigen Gestaltungs- und Einsatzmöglichkeiten. Schnell erlernen und vertiefen Sie die breite Palette der Medientechnik sowie deren professionelle Anwendung. Als ausgebildete Generalisten verfügen Sie über einen praxisorientierten 360 Grad Rundumblick, wenn es um die dynamische Produktion von audiovisuellen und interaktiven Medien geht. Diese praxisnahe Spezialisierung erfahren Sie unter anderem in Unterrichtsmodulen wie Produktion Online- & Interactive, Mobile Apps, Film- und TV-Produktion sowie Game Design. Hierbei sind kreative Ideen und das fundierte Konzept neben der fachgerechten technischen Realisierung von Medien einer der wesentlichen Erfolgsfaktoren. Die Kreation, Entwicklung und Produktion von Inhalten ist abwechslungsreich und spannend zugleich, denn Inhalte, wie zum Beispiel neue Musikvideos, werden heutzutage über sämtliche Kanäle crossmedial vertrieben: Smartphones, Tablets, Notebooks, Spielekonsolen und Co. sind in unserem Alltag so normal geworden, wie ein Fernseher. Unsere Gesellschaft erwartet ständige Updates und Neuheiten in der Unterhaltung und ist nahezu 24 Stunden am Tag online.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
Oktober
Bielefeld
Ravensberger Straße 10 G, 33602, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
Oktober
Köln
Hohenstaufenring 62, 50674, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Medientheorie
Medienwirtschaft
Medienrecht
Marketing & Vertrieb

Dozenten

Prof. Jochen Dickel
Prof. Jochen Dickel
Design

Themenkreis

Crossmediale, interaktive und audiovisuelle Medienformate – auf ihnen liegt der Schwerpunkt des Studiengangs Medienkreation & -produktion. Sie erwerben umfassende Kenntnisse, wie beispielsweise die Funktionsweise einer App oder eines Games bis hin zur technischen Realisierung unter Berücksichtigung der Kalkulationskosten.

Sie lernen die vielfältigen Formate interaktiver Online-Medien anhand konkreter Projekte praxisnah kennen. Grundlage bilden hier Module wie Mobile Apps, Game-Design sowie Produktion Online- & Interactive. Der professionelle Umgang mit Bewegtbild- und Audio-Medien stellt eine zukunftsweisende Kernkompetenz für Medienschaffende dar. Diese Skills erwerben Sie in den Modulen Film- & TV-Produktion, 3D-Modellierung & Animation sowie Musikproduktion & Sound Design. Die zündende kreative Idee und das schlüssige Konzept sind Basis für eine erfolgreiche Medienproduktion. Darauf liegt der Fokus der Module Kreation & Dramaturgie als auch Medienkonzeption & -gestaltung. Vielfältigen Grundlagenfächer runden den Studiengang Medienkreation & -produktion ab. Hierzu zählen unter anderem Medieninformatik und -technologien, Medienkalkulation und -controlling sowie Medientheorie.

Um Ihnen ebenfalls wirtschaftliches Know-how zu vermitteln, erlernen Sie, in Ihrem FHM-Studium ebenfalls BWL, Unternehmensführung und Marketing & Vertrieb. Dieses sind die betriebswirtschaftlichen Grundpfeiler und für Ihre spätere Karriere unabdingbar. Zudem liegt ein weiterer Schwerpunkt auf der persönlichen Entwicklung während des Studiums, denn viele Unternehmen verlangen von potenziellen Mitarbeitern ein hohes Maß an Eigenorganisation, Teamfähigkeit und die Kompetenz sowohl fachspezifische als auch wirtschaftliche Zusammenhänge präsentieren zu können.

Zu Ihren möglichen Berufsfeldern zählen unter anderem: Film-, TV- und Foto-Produktionen, Tonstudios, Online-Interactive-Agenturen und viele weitere Bereiche der Kommunikationsbranche.

Als Medienproduzent erwartet Sie ein wachsender Markt, der mit medialem Charme und spannenden Arbeitsplätzen zu überzeugen weiß.