Microsoft Exchange 2007 - Deep Dive Kurs

AlphaBit Gmbh
In Wiesbaden

1.590 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0) 6... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Wiesbaden
  • Dauer:
    3 Tage
Beschreibung

Dieser Kurs ist hochgradig praktisch ausgerichtet und richtet sich an praktische IT-Administratoren , die einen tieferen Einblick in Exchange 2007 erhalten möchten! Desweiteren werden detailliert die möglichen Hochverfügbarkeitslösungen wie e CCR, LCR, SCR und SCC beleuchtet, wobei ein Hauptaugenmerk auf die praktische Realisierung eines CCR Mailbox Clusters gelegt wird. In diesem..
Gerichtet an: IT-Exchange Administratoren

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 33, 65187, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Kenntnisse Active Directory / IP Design unter Windows 200xKenntnisse in Exchange 2000/2003Grundkenntnisse Active Directory Routing Topologie

Themenkreis

Kategorie
Microsoft - Windows, Microsoft - Serveranwendungen

Einführung

In diesem Intensivkurs planen, realisieren und administrieren Sie eine Exchange Server 2007 (64-Bit) Organisation in einem Windows 2003 R2 AD Forest mit mehreren Sites, sowie einer verteilen Exchange 2007 Infrastruktur.

Dauer
3 Tage

Zielgruppe
IT-Exchange Administratoren

Lernziele

Dieser Kurs ist hochgradig praktisch ausgerichtet und richtet sich an praktische IT-Administratoren , die einen tieferen Einblick in Exchange 2007 erhalten möchten!

Desweiteren werden detailliert die möglichen Hochverfügbarkeitslösungen wie e CCR, LCR, SCR und SCC beleuchtet, wobei ein Hauptaugenmerk auf die praktische Realisierung eines CCR Mailbox Clusters gelegt wird. In diesem Kurs wird die Serverrolle Unified Messaging Server (UMS) nicht behandelt.

In einem separaten Kurs wird speziell auf die Migration von Exchange 200x eingegangen und wir hier nur rudimentär abgedeckt.

Das Seminar richtet sich sowohl an Betreiber mittlerer sowie komplexer Exchange Umgebungen. Da davon auszugehen ist, dass Exchange 2007 meist in vorhandene Exchange-Welten realisiert wird, liegt das Hauptaugenmerk auf dem praktischen Teil.

Das Seminar hilft dabei, zu entscheiden, welche Konsolidierungspotentiale durch ein Produktupgrade bestehen und welche neuen Anforderungen an das Messagingdesign zu stellen sind.

Die Verwendung der Exchange Shell wird das Seminar durchgehend begleiten, da die derzeitige GUI nur maximal 20 Prozent der Konfigurationsmöglichkeiten abdeckt.

Vorkenntnisse
Kenntnisse Active Directory / IP Design unter Windows 200xKenntnisse in Exchange 2000/2003Grundkenntnisse Active Directory Routing Topologie

Prüfungen

Unterlagen

Inhalt

Überblick
  • Die Serverrollen-Architektur: Mailbox, Client Access, Hub & Edge Transport,
  • UM - Auswirkungen auf die Serverdimensionierung und -positionierung
  • Die Exchange Shell: wie Befehlszeilen die GUI verdrängen
  • Feature-Zusammenstellung: Neu, alt, verschwunden

Verwaltung einer gemischten Exchange Umgebung
  • Delegation administrativer Serververwaltung
  • Delegation der Empfängerverwaltung
  • Zusammenwirken der Administration von Active Directory und
  • Exchange-Verantwortlichen

Planung
  • Planung der Exchange Implementation
  • Planen der einzelnen Serverrollen - Best Practise!
  • Zusammenarbeit mit der AD Serverinfrastuktur und deren Planungsaspekte

Client Access
  • Was vom Frontend-Server noch bleibt
  • Client Access Funktionalität in gemischten Umgebungen
  • Konfiguration der Zugriffsprotokolle POP, IMAP, HTTP
  • Mobility: Active Sync & RPC(HTTPS) als Outlook Anywhere -
  • wird die Verwaltung und Konfiguration leichter?
  • Free/Busy und OABs: Der Availability-Webservice & Öffentliche
  • Systemordner in gemischten Umgebungen
  • Autodiscover Webservice: Outlook entdeckt Exchange Webservices
  • alleine und vereinfacht das Deployment
  • Erweiterungen in der Kalenderfunktionalität
  • Die neuen Out-Of-Office Features in gemischter Umgebung
  • Nun integriert: Der autoaccept Agent für Ressourcen-Postfächer

Routing: Veränderte Messageflow-Architektur
  • Wesentliches vom Hubserver: auch interne Mails müssen hier vorbei!
  • Linkstate und Site-basiertes Routing im Zusammenspiel
  • gemischter Exchangeversionen
  • Wo finden sich welche Ressourcen wieder: Queues und Logs
  • Hub-Site Standort - alle emails müssen hier vorbei!

Hochverfügbarkeit mit Exchange 2007
  • Log-Shipping und das Clustermodell mit verteiltem Storage (CCR)
  • Die Vorstufe zum Cluster: local continous replication (LCR)
  • Exchange-Active/Passive n-Node-Cluster mit gemeinsamen Storage (SCC)
  • Exchange Standby Continuous Replication (SCR)

Deployment
  • Implementierung in eine vorhandene Organisation -
  • Änderungen an Schema und Konfigurationspartition des AD
  • Übernahme von OABs, Adressrichtlinien etc.
  • Best Practices der Benutzerverwaltung für den "gemischten" Alltag
  • Migrationsszenarien
  • Wo auf die GUI kein Verlass mehr ist

Security, Policies und Compliance
  • Empfängerrichtlinien: wehe dem, der die Shell nicht beherrscht
  • Transportregeln: Durchsetzen von Geschäftsregeln
  • Anti-Spam Richtlinien auf dem Hubserver
  • Record-Management und Journaling: Ersatz für Archivierungssoftware?

Best Practices für die verschiedenen Rollen und Funktionalitäten
  • Security: vom Client über den Client Access bis zum Hub
  • Serversizing und Storageplanung
  • Troubleshooting und Monitoring

Best Practices für die verschiedenen Rollen und Funktionalitäten
  • Security: vom Client über den Client Access bis zum Hub
  • Serversizing und Storageplanung

Best Practises Troubleshooting
  • das richtige Einsetzen der richten Werkzeuge zur Fehleranalyse
  • Mail Flow Troubleshooter
  • Queue Viewer
  • Nachrichtentracking , Protokoll Logging
  • Microsoft Exchange Server Best Practices Analyzer (ExBPA) und andere Tools

Verwalten von Öffentlichen Ordnern
  • Konfigurieren von Public Folder Stores
  • Öffentliche Ordner in Active Directory
  • Konfigurieren von Replikate mit Exchange Management Shell
  • Inhalts- und Hierarchie-Replikation (Inhalt senden), Replikationsverzögerung
  • Active Directory Berechtigungen, Ordnerrechte, Nachrichtenrechte, Verzeichnisrechte

Backup & Recovery
  • Gelöschtes Postfach wieder verbinden
  • Erstellen einer Sicherung der Exchange 2007 Speichergruppe mit Transaktion Logs und Datenbank
  • Wiederherstellen von Postfächern durch Restore Recovery Group (RSG)

Exchange 2007 in Zusammenarbeit mit
  • Office 2007
  • Sharepoint Server 2007
  • Office Communication Server

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen