Naturschutz Kompakt

Umweltinstitut Offenbach GmbH - Akademie für Arbeitssicherheit und Umweltschutz
In Offenbach am Main

945 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06981... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Offenbach am main
  • Dauer:
    4 Tage
Beschreibung

Das Zentrum Umweltinstitut Offenbach präsentiert das folgende Programm, mit dem Sie Ihre Kompetenzen stärken sowie Ihre gesteckte Ziele erreichen können. In dem Kurs zu dieser Schulung gibt es verschiedene Module zur Auswahl und Sie können mehr über die angebotenen Thematiken erfahren. Einfach anmelden und Zugang zu den folgenden Themen erhalten

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Offenbach am Main
Frankfurter Str. 48, 63065, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Naturschutz

Dozenten

Frank Scholles
Frank Scholles
Umweltverträglichkeit (UVP), Landschaftsplanung

Leibniz-Universität Hannover, Institut für Umweltplanung, 1. Vors. der UVP-Gesellschaft

Gunter Schöcker
Gunter Schöcker
Gebietsschutz im Naturschutz

RP Darmstadt, Abt. Schutzgebiete und Artenschutz

Thomas Hövelmann
Thomas Hövelmann
Naturschutz, Artenschutz, ...

Vorsitzender NABU-Bundesfachausschuss Botanik, Mitarbeiter bei der NABU Naturschutzstation Münsterland

Ursula Philipp-Gerlach
Ursula Philipp-Gerlach
Verwaltungsrecht, öffentliches Recht

Philipp-Gerlach & Teßmer Rechtsanwälte, Frankf. a. M.

Themenkreis

Viertägiger Lehrgang zu den rechtlichen und planerischen Grundlagen des projektbezogenen Naturschutzes

Nahezu alle flächen- bzw. ressourcenbeanspruchende Planungen öffentlicher und privater Träger werden durch die Belange des Naturschutzes beeinflusst. Die einschlägigen Rechtsvorschriften sind umfangreich und komplex: Neben dem Bundes- und Landesrecht ist auch eine Vielzahl europäischer Richtlinien für Zulassungsverfahren von Bedeutung. Behörden, die durch ihr Handeln über Eingriffe in die Natur und die Landschaft entscheiden und regulierend einwirken, haben diese zu beachten. Um den damit verbundenen Anforderungen an Planungen gerecht zu werden ist es sinnvoll und wichtig, sich mit den rechtlichen und planerischen Grundlagen im Naturschutz auseinanderzusetzen.

Beschreibung:
Die inhaltlichen Schwerpunkte des Seminars liegen in der Vermittlung der rechtlichen Rahmenbedingungen und der fachlichen Grundlagen zur planerischen Umsetzung anhand von Praxisbeispielen. Sie erlangen die grundlegenden Fähigkeiten, naturschutzfachliche Gutachten und Pläne zu interpretieren und eigene Planungen mit Vorgaben des Naturschutzes in Einklang zu bringen.

Zusätzliche Informationen

Zur Zielgruppe der Veranstaltung gehören alle Personen, die mit naturschutzrechtlichen und planerischen Fragestellungen im beruflichen Alltag in Berührung kommen und sich einen Überblick über den Naturschutz in der Planungspraxis verschaffen bzw. diesen auffrischen wollen.
  • Mitarbeiter von Planungs- und Ingenieurbüros
  • Naturschutzbeauftragte von Städten und Gemeinden
  • Behördenvertreter (Naturschutz-, Planungs-, Bauzulassungs- und Genehmigungsbehörden)
  • Vertreter von Verbänden und Vereinen
  • Vertreter aus Wirtschaft und Industrie
  • Sonstige Interessierte