Nautik

Fachhochschule Emden/Leer
In Leer und Elsfleth

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
04421... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Die Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Seeverkehr, die den Fachbereich Seefahrt nach erfolgreichem Abschluss des Studiums verlassen,werden in erster Linie als Kapitäne und nautische Schiffsoffiziere eingesetzt.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Elsfleth
Strasse, Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Leer
Bergmannstr. 36, 26789, Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Fachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife oder eine dem gewählten Studiengang entsprechende praktische Ausbildung mit besonderer Qualifikation.

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Themenkreis

Die Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Seeverkehr, die den Fachbereich Seefahrt nach erfolgreichem Abschluss des Studiums verlassen,werden in erster Linie als Kapitäne und nautische Schiffsoffiziere eingesetzt.

Studienschwerpunkte:
- Navigation/Manövrieren
- Physik/Meteorologie/Mathematik
- Informatik/Systemüberwachung
- Ladung/Logistik/Betriebswirtschaftslehre
- Psychologie/Personalführung/Sprachen
- See-, Arbeits- und Handelsrecht

Das „Befähigungszeugnis zum Schiffsoffizier/Kapitän in der weltweiten Fahrt ohne Beschränkungen" kann durch ein Fachhochschulstudium, aber auch nach einer abgeschlossenen Ausbildung zum Schiffsmechaniker in einem viersemestrigen Lehrgang erworben werden. Dieser Ausbildungsgang ist an der Fachschule möglich, die in das Institut Seefahrt Leer integriert ist. Nach erfolgreichem Fachschulabschluss kann zusätzlich in einem mehrsemestrigen Studium im Hochschulbereich der Hochschulabschluss in Nautik (Bachelor of Science) erlangt werden.

Der Studiengang Nautik ist inhaltlich breit gefächert; den Schwerpunkt bilden technische Fächer. Im dreisemestrigen Grundlagenstudium werden zunächst die Grundlagen in den Bereichen Physik, Mathematik, Recht, Englisch, Wirtschaft und Chemie erarbeitet; daneben aber auch schon anwendungsorientierte Einführungsveranstaltungen wie Klassische Navigation, Schiffssicherheit, Informatik und Arbeitsrecht.

Im Hauptstudium werden darauf aufbauend alle für den Beruf des Kapitäns wichtigen Themenbereiche vermittelt; dazu gehören neben den Fächern der Bereiche Schiffsführung (Technische Navigation, Manövrieren, Meteorologie, Verkehrsrecht, einführende Simulatorübungen) und Ladung (Stabilität und Festigkeit, Ladungstechnik, Gefährliche Ladung, Seehandelsrecht) auch Fächer wie Personalführung, Seebetriebswirtschaft , die auf die Führung des Schiffsbetriebes abzielen.

Berufsfeld

Schiffsführung:
· Navigieren und Manövrieren eines Schiffes
· Bedienen und Überwachen der technischen Einrichtungen auf der Brücke
Ladungsbetrieb:
· Überwachen der See- und Ladetüchtigkeit des Schiffes
· Beladungsplanung und Überwachung
Schiffsbetrieb:
· Überwachen aller Sicherheitseinrichtungen des Schiffes
· Planen und Durchführen des Arbeitseinsatzes und der Ausbildung an Bord
· Warten und Instandhaltung des Schiffes, seiner Einrichtung und Ausrüstung

Dauer 8 Semester

Bewerberfristen zum Wintersemester: 30.09 und Sommersemester 15.03

Studienbeginn zum Wintersemester und Sommersemester

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: AStA-Beitrag 10,23 EURO Verwaltungs-kosten-beitrag 75,00 EURO Semesterticket 93,90 EURO Studienbeitrag 500 EURO Gesamt 679,13 EURO