Nautik Verkehrsbetrieb

Hochschule Wismar
In Wismar

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
03841... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Wismar
  • Dauer:
    4 Jahre
Beschreibung

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wismar
23952, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

• Hochschul-bzw. Fachhochschulreife oder • erfolgreiche Prüfung in einer für das beabsichtigte Studium geeigneten Fachrichtung als Abschluss einer Fortbildung zum Meister oder zur Meisterin nach dem Berufsbildungsgesetz, der Handwerksordnung oder dem Seemannsgesetz in der jeweils gültigen Fassung oder • Nachweis des Abschlusses einer anderen Vorbildung, die im Land Mecklenburg-Vorpommern als gleichwertig anerkannt wird. ...

Themenkreis

Der Verkehr zu Wasser und zu Lande wird mit der fortschreitenden Globalisierung der Wirtschaft künftig noch weiter an Bedeutung gewinnen. Die Planung und Durchführung effizienter, sicherer sowie bedarfsgerechter und ökologisch verträglicher Verkehrsprozesse erfordert Fachleute mit theoretisch fundierten und praxisorientierten Kenntnissen und Fähigkeiten.

Der Studiengang Nautik/Verkehrsbetrieb mit seinen beiden Studienrichtungen Nautik/Seeverkehr und Verkehrsbetrieb/Logistik bietet dazu genau die notwendige Ausbildung.

Studienrichtung:
1.Nautik/Seeverkehr
2.Verkehrsbetrieb/Logistik

Bachelorthesis: 12 Wochen

Einsatzmöglichkeiten:

Studienrichtung Verkehrsbetrieb/Logistik:

  • Einsatzgebiete im technischen Management
  • in technologischen Bereichen von Verkehrs-, Umschlag-, Lager-, Logistik- und anderen Unternehmen

Studienrichtung Nautik/Seeverkehr:
Nautischer Dienst auf Kauffahrteischiffen aller Größen und aller Fahrtgebiete

  • Befähigungszeugnisse
    • Nautischer Wachoffizier
    • Erster Offizier
    • Kapitän

Das vorrangige Einsatzgebiet der Absolventen der Studienrichtung Nautik/Seeverkehr ist die Schiffsführung und der nautisch-ladungstechnologische Schiffsbetrieb auf modernen Container- und Frachtschiffen. Es gibt darüber hinaus aber auch interessante Einsatzmöglichkeiten im Hafen- und Umschlagbetrieb, in Schifffahrtsaufsichtsbehörden, in maritimen Verkehrsleitzentralen sowie in Bereichen der Logistik.

Die Absolventen der Studienrichtung Verkehrsbetrieb/Logistik finden ihr berufliches Betätigungsfeld vorwiegend im technischen Management sowie in den technologischen Bereichen von Verkehrs-, Umschlag-, Lager- und Logistikunternehmen. Sie können dabei sowohl in den besonders innovationsorientierten Bereichen der Prozessgestaltung und -planung als auch in der operativen Prozess-Steuerung und -überwachung tätig werden. Der Einsatz in Bereichen der Forschung und Entwicklung ist ebenfalls möglich.
Bei Erfüllung der dafür erforderlichen berufspraktischen Zulassungsbedingungen können die Absolventen in einem zweisemestrigen Zusatzstudium die Voraussetzungen für das höchste nautische Befähigungszeugnis zum Kapitän erwerben.

Allgemeine Zulassungsvoraussetzungen:

  • Hochschul-bzw. Fachhochschulreife
    oder
  • erfolgreiche Prüfung in einer für das beabsichtigte Studium geeigneten Fachrichtung als Abschluss einer Fortbildung zum Meister oder zur Meisterin nach dem Berufsbildungsgesetz, der Handwerksordnung oder dem Seemannsgesetz in der jeweils gültigen Fassung
    oder
  • Nachweis des Abschlusses einer anderen Vorbildung, die im Land Mecklenburg-Vorpommern als gleichwertig anerkannt wird
    oder
  • Bestehen einer Zugangsprüfung nach mindestens fünfjähriger beruflicher Tätigkeit oder nach abgeschlossener Berufsausbildung und anschließender mindestens dreijähriger beruflichen Tätigkeit (für Bewerber ohne Hochschul- bzw. Fachhochschulreife)
    sowie
  • Nachweis eines dem Studiengang entsprechenden Vorpraktikums von mindestens 4 Wochen das bis zur Einschreibung absolviert sein muss
    oder
  • Berufsausbildung bzw. berufliche Tätigkeit dem Studiengang entsprechend
    oder
  • Praktische Ausbildung an der Fachoberschule in der dem Studiengang entsprechenden Richtung
    sowie
  • Für die Studienrichtung Nautik/Seeverkehr sind vor dem Studium die fachlichen Voraussetzungen gemäß Schiffsoffizier-Ausbildungsverordnung für die Erteilung des Befähigungszeugnisses zum Schiffsoffizier zu erbringen.

Beginn: Wintersemester: 1. September