Netzwerkadministration für Solaris 9 OS

AS-SYSTEME Unternehmensberatung
Inhouse

3.000 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
711 9... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Inhouse
  • Dauer:
    5 Tage
Beschreibung

Dieser Kurs vermittelt folgende Kenntnisse und Fähigkeiten: - Konfigurieren des Routing und der Routing-Tabellen. - Konfigurieren von Teilnetzmasken, einschließlich Teilnetzmasken mit variabler Länge (Variable Length Subnet Mask, VLSM). - Konfigurieren von DHCP-Clients und -Servern. - Konfigurieren von DNS. - Konfigurieren eines NTP-Servers und -Clients (Network Time Pro..
Gerichtet an: Zielgruppe dieses Kurses sind erfahrene Systemadministratoren, die für die Verwaltung von Sun-Systemen in einer vernetzten Solaris-Umgebung mit LANs zuständig sind oder einen solchen Aufgabenbereich übernehmen wollen.

Wichtige informationen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Um diesen Kurs erfolgreich absolvieren zu können, sollten Sie über folgende Vorkenntnisse verfügen: - Installieren, Konfigurieren und Pflegen eines Solaris-Servers - Ändern der Run-Levels - Lesen und Bearbeiten von Systemressourcendateien

Themenkreis

Trainingsziel

Dieser Kurs vermittelt folgende Kenntnisse und Fähigkeiten:

  • Konfigurieren des Routing und der Routing-Tabellen


  • Konfigurieren von Teilnetzmasken, einschließlich Teilnetzmasken mit variabler Länge (Variable Length Subnet Mask, VLSM).


  • Konfigurieren von DHCP-Clients und -Servern


  • Konfigurieren von DNS


  • Konfigurieren eines NTP-Servers und -Clients (Network Time Protocol).


  • Konfigurieren eines Systems als IPv6-Host oder -Router.


  • Konfigurieren von IPv6-über-IPv4-Tunneln.


  • Analysieren und Behandeln von Netzwerkproblemen.


Teilnehmerkreis

Zielgruppe dieses Kurses sind erfahrene Systemadministratoren, die für die Verwaltung von Sun-Systemen in einer vernetzten Solaris-Umgebung mit LANs zuständig sind oder einen solchen Aufgabenbereich übernehmen wollen.

Voraussetzungen

Um diesen Kurs erfolgreich absolvieren zu können, sollten Sie über folgende Vorkenntnisse verfügen:

  • Installieren, Konfigurieren und Pflegen eines Solaris-Servers


  • Ändern der Run-Levels


  • Lesen und Bearbeiten von Systemressourcendateien


Im Vorfeld

SA-299: Solaris 9 OE Systemadministration II

Im Anschluss

SA-400: Management der Solaris Systemperformance

SC-300: Security unter Solaris

Überblick über den Inhalt des Trainings

Der Kurs "Netzwerkadministration für Solaris 9 OS" vermittelt die theoretischen und praktischen Kenntnisse zur Durchführung von Aufgaben der Netzwerkadministration und zur Konfiguration und Behandlung von Problemen innerhalb eines LANs (Local Area Network) unter Solaris 9. Zugleich vermittelt er praxisnahes Wissen über Internet Protocol-Routing (IP-Routing), Domain Name Service (DNS), Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP) und IP Version 6 (IPv6).

Einführung in das TCP/IP-Modell
  • Beschreiben der Grundlagen des Netzwerkmodells.
  • Beschreiben der Schichten des TCP/IP-Modells.
  • Beschreiben der grundlegenden Peer-to-Peer-Kommunikation sowie verwandter Protokolle.
Einführung in LANs und deren Komponenten
  • Beschreiben von Netzwerktopologien.
  • Beschreiben von LAN-Medien.
  • Beschreiben von Netzwerkgeräten.
Beschreiben von Ethernet-Schnittstellen
  • Beschreiben der Ethernet-Konzepte.
  • Beschreiben von Ethernet-Frames.
  • Verwenden von Netzwerkdienstprogrammen.
Beschreiben von ARP und RARP
  • Beschreiben von ARP.
  • Beschreiben von RARP.
Konfigurieren von IP
  • Beschreiben der Internetschichtprotokolle.
  • Beschreiben des IP-Datagramms.
  • Beschreiben von IP-Adresstypen.
  • Beschreiben der Verwendung von Teilnetzen und Teilnetzmasken mit variabler Länge (Variable Lenght Subnet Mask, VLSM).
  • Beschreiben der Schnittstellenkonfigurationsdateien.
  • Verwalten logischer Schnittstellen.
Konfigurieren von Multipathing
  • Steigern von Netzwerkdurchsatz und -verfügbarkeit.
  • Implementieren von Multipathing.
Konfigurieren von Routing
  • Identifizieren der Grundlagen des Routings.
  • Beschreiben des Auffüllens von Routingtabellen.
  • Beschreiben von Routingprotokolltypen.
  • Beschreiben der Routingtabelle.
  • Konfigurieren von statischem Routing (static).
  • Konfigurieren von dynamischem Routing (dynamic).
  • Beschreiben von CIDR (Classless Inter-Domain Routing).
  • Konfigurieren des Routings zum Zeitpunkt des Starts.
  • Behandlung von Problemen beim Routing.
Konfigurieren von IPv6
  • Beschreiben von IPv6.
  • Beschreiben der IPv6-Adressierung.
  • Beschreiben der IPv6-Autokonfiguration.
  • Beschreiben von IP-Unicast-Adresstypen.
  • Beschreiben von IP-Multicast-Adresstypen.
  • Aktivieren von IPv6.
  • Verwalten von IPv6.
  • Konfigurieren von IPv6-über-IPv4-Tunneln.
  • Konfigurieren von IPv6 Multipathing.
Beschreiben der Transportschicht
  • Beschreiben der Grundlagen der Transportschicht.
  • Beschreiben von UDP.
  • Beschreiben von TCP.
  • Beschreiben der TCP-Ablaufsteuerung.
Konfigurieren von DNS
  • Beschreiben der Grundlagen von DNS.
  • Konfigurieren des DNS-Servers.
  • Problembehandlung des DNS-Servers mit grundlegenden Dienstprogrammen.
Konfigurieren von DHCP
  • Beschreiben der Grundlagen von DHCP.
  • Konfigurieren eines DHCP-Servers.
  • Konfigurieren und Verwalten von DHCP-Clients.
  • Konfigurieren von dynamischem DNS.
  • Konfigurieren eines DHCP-Servers für die Unterstützung von JumpStart-Clients.
Konfigurieren von NTP
  • Identifizieren der Grundlagen von NTP.
  • Konfigurieren eines NTP-Servers.
  • Konfigurieren eines NTP-Clients.
  • Problembehandlung von NTP.
Kurssprache deutsch, Unterrichtsmaterial überwiegend in englischer Sprache.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen