Physik Lehramt (B.A.) (ab WS 2015/16)

Universität Stuttgart
In Stuttgart

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-(0)7... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Stuttgart
Beschreibung

Angehende Studierende sollten solide Oberstufenkenntnisse in Physik und Mathematik mitbringen und generell ein großes Interesse an den Naturvorgängen haben. Der Fachbereich Physik unterhält Austauschprogramme mit ausländischen Universitäten in Europa und den USA. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Angebote, die mit Unterstützung des Akademischen Auslandsamt der Universität individuell genutzt werden können, um einen Auslandsaufenthalt während des Studiums zu realisieren.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Stuttgart
Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

6 Semester

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Physik
Naturvorgängen

Themenkreis

Die Physik ist die Lehre von den Naturvorgängen (Eigenschaften und Wechselwirkungen der unterschiedlichen Formen von Materie und Energie in Raum und Zeit) und damit eine exakte Naturwissenschaft. Die Naturvorgänge werden im Experiment durch quantitative Messungen erfasst und mathematisch in der Form allgemeiner Gesetze dargestellt. Physiker/ innen arbeiten in den Laboratorien der Industrie, an Hochschulen und an außeruniversitären Forschungsinstituten im Bereich der Grundlagenforschung und der anwendungsbezogenen Entwicklungsprobleme. Ihre Aufgaben erfordern die sichere Beherrschung und den Überblick über die physikalischen Grundgesetze.

Im Physikstudium wird daher eine genügend breite sowie tiefe Wissensbasis in der gesamten experimentellen und theoretischen Physik gelegt. Darüber hinaus werden die Nachbarwissenschaften Mathematik und Chemie sowie ein angemessener Einblick in Methoden und Probleme der Technik vermittelt. Eine allzu weitgehende Spezialisierung wird im Physikstudium nicht angestrebt, sondern Flexibilität und wissenschaftliche Eigenständigkeit. So kommt es, dass Physiker und Physikerinnen in jüngerer Zeit verstärkt auch von Unternehmensberatungen und Banken gesucht werden.

Um Physiklehrer/in zu werden, bietet die Universität Stuttgart zwei Wege an: 1) Sie beginnen ein Bachelor of Art-Studium für Lehramt Physik und schließen ein Master of Art-Studium für das Lehramt an oder 2) Sie beginnen mit dem Bachelor of Science-Studiengang Physik und schließen daran den Masterstudiengang Gymnasiales Lehramt Physik (M.Ed.) an. In beiden Fällen kann mit dem erfolgreichen Abschluss das Referendariat aufgenommen werden. Für ambitionierte Lehramtsstudierende (Weg 1) bietet die Universität Stuttgart die Möglichkeit parallel noch den Abschluss Bachelor of Science in Physik zu erwerben, indem sie eigens für das Polyvalenz- Programm zusammengestellte zusätzliche Module belegen.
Physiklehrer/innen geben physikalische Erkenntnisse und Fähigkeiten an Schülerinnen und Schüler weiter und haben die Aufgabe das Interesse für die Naturwissenschaften zu wecken. Hierzu ist die sichere Beherrschung der physikalischen Grundgesetze und ein Überblick über die Grundlagen der Physik erforderlich. Im Lehramtsstudium der Physik werden daher die experimentelle und theoretische Physik in Ihrer ganzen Breite vermittelt. In Kombination mit einer Nachbardisziplin wie Mathematik, Chemie oder Biologie findet die notwendige Verbindung statt, um Physik als spannende Naturwissenschaft zu begreifen und vermitteln zu können.

Zusätzliche Informationen

Zum Wintersemester Bewerbung bis 15. Juli bei Kombination mit einem zulassungsbeschränkten Fach; bis 15. September bei Kombination mit einem zulassungsfreien Fach Zur Bewerbung

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen