Positive Sprache für positives Denken

adolph training
Inhouse

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0 56 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Inhouse
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Die Teilnehmer können durch bewusstes Lernen und Anwenden von positiver Sprache und positivem Denken konstruktiv wirken und sich vor allem auch anderen so mitteilen.

Wichtige informationen

Themenkreis

Positives Denken wirkt nur über positive Sprache. Da wir in sprachlichen Begriffen denken, brauchen wir einen positiven Wortschatz, um positives und konstruktives Denken überhaupt leisten zu können. Ein Beispiel: „Das geht nicht“ führt in die Blockade. „Ich schlage stattdessen vor...“ bringt diskutable Alternativen ins Gespräch. Viele Menschen nehmen sich positives Denken vor, rutschen in der alltäglichen Kommunikation aber wieder in die alten negativen Urteilsbegriffe. Bewusstes Lernen und Anwenden positiver Sprache kann Menschen, die unbewusst im negativen Denken verhaftet sind, aus ihrer pessimistischen Haltung befreien und zu Erfolgserlebnissen führen.

Inhalt:

Was ist positives Denken, die Verbindung von Denken und Sprache, kommunikationspsychologische Grundlagen, Sand im Getriebe durch negative Sprache, positive, konstruktive, kooperative, Konflikt minimierende Vokabeln und Redewendungen, positive und partnerorientierte Körpersprache und Sprechhaltung.

Methode:

Übungen, zum Teil mit Video-Aufzeichnung und Auswertung, Rollenspiele, Kurzvorträge, Teilnehmer-Trainer-Gespräche.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen