Prävention und Gesundheitspsychologie

SRH Fernhochschule
Fernunterricht

13.808 
inkl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
+7371... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor berufsbegleitend
  • Fernunterricht
  • Dauer:
    3 Jahre
  • Wann:
    Freie Auswahl
  • Credits:
  • Online Campus
  • Versendung von Lernmaterial
  • Beratungsservice
  • Persönlicher Tutor
  • Virtueller Unterricht
  • Präsenzprüfung
Beschreibung

Das Studium Prävention und Gesundheitspsychologie mit dem international anerkannten Abschluss Bachelor of Arts, kombiniert fachliche Inhalte aus der Prävention und der Gesundheitspsychologie mit Inhalten der Betriebswirtschaftslehre und dem Management.

Vor dem Hintergrund des vermehrten Auftretens von psychosozialen Problemen, wie Depressionen, Suchterkrankungen, Burnout, chronischen Krankheiten und der daher notwendigen Neuausrichtung der Gesundheitssysteme entsteht auch eine Veränderung im Bereich der gesundheitsbezogenen Informationsbedürfnisse. Gefragt ist Gesundheitskompetenz – also die Fähigkeit, im täglichen Leben Entscheidungen zu treffen, die sich positiv auf die Gesundheit auswirken – zu Hause, in der Gemeinschaft, am Arbeitsplatz, im Gesundheitssystem und in der Gesellschaft ganz allgemein.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
Freie Auswahl
Fernunterricht

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

- Allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife - Alternativ: Berufliche Qualifikation plus berufliche Fortbildung nach dem Landeshochschulgesetz Baden-Württemberg

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Gesundheitsförderung
Prävention und Gesundheitsförderung

Dozenten

Prof. Dr. Joachim Merk
Prof. Dr. Joachim Merk
Wirtschaftspsychologie, Arbeitspsychologie

Themenkreis

Auf dem Weg zum Bachelor of Arts befassen Sie sich mit einer ausgewogenen Mischung aus den Fachgebieten Prävention und Gesundheitspsychologie, ergänzt durch weitere für Fach- und Führungsaufgaben wichtige Handlungs- und Sozialkompetenzen, interdisziplinärem Wissen aus relevanten Bezugswissenschaften sowie den Inhalten der jeweiligen Spezialisierung.

Der Bachelor Prävention und Gesundheitspsychologie gliedert sich in die folgenden Kompetenzfelder:

  • Prävention
  • Gesundheitspsychologie
  • Bezugswissenschaften
  • Management & Betriebswirtschaftslehre
  • Persönliche Kompetenzen & wissenschaftliches Arbeiten
  • Spezialisierung

Mit den drei angebotenen Spezialisierungen Gesundheits- und Patientencoaching, Betriebliches Gesundheitsmanagement sowie Führung und Gesundheit werden zentrale Teilbereiche der Prävention und Gesundheitspsychologie aufgegriffen und vertieft. Die Studierenden lernen die wissenschaftlichen Theorien des jeweiligen Bereichs kennen und werden befähigt, dieses Wissen in handlungspraktischen Zusammenhängen in die Praxis umzusetzen.

Zusätzliche Informationen

https://www.fh-riedlingen.de/de/fernstudium/bachelor/praevention-und-gesundheitspsychologie/