Professioneller Einstieg in Oracle SQL 9i / 10g

Damago GmbH
In Berlin, Chemnitz, Dresden und an 5 weiteren Standorten

1.950 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
03028... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Dieser Kurs bietet eine gründliche Einführung in die Datenbankserver-Technologie und SQL unter Oracle. Die Konzepte, Funktionen und Anwendungen von relationalen Datenbanken sowie der Programmiersprache SQL werden behandelt. Teilnehmer lernen, Datenbankobjekte zu erstellen, Daten zu speichern, abzufragen und zu verändern. Darüber hinaus werden fortgeschrittene Techniken wie ROLLUP, CUBE, Mengen..
Gerichtet an: Datenbankadministratoren, Applikationsentwickler und Systemanalytiker

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Alte Jakobstraße, 85/86, 10179, Berlin, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Chemnitz
Schulstraße, 38, 09125, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Dresden
Bertolt-Brecht-Allee, 22, 01309, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Essen
Heinrich-Held-Straße, 16, 45133, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Halle
Marienstraße, 3, 06108, Sachsen-Anhalt, Deutschland
Plan ansehen
Alle ansehen (8)

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

EDV-Erfahrung

Was lernen Sie in diesem Kurs?

SQL

Themenkreis

Es werden die grundlegenden Konzepte, Funktionen und Anwendungen von relationalen Datenbanken sowie der Programmiersprache SQL behandelt.

Voraussetzungen:

EDV-Erfahrung

Kursinhalt:

Einführung

Definition einer relationalen Datenbank

Einsatz von SQL in Oracle-Produkten

Grundlegende SQL-Anweisungen schreiben

Grundlegende SELECT-Anweisungen mit den erforderlichen Klauseln ausführen

SQL und iSQL*Plus-Befehle unterscheiden

Daten einschränken und sortieren

Durch eine Abfrage ausgewählte Zeilen einschränkenund sortieren

Single Row-Funktionen

Unterschiedliche Arten von SQL-Funktionen beschreiben

Bedingte Ausdrücke (CASE) verwenden

Daten aus mehreren Tabellen anzeigen

SELECT-Anweisungen schreiben, die auf Daten aus mehreren Tabellen zugreifen

Joins unter Verwendung besonderer Richtlinien verwenden

Daten mit Gruppenfunktionen aggregieren

Daten mit Hilfe der GROUP BY-Klausel gruppieren

Unterabfragen schreiben

Unterschiedliche Typen von Unterabfragen

Single Row und Multiple Row-Unterabfragen

Formatierte Ausgabe mit iSQL*Plus erstellen

Abfragen mit Eingabevariablen

Skriptdateien erstellen und ausführen

Daten bearbeiten

Einzelne DML-Anweisungen (Data Manipulation Language) beschreiben

Transaktionen steuern

Lesekonsistenz sowie implizites und explizites Sperren beschreiben

Tabellen erstellen und verwalten

Tabellendefinitionen nachträglich verändern

Tabellen entfernen, umbenennen und leeren

Constaints hinzufügen

Constraints unterscheiden, erstellen und verwalten

Views erstellen

Bedeutung und Anwendung von Views

Daten über eine View einfügen, aktualisieren und löschen

Top-N-Analysen

Andere Datenbankobjekte

Sequenzen erstellen, verwalten und verwenden

Erstellen und Verwalten von Indizes

Private und öffentliche Synonyme erstellen

Benutzerzugriff steuern

Konzepte von Benutzern, Rollen und Privilegien verstehen

Objektprivilegien verwalten, vergeben und entziehen

Mengenoperatoren verwenden

Regeln und Richtlinien für Mengenoperatoren

Mengenoperatoren verwenden, um mehrere Abfragen zu kombinieren

Erweiterungen der GROUP BY-Klausel

ROLLUP und CUBE als Ergänzung zur GROUP BY-Klausel verwenden

GROUPING-Funktion verwenden, um ROLLUP- und CUBE-Zeilen zu identifizieren

GROUPING SET als Alternative zu UNION ALL verwenden

Fortgeschrittene Unterabfragen

Multiple Column-Unterabfragen schreiben

Korrelierte Unterabfragen schreiben

EXISTS und NOT EXISTS Operatoren verwenden

Hierarchische Abfragen

Hierarchische Daten übersichtlich formatieren

Einzelne Zweige der Baumstruktur ausblenden

Oracle 9i-Erweiterungen bei DDL- und DML-Anweisungen

Externe Tabellen erstellen und verwenden

Indizes beim Erstellen von Primärschlüssel-Constraints explizit benennen

sonstiges:

Unterlagen, Getränke und Mittagessen im Seminarpreis enthalten


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen