Rechtliche Rahmenbedinungen und Haftungsrisiken bei Problemengagements

VÖB-Service GmbH
In Bonn ((Wählen))

590 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
228 8... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Bonn ((Wählen))
Beschreibung


Gerichtet an: Sie profitieren als Mitarbeiter/in der Rechtsabteilung sowie in der Sanierung oder Abwicklung.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bonn
53175 Bonn Deutschland, 53175, (Wählen), (Wählen)
Plan ansehen

Themenkreis

Aufgrund der wirtschaftlichen Umstände steigt die Anzahl der Problemengagements stetig - und damit wachsen die Risiken für Sie als Mitarbeiter der Abwicklung, des Workouts oder der Rechtsabteilung. Erhöhte Anforderungen der einschlägigen Rechtsprechung verschärfen diese Situation. Das Seminar hilft Ihnen, Problemengagements frühzeitig zu erkennen und erfolgreich abzuwickeln, ohne zivil- oder strafrechtliche Haftungsrisiken einzugehen. In diesem Seminar ... ... gehen wir insbesondere auf die Anforderungen an Sanierungskonzepte unter Berücksichtigung der MaRisk ein. ... sehen Sie, welche Möglichkeiten Sie haben, um eine eingetretene Insolvenzreife zu beseitigen. ... ist die optimale Bestellung von Sicherheiten ein weiterer Schwerpunkt. Wir sprechen vor allem über Poolverträge, Probleme einer Nachbesicherung und das AGB-Pfandrecht. ... lernen Sie die Grundzüge des Insolvenzanfechtungsrechts kennen, insbesondere die Anfechtung im Kontokorrent. ... schließen wir den zivilrechtlichen Haftungsteil mit Lösungen für Probleme bei Lastschriftwiderrufen ab sowie mit Haftungsfällen bei Massekrediten. ... besprechen wir neben den zivilrechtlichen auch die strafrechtlichen Haftungsrisiken, insbesondere durch Beihilfe zur Insolvenzverschleppung.

  • Krisensituationen (Ursache und Verlauf einer Krise, Insolvenz und Ablauf des Insolvenzverfahrens)
  • Zivilrechtliche Haftungsrisiken vermeiden (Sanierungskonzepte richtig erfassen und würdigen / MaRisk / MaS)
  • Eintritt und Beseitigung von Zahlungsunfähigkeit (BGH vom 12.10.06)
  • Erfolgreiche Sicherheitenbestellung: Neubesicherung / Nachbesicherung, Poolverträge (BGH vom 02.06.05), AGB-Pfandrecht
  • Die Abwehr von Insolvenzanfechtungen insbesondere bei Kontokorrent (BGH vom 11.01.07)
  • Widerruf von Lastschriften, Haftungsfalle Massekredite
  • Strafrechtliche Haftung (Beihilfe zur Insolvenzverschleppung, Aufsichtsrechtliche Maßnahmen der BaFin)
  • Tipps zu Anforderungen an Kreditvorlagen, Sorgfalts-, Dokumentations- und Überwachungspflichten.