Rechtskataster in der Unternehmenspraxis

DIHK Service GmbH
In Berlin

650 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Berlin
Beschreibung

Heute gilt: E-Learning in all seinen Facetten ist angekommen in der IHK.Weiterbildung. E-Learning-Komponenten sind integraler Bestandteil vieler IHK-Qualifizierungen: als lehrgangsbegleitende Community, als reines Online-Angebot oder – meistens – als Blended-Learning-Angebot, d. h. einer Mischform aus Präsenzunterricht und E-Learning. Die starke Präsenz der neuen Lehr- und Lernformen in der IHK-Weiterbildung macht ein eigenständiges Portal für diese Angebote überflüssig.Ihr Nutzen:

Teilnehmer erfahren, wie ein Rechtskataster zu erstellen und zu führen ist. Der Focus liegt darauf, das Rechtskataster handhabbar zu halten und als „gelebte“ Praxis im Unternehmen zu verankern. Jeder Seminarteilnehmer erhält ein Basis-Rechtskataster.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Breite Straße 29, 10178, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Inhalt:

- Bedarfsanalyse: Was kann und soll das Rechtskataster leisten?
- Strategische Ausrichtung und Festlegung der Schwerpunkte
- Methodik der Pflege des Rechtskatasters


Hintergrund

Welche Relevanz dem Thema Compliance (Regelkonformität) zufällt, wurde anhand der Vorkommnisse in der Automobilindustrie eindrücklich demonstriert. Auch im Sinne eines Energiemanagementsystems (EnMS) nach der ISO 50/02/ist die Sicherstellung der Einhaltung energierelevanter Rechtsvorschriften elementarer Bestandteil.

Im Rahmen der Compliance-Analyse stellt sich zunächst die Frage: Welche relevanten Rechtsvorschriften gibt es und welche Fristen müssen eingehalten werden? Gibt es neben den energierelevanten Rechtsvorschriften weitere Vorschriften, die im Rahmen anderer Managementsysteme wie bspw. der ISO 14/02/(Umwelt) oder der ISO 9/02/(Qualität) zu beachten sind?

Diese Frage lässt sich nicht durch eine reine Auflistung von Gesetzen und sonstigen Verpflichtungen beantworten, die komplexen Zusammenhänge der vielfältigen Rechtsvorschriften verlangen vielmehr ein systematisches Monitoring. Ziel ist, das Unternehmen vor Rechtsverstößen zu bewahren, sowie mögliche Steuererleichterungen wie z.B. den sog. Spitzenausgleich frühzeitig zu erkennen.

Inwieweit das eigene Rechtsmonitoring und die Dokumentation mittels Rechtskataster den Normanforderungen und der „gut gelebten Unternehmenspraxis“ entsprechen, vermittelt dieses von GUTcert und der Anwaltskanzlei Becker Büttner Held (BBH) entwickelte Seminar. Für die praktische Umsetzung im eigenen Unternehmen erhält jeder Seminarteilnehmer ein Basis-Rechtskataster.

Lernziel:

Teilnehmer lernen, ein Rechtskataster zu erstellen und zu pflegen, das einen echten Mehrwert für das Unternehmen darstellt und gleichzeitig handhabbar bleibt. Neben der Ausrichtung des Rechtskatasters steht zur Diskussion, was ein Rechtskataster leisten muss und wo seine Grenzen liegen.

Bitte bringen Sie folgende Normentexte als Arbeitsmittel zur Veranstaltung mit:

- DIN EN ISO 50/02//p

Direkt zum Seminaranbieter