Reformpädagogik in den 20er Jahren

Volkshochschule Freiburg e.V.
In Freiburg

5 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
- 761... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • VHS
  • Freiburg
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Heute erleben wir eine erstaunliche Renaissance der Reformpädagogik. Schon um 1900 hatten sich in der Pädagogik völlig neue Perspektiven entwickelt, z.B. in dem epochalen Werk Das Jahrhundert des Kindes (Ellen Key). Die Pädagogik strebte weitreichende Veränderungen an, unterschiedliche reformpädagogische Konzepte wurden entwickelt.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Freiburg
Rotteckring 12, 79022, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Karla Trimborn
Karla Trimborn
Dozent/in

Themenkreis

Heute erleben wir eine erstaunliche Renaissance der Reformpädagogik. Schon um 1900 hatten sich in der Pädagogik völlig neue Perspektiven entwickelt, z.B. in dem epochalen Werk <\I>Das Jahrhundert des Kindes (Ellen Key). Die Pädagogik strebte weitreichende Veränderungen an, unterschiedliche reformpädagogische Konzepte wurden entwickelt. Durch den ersten Weltkrieg jäh unterbrochen, begann erst nach 1918 begann die eigentliche Blütezeit der Reformpadagogik, mit politischer und öffentlicher Unterstützung nach den schlimmen Kriegserfahrungen. - Der Vortrag beleuchtet diese sog. erste Phase der Reformpädagogik und reflektiert sie aus heutiger Sicht: Ist die Reformpädagogik ein alter Hut, eine Fiktion oder kann sie immer noch Grundlage innovativer alternativer Lehr- und Lernkonzepte sein?


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen