Respiratory Therapist, Atmungstherapeut (DGpW)

IpW, Institut für pflegerische Weiterbildung
In München

5.000 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0170 ... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?

Wichtige informationen

Tipologie Intensivkurs berufsbegleitend
Niveau Fortgeschritten
Beginn München
Unterrichtsstunden 720 Lehrstunden
Dauer 18 Monate
Unternehmenspraktikum Ja
  • Intensivkurs berufsbegleitend
  • Fortgeschritten
  • München
  • 720 Lehrstunden
  • Dauer:
    18 Monate
  • Unternehmenspraktikum
Beschreibung


Gerichtet an: Examen in den Pflege- und Gesundheitsberufen mit mindestens einem Jahr Berufserfahrung in der Beatmungspflege. Examinierte Altenpflegekräfte müssen zusätzlich eine Weiterbildung in der Beatmungspflege (siehe DIGAB Qualifikationskonzept) absolviert haben.

Wichtige informationen

Mit Bildungsgutschein


Dokumente

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
München
Edelsbergstr. 6, 80686, Bayern, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
München
Edelsbergstr. 6, 80686, Bayern, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung in den Pflege-, Gesundheits- und Therapieberufen mit mindestens einem Jahr Berufserfahrung in der Beatmungspflege. Examinierte Altenpflegekräfte benötigen zusätzlich eine Weiterbildung in der Beatmungspflege (siehe DIGAB Qualifikationskonzept).

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Atmungstherapie
Familienzentrierte Pflege

Dozenten

Unterschiedliche Referenten
Unterschiedliche Referenten
Medizin, Pflege, Recht

Themenkreis

  • Evidence Based Nursing – Einführung in den Pflegeforschungsprozess
  • Überleitmanagement / Case Management
  • Invasive und Nichtinvasive Beatmung und Beatmungspflege
  • Anatomie, Physiologie und Pathophysiologie in der klinischen und außerklinischen Intensivpflege
  • Grundlagen diagnostischer und therapeutischer Maßnahmen
  • Sauerstofflangzeittherapie
  • Weaning
  • Physiotherapeutische Behandlungsstrategien
  • Grundlegende Expertise in der Medizin- und Gerätetechnik
  • Schmerzmanagement
  • Palliative Care
  • Rechtliche und organisatorische Rahmenbedingungen
  • Berufspädagogik, Train-the-trainer Seminar
  • Systemische Beratungsmodelle der „Familienzentrierten Pflege“
  • Raucherentwöhnung
  • Froschatmung

Erfolge des Zentrums

Zusätzliche Informationen

Mit dem erlangen des Zertifikats Respiratory Therapist DGpW haben Sie die Möglichkeit das Bachelor Studium "Social Management im Bereich Healthcare Services (HS) zu absolvieren