Sachkundiger für die Prüfung von Erdbaumaschinen nach BGR 500

Bildungszentren des Baugewerbes e. V.
In Krefeld

550 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
02151... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?

Wichtige informationen

Tipologie Kurs
Beginn Krefeld
Unterrichtsstunden 16 Lehrstunden
  • Kurs
  • Krefeld
  • 16 Lehrstunden
Beschreibung

Dieser lehrgang ist die Erstunterweisung für Erdbaumaschinenführer gemäß BGR 500 Abs. 2.1 bzw. nach § 5 ArbSchG Gefährdungsbeurteilung.

Sicherheit, Zuverlässigkeit sowie die optimale Ausbildung von Erdbaumaschinenführern sind von großer Bedeutung für die wirtschaftliche und termingerechte Arbeitsausführung.

Dem unterwiesenen Erdbaumaschinenführer kommt in diesem Zusammenhang eine wichtige Rolle zu.
So wird der Maschinenführer vor Beginn seiner Tätigkeit die Baumaschine auf sicherheitstechnische Einrichtungen und Funktionen prüfen, Beschädigungen und Fehler dokumentieren, um auf der Baustelle bzw. im Straßenverkehr einen sicheren Umgang zu gewährleisten.

Der Teilnehmer erhält wichtige Informationen zur In- und Außerbetriebnahme von Erdbaumaschinen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Krefeld
Bökendonk 15-17, 47809, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Krefeld
Bökendonk 15-17, 47809, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Kurszielgruppe: Mitarbeiter, z. B. Erdbaumaschinenführer, Facharbeiter, Vorarbeiter, die aufgrund ihre fachlichen Ausbildung (Unterweisung in Theorie und Praxis) und Erfahrung mit Baumaschinen umgehen

Themenkreis

Kursinhalt

Dieser Lehrgang ist die Erstunterweisung für Erdbaumaschinenführer gemäß BGR 500 Abs. 2.1 bzw. nach § 5 ArbSchG Gefährdungsbeurteilung.


Sicherheit, Zuverlässigkeit sowie die optimale Ausbildung von Erdbaumaschinenführern sind von großer Bedeutung für die wirtschaftliche und termingerechte Arbeitsausführung.


Dem unterwiesenen Erdbaumaschinenführer kommt in diesem Zusammenhang eine wichtige Rolle zu.
So wird der Maschinenführer vor Beginn seiner Tätigkeit die Baumaschine auf sicherheitstechnische Einrichtungen und Funktionen prüfen, Beschädigungen und Fehler dokumentieren, um auf der Baustelle bzw. im Straßenverkehr einen sicheren Umgang zu gewährleisten.


Der Teilnehmer erhält wichtige Informationen zur In- und Außerbetriebnahme von Erdbaumaschinen. In diesem Zusammenhang werden die wesentlichen Bestimmungen, BG Vorschriften und Normen vermittelt.


Das Seminar dient dem Nachweis der Unterweisung von Erdbaumaschinenführern.



Kurszielgruppe:
Mitarbeiter, z. B. Erdbaumaschinenführer, Facharbeiter, Vorarbeiter, die aufgrund ihre fachlichen Ausbildung (Unterweisung in Theorie und Praxis) und Erfahrung mit Baumaschinen umgehen

Kursschwerpunkte

• Die BGV A1 'Prävention'

  • BGR 500 2.1 Erdbaumaschinen
  • Gesetze, Richtlinien, Unfallverhütungsvorschriften
  • Die Maschinen-RL, Arbeitsmittel-Benutzungs-RL, ArbeitsschutzG
  • Die persönliche Schutzausrüstug PSA
  • Prüfung gemäß UVV Inbetriebnahme
  • Prüfhinweise für Erdbaumaschinenführer

Erfolge des Zentrums


User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen