Umweltkolleg

Fortbildung zur Verlängerung der Sachkunde gem. TRGS 519

Umweltkolleg
In Dortmund

330 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Intensivkurs
Niveau Fortgeschritten
Ort Dortmund
Unterrichtsstunden 8h
Dauer 1 Tag
  • Intensivkurs
  • Fortgeschritten
  • Dortmund
  • 8h
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Lehrgang zur Verlängerung der Sachkunde nach Nummer 2.7 Anlage 3 bzw. Anlage 4 der TRGS 519 für Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten an allen asbesthaltigen Gefahrstoffen

Wichtige informationen Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Dortmund (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Mengeder Schulstr. 4, 44359

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Erhaltung der bestehenden Sachkunde

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Personen, deren Sachkundenachweis demnächst abläuft

· Voraussetzungen

Personen, die bereits einen Sachkundenachweis nach TRGS 519 Anlage 3 oder Anlage 4 erworben haben. Teilnahmevoraussetzung ist daher der Nachweis der Sachkunde nach Nr. 2.7 Anlage 3 bzw. Anlage 4 der TRGS 519. Das Zertifikat ist dem Veranstalter vorzulegen und muss Prüfungsdatum und die Art des Sachkundenachweises (Anlage 3 oder 4) dokumentieren.

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Perfekte Balance zwischen aktuellem Wissen und praktischen Tipps

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Sachkunde TRGS 519
Erhaltung der Sachkunde TRGS 519
Arbeiten mit Asbest

Dozenten

Andreas Eberstein
Andreas Eberstein
Arbeitssicherheit

Inhaber eines Ing.-Büros und Dozent für Arbeitssicherheit u.a. an berufsgenossenschaftlichen Akademien, beschäftigt sich seit 1990 mit Asbest und Arbeitssicherheit

Themenkreis

8 Lehreinheiten, deren Thema durch die TRGS 519 vorgeschrieben ist und die der Aktualisierung des Wissens dienen:

Eigenschaften und Gesundheitsgefahren

Vorschriften und Regelungen

Verwendung von Asbest

Analytik

Bewertung von Asbest

Personelle Anforderungen

Persönliche Schutzausrüstung (mit Demonstration)

Sicherheitstechnische Maßnahmen (am Fallbeispiel)

Abfall

Organisatorische Maßnahmen (am Fallbeispiel)

BGIA-Verfahren

Abschließende Arbeiten, Erfolgskontrolle, Freigabe

Ausschreibung und Vergabe


Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen